TKK



Alles zur Organisation "TKK"


  • Krankenkasse meldet

    Sa., 27.06.2020

    Wenigste Krankmeldungen in einem Mai seit zehn Jahren

    Die Diagnose Covid-19 kommt laut Techniker-Chef Baas im Krankenstand vergleichsweise selten vor. Demnach waren im Mai nur 0,35 Prozent der krankgemeldeten Beschäftigten davon betroffen.

    Hamburg (dpa) - Bei der Techniker Krankenkasse (TK) haben sich im Mai so wenige Arbeitnehmer krank gemeldet, wie in keinem Mai der vergangenen zehn Jahre.

  • Endlich Ruhe?

    So., 21.06.2020

    Was Corona mit unserem Schlaf macht

    Schlafstörungen werden in Deutschland nach Ansicht des Schlafforschers Weeß häufig zu spät und unangemessen behandelt.

    Wer jede Nacht wach liegt, ist tagsüber ständig übermüdet und unkonzentriert. Chronische Schlafstörungen können darüber hinaus Krankheiten auslösen. In der Corona-Krise sind vor allem gestresste Menschen betroffen.

  • App für Pflegende

    Mi., 04.03.2020

    Austausch offen und geschlossen

    Projekt-Mitarbeiterin Karin Buddendick, Referentin Susanne Hallermann und Martin Kamps von der Alzheimer Gesellschaft.

    Pflegeberater des Regionalbüros in Ahlen lernten am Mittwoch eine neue App für Pflegende kennen. Die bietet Angehörigen die Möglichkeit des schnellen Austauschs und umfassende Informationen.

  • Vor Bundestags-Votum

    So., 12.01.2020

    Bürger sehen Organspenden generell positiv

    84 Prozent der Bundesbürger stehen Organspenden generell eher positiv gegenüber, wie eine im Auftrag der Techniker Krankenkasse ergab.

    Es ist eine sensible Frage: Würde man nach dem Tod Organe spenden, um Schwerkranken zu helfen? Ganz allgemein finden das viele gut - aber auch ganz konkret? Einstellungen dazu gehen teilweise auseinander.

  • Gesundheit

    So., 12.01.2020

    Umfrage: Hohe generelle Zustimmung zu Organspenden

    Berlin (dpa) - Vor der Bundestags-Entscheidung zur Zukunft von Organspenden in Deutschland ist die grundsätzliche Zustimmung weiterhin hoch. 84 Prozent der Bundesbürger stehen Organspenden generell eher positiv gegenüber, wie eine Umfrage im Auftrag der Techniker Krankenkasse ergab. Am höchsten ist diese prinzipielle Zustimmung laut Umfrage-Ergebnissen, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen, bei jungen Leuten von 18 bis 29 Jahren mit 93 Prozent - am geringsten bei 50- bis 69-Jährigen mit 79 Prozent. Einen ausgefüllten Organspendeausweis haben demnach insgesamt 40 Prozent der Befragten.

  • 741 Millionen Euro Defizit

    Mo., 16.12.2019

    Gesetzliche Kassen rutschen tiefer in die roten Zahlen

    Beiträge zur Krankenversicherung auf einer Gehaltsabrechnung.

    Berlin (dpa) - Die gesetzlichen Krankenkassen stellen sich auf eine schwierigere Finanzlage ein. Die Ausgaben für die Versorgung stiegen derzeit stark an, sagte der Chef der Techniker Krankenkasse (TK), Jens Baas, der Deutschen Presse-Agentur.

  • Pflegen und erziehen

    Do., 12.12.2019

    Wir sind die Generation Sandwich, na und?

    Jule Walter spielt in ihrem Wohnzimmer mit ihren Kindern. Rechts steht ein Rolllator und links ein Kinderdreirad.

    Die meisten Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt - vor allem von Frauen, aber auch von Männern. Wenn die Helfer zusätzlich Kinder im Haus haben, spricht man von der Sandwich-Generation. Doch fühlen sich die Menschen wirklich so eingeengt, wie es das Bild nahelegt?

  • Alternative zum Praxisbesuch

    Sa., 23.11.2019

    Krankenkasse: Ärzte sollten Videosprechstunden anbieten

    Besuch beim Arzt. Krankenkassen forden von Ärzten, mehr Videosprechstunden anzubieten.

    Wer krank ist, geht in der Regel zum Arzt. Falls es nach der Techniker Krankenkasse geht, gibt es die medizinische Konsultation in Zukunft auch per Videoschaltung.

  • Gesundheit

    Sa., 23.11.2019

    Krankenkasse: Ärzte sollten Videosprechstunden anbieten

    Berlin (dpa) - Die Ärzte sollten aus Sicht der Techniker Krankenkasse mehr Videosprechstunden anbieten. «Warum muss ein Patient mit Magen-Darm-Infekt zum Arzt fahren, nur um eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu erhalten? Er steckt doch im Wartezimmer nur andere Patienten an», sagte Kassenchef Jens Baas der «Rheinischen Post». In solchen Fällen seien Videosprechstunden eine sinnvolle Alternative zum Praxisbesuch.

  • Medizinmesse Medica

    Mo., 18.11.2019

    Der Kollege Computer als Assistent

    Massage-Roboter auf der Medica –

    Immer mehr Anwendungen im Gesundheitsbereich sind digital: Es gibt beispielsweise onkologische Apps, die Medizinern zumindest dabei helfen können, die beste personalisierte Krebstherapie für den Erkrankten zu finden. Künstliche Intelligenz (KI) wird dabei für Ärzte immer wichtiger.