TSV 1860



Alles zur Organisation "TSV 1860"


  • Fußball

    Di., 18.02.2020

    DFB: Umzug von Türkgücü München nach NRW «nicht möglich»

    München (dpa/lnw) - Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat der vom bayerischen Regionalligisten Türkgücü München veröffentlichten Idee eines Umzugs nach Nordrhein-Westfalen eine Absage erteilt. Dies sei «nicht möglich», sagte Heike Ullrich, zuständige Direktorin Vereine, Verbände und Ligen beim DFB. «Die Regularien beinhalten zwar, dass Ausnahmen vom Ausschuss 3. Liga genehmigt werden können. Hier muss aber eine räumliche Nähe zum Sitz des Klubs gewährleistet sein.»

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 02.11.2018

    Vor dem Löwen-Gastspiel bei den Preußen: Ballyhoo wie schon lange nicht mehr

    Wieder gefordert: Angreifer Tobias Rühle (r.) befindet sich in Topform und will mit den Preußen gegen die Löwen bestehen.

    Die Nachfrage nach Karten: riesig. Die Vorfreude auf die Partie: mindestens ebenso groß. Die Voraussetzungen für ein Top-Spiel sind gegeben, das Drittliga-Duell des SC Preußen Münster mit dem TSV 1860 München elektrisiert die Fans. Über 11 000 Tickets waren bis Freitagmittag verkauft.

  • Fußball: 3. Liga

    Do., 18.10.2018

    „Ob Derby oder nicht, es ist eine unglaubliche Motivation“

    Die bisher letzte Begegnung im Februar war heiß umkämpft. Hier fischt Osnabrücks ehemaliger Keeper Marius Gersbeck das Leder runter.

    Am Samstag ist es wieder soweit. Dann kommt es zum mit Spannung erwarteten Duell der beiden Nachbarn SF Lotte und VfL Osnabrück. Diesmal kommen die Lila-Weißen sogar als Tabellenführer ins Frimo-Stadion.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 11.06.2018

    Wechsel von Ex-Preuße Grimaldi zum TSV 1860 perfekt

    Adriano Grimaldi

    Es deutete sich seit einigen Tagen an. Nun wurde Vollzug gemeldet. Adriano Grimaldi spielt in der kommenden Saison für den TSV 1860 München und damit in der 3. Liga gegen seinen Ex-Club Preußen Münster. Er soll für drei Jahre unterschrieben haben.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 12.09.2017

    Preußen-Pechvogel Schwarz arbeitet in München am Comeback

    Ein typischer Benjamin Schwarz: Preußens Routinier (r.) schont sich in der Regel nie.

    Ob es am Ende wirklich noch mal für ein Comeback reicht, weiß Benjamin Schwarz selbst nicht. Doch der Routinier des SC Preußen hofft weiter auf die Rückkehr. In München, seiner Heimat, arbeitet er hart für den Traum, auch wenn er die laufende Saison nach der x-ten Knie-OP abgehakt hat.

  • «Guter Tag für unseren Verein»

    Mi., 12.07.2017

    Rummenigge froh über Auszug des TSV 1860 München

    Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge freut sich, dass der FC Bayern München nun ganz allein über die Allianz Arena verfügen kann.

    München (dpa) - Nach dem besiegelten Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena hat Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom FC Bayern scharfe Kritik an dem langjährigen Stadionpartner geäußert.

  • 1860 noch Mieter bei Bayern

    Mo., 03.07.2017

    Hoeneß rechnet mit Auszug von 1860 aus Allianz Arena

    Bayern-Präsident Uli Hoeneß rechnet mit einem Auszug von 1860 München aus Allianz Arena.

    München (dpa) - Der FC Bayern München rechnet fest mit einem Auszug des TSV 1860 München aus der Allianz Arena zur kommenden Saison.

  • Neuer Leverkusen-Trainer

    Fr., 09.06.2017

    Karrieresprung für Kämpfer Herrlich: Zurück im Rampenlicht

    Leverkusens neuer Trainer Heiko Herrlich stieg mit Regensburg auf.

    Als Teenager startete Heiko Herrlich seine Profikarriere bei Bayer Leverkusen. Als «Kulturschock» bezeichnete er das einmal. Nun wird er dort Trainer. Wie wird der Kämpfer die Zeit diesmal erleben?

  • 1860 München

    Fr., 09.06.2017

    Sportrechtler zu Ismaik-Klage: Geringe Erfolgsaussicht

    Hasan Ismaik ist der Investor von 1860 München.

    Hasan Ismaik dringt auf mehr Macht bei 1860 München. Der Investor will gegen die 50+1-Regel klagen. Könnte er damit Erfolg haben? Der frühere DFL-Chefjustiziar Thomas Summerer ist skeptisch.

  • Finaler EM-Kader benannt

    Di., 06.06.2017

    Deutsche U21 gewinnt letzte EM-Testspiele

    U21-Trainer Stefan Kuntz bereitet sich mit der Auswahl in Grassau am Chiemsee auf die EM in Polen vor.

    Grassau (dpa) - Die deutschen U21-Fußballer haben die letzten beiden Testspiele vor EM-Beginn souverän gewonnen. Die Auswahl von Trainer Stefan Kuntz setzte sich im Trainingslager in Grassau gegen eine Studentennationalmannschaft mit 4:0 durch.