TU Dresden



Alles zur Organisation "TU Dresden"


  • Begleiter auf vier Pfoten

    Fr., 08.01.2021

    Helfen Haustiere gegen Einsamkeit?

    Die Nähe zu einem Menschen kann ein Haustier nicht ersetzen. Aber es kann eine große Bereicherung sein.

    Zusammen ist man weniger allein. Den Kontakt zu Menschen kann ein Haustier zwar nicht ersetzen - aber es kann ein richtig guter Begleiter sein. Vor allem seit Pandemie-Beginn sind Haustiere gefragt.

  • Forschungsergebnisse

    Fr., 16.10.2020

    Publikation relativiert Sachsens Ruf als rechte Hochburg

    Teilnehmer stehen bei einer Kundgebung der islam- und ausländerfeindlichen Pegida-Bewegung auf dem Neumarkt in Dresden.

    Sachsen ist wiederholt als vermeintliche Hochburg der Rechtsextremen in die Schlagzeilen geraten. Experten haben das nun in einem Buch beleuchtet - und sehen das Phänomen eher als Ostproblem.

  • Forschung

    Mi., 14.10.2020

    Experten erforschen Krebspatienten-Versorgung bei Pandemie

    Menschen gehen über den Campus der Ruhr-Universität.

    Dresden/Bochum (dpa/lnw) - Zusammen mit Kollegen in Bochum und Halle (Sachsen-Anhalt) untersuchen Medizinwissenschaftler der TU Dresden die Folgen der Corona-Pandemie für Krebspatienten. Der Forschungsverbund CancerCOVID wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 400 000 Euro gefördert, wie die Medizinische Fakultät der TU Dresden am Mittwoch mitteilte. Die auf anderthalb Jahre angelegte Studie soll Erkenntnisse zu den medizinischen, psychischen und sozialen Auswirkungen der Corona-Maßnahmen auf Tumorpatienten und deren Angehörige ermitteln. Zudem soll sie Empfehlungen zur Prioritätensetzung der Krebsversorgung in künftigen Pandemien geben.

  • Kein Stress

    Fr., 25.09.2020

    In Ruhe für den Ruhestand planen

    Wer rechtzeitig aktiv wird und gut plant, kann entspannt in Richtung Rente blicken.

    Vor der Rente gibt es noch eine Menge zu erledigen. Wer sich Hektik auf der Zielgeraden ersparen will, plant früh genug vor. Und auch vor dem berüchtigten Rentenloch braucht niemand Angst haben.

  • Hochschulen

    Do., 24.09.2020

    Technische Hochschule Aachen wirbt meisten Drittmittel ein

    Studenten sitzen vor dem Hauptgebäude der Rheinisch-Westfaelische Technische Hochschule (RWTH) Aachen.

    Aachen/Wiesbaden (dpa) - Die Technische Hochschule Aachen hat unter den deutschen Universitäten die meisten Drittmittel eingeworben. Mit 324 Millionen Euro lag die RWTH Aachen auch 2018 wie in den Vorjahren auf Platz eins. Im Durchschnitt warb eine Professorin beziehungsweise ein Professor 2018 an einer deutschen Universität 281 700 Euro Drittmittel ein, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Nach Aachen warben die Technische Universität München mit 299 Millionen Euro und die Technische Universität Dresden mit 244 Millionen Euro die meisten Drittmittel ein.

  • Shitstorm, Hetze und Co.

    Di., 18.02.2020

    Ausstellung «Schmähung - Provokation - Stigma» eröffnet

    Der sogenannte «Shitstorm» ist ein Teil der Internet-Schmähkultur.

    Wissenschaftlich betrachtet ist Pegida eine «Schmähgemeinschaft». Mit solchen und anderen Phänomen beschäftigen sich Forscher der TU Dresden. Eine Ausstellung gibt nun Einblick in ein brisantes Thema.

  • Auto

    Mi., 29.01.2020

    Studie: Stauproblem wächst, 4,5 Tage Verlust im Jahr

    Stop-and-Go, am Montagmorgen ist es besonders schlimm. In etlichen NRW-Großstädten nehmen die Staus auf den Straßen einer Studie zufolge zu. Das trifft vor allem die Pendler auf dem Weg von und zur Arbeit.

  • Deutschlands beste Hochschulen

    Fr., 19.07.2019

    Elf deutsche Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Studentenvor dem Hauptgebäude der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen.

    Wissenschaft und Hochschullandschaft hatten mit Spannung auf die Entscheidung gewartet. Jetzt ist klar, welche Unis in Deutschland sich künftig «Exzellenzuniversität» nennen dürfen. An den Gewinner-Hochschulen knallen die Sektkorken, denn zusätzlich gibt es viel Geld.

  • Kampf um begehrten Titel

    Fr., 19.07.2019

    Diese deutschen Unis und Verbünde sind künftig «Elite-Unis»

    Nach sieben Jahren wird überprüft, ob die «Elite-Unis» jeweils noch die Fördervoraussetzungen erfüllen.

    Harvard, Princeton, Yale - die US-Elite-Unis sind weltbekannt. Auch Deutschland will den Ruf seiner Hochschulen seit ein paar Jahren mit einem Wettbewerb aufpolieren. Der dabei vergebene Titel «Exzellenzuniversität» ist begehrt - denn es geht um viel Geld.

  • Tag des Witzes

    Fr., 28.06.2019

    «Kennst Du den schon ...» - der Witz als Forschungsobjekt

    Der körperliche Slapstick-Humor von Charlie Chaplin wird kulturunabhängig fast überall auf der Welt verstanden.

    Humor kann durchaus eine ernste Sache sein. An der TU Dresden widmet sich ein Forscher Witzen mit viel Ernst. Für ihn gehören Humor und Lachen zum Menschen wie das Herz oder der Verstand.