TV Verl



Alles zur Organisation "TV Verl"


  • Handballverband Westfalen

    Do., 12.03.2020

    Nichts geht mehr! Senioren pausieren, Jugend-Saison beendet

    Ausgebremst: Die Handballsenioren pausieren vorerst, die Jugendsaison wurde abgesagt.

    Nichts geht mehr! Der Handballverband Westfalen lässt den Spielbetrieb aufgrund der Corona-Thematik bei den Senioren vorerst pausieren und hat die Saison 2019/20 bei den Junioren für beendet erklärt.

  • Handball: Jugend

    Di., 10.03.2020

    Augenhöhe bis kurz vor Ende: HLZ Ahlen unterliegt dem TV Verl

    Luca Harhoff (links) und seine Teamkollegen aus der A-Jugend mussten sich beim TV Verl nur knapp geschlagen geben.

    Eine denkbar knappe Niederlage kassierte die männliche A-Jugend des HLZ Ahlen beim TV Verl. Deutlich unter die Räder kam dagegen die männliche B2. Einzig die weibliche B-Jugend ging nicht leer aus, dürfte mit ihrem Ergebnis aber auch nur bedingt zufrieden sein.

  • Handball: Landesliga

    So., 08.03.2020

    Führung reicht wieder nicht: TV Friesen Telgte verliert gegen TV Verl

    Kreisläufer Martin Kleikamp war einer der treffsichersten Friesen bei der unnötigen Niederlage gegen Verl.

    Es war ähnlich wie im Hinspiel: Der TV Friesen Telgte hatte Spitzenreiter TV Verl am Rande einer Niederlage. Die Gastgeber lagen mit 24:22 und 25:24 vorne – und verloren mit 25:26. Am Ende scheiterten sie auch an ihrer Abschlussschwäche.

  • Handball: TV Friesen verliert unglücklich gegen Tabellenführer TV Verl

    So., 08.03.2020

    Führung reicht wieder nicht

    Kreisläufer Martin Kleikamp war einer der treffsichersten Friesen bei der unnötigen Niederlage gegen Verl.

    Es war ähnlich wie im Hinspiel: Der TV Friesen Telgte hatte Spitzenreiter TV Verl am Rande einer Niederlage. Die Gastgeber lagen mit 24:22 und 25:24 vorne – und verloren mit 25:26. Am Ende scheiterten sie auch an ihrer Abschlussschwäche.

  • Landesliga Herren

    Fr., 06.03.2020

    TV Kattenvenne: Trauben in Werther hängen hoch

    TVK-Akteur Nils Alke (rechts) und sein Team stehen in Werther vor einer schweren Aufgabe.

    Der TV Kattenvenne gastiert an diesem Spieltag beim Tabellenzweiten TV Werther. Für die schwere Aufgabe hat Trainer Florian Schulte mehr Personal zur Verfügung als in den vorhergehenden Spielen.

  • Handball: Landesliga

    Fr., 06.03.2020

    Spitzenreiter TV Verl kommt dem TV Friesen Telgte gerade recht

    Auf die Friesen-Deckung wartet am Samstag viel Arbeit.

    Alpár Jegenyés will nicht mehr lange über den letzten – äußerst schwachen – Auftritt in Vreden reden. Er möchte eine Reaktion seiner Truppe auf dem Feld sehen. Und welcher Gegner wäre da passender als der TV Verl?

  • Handball: Jugend

    Di., 03.03.2020

    Drachenzähmen leicht gemacht: HLZ Ahlen hat leichtes Spiel mit SGSH Dragons

    Keinerlei Probleme hatten die Mädels der B-Jugend des HLZ Ahlen mit den Dragons aus Schalksmühle-Halver. Die Mannschaft von Trainer Sebastian Supenkamp landete einen Kantersieg vor eigenem Publikum.

    Keinerlei Mühe hatte die weibliche B-Jugend gegen die Dragons aus Schalksmühle-Halver. Vor eigenem Publikum zähmte sie die Gäste nach allen Regeln der Kunst. Damit waren sie nicht das einzige HLZ-Team.

  • Handball: Landesliga

    So., 01.03.2020

    Münster 08 weicht in Verl von der Marschroute ab

    Jonas Bittern traf siebenmal.

    Die personellen Probleme waren das eine, die eigentliche Leistung das andere. Unterm Strich konnte für den SC Münster 08 natürlich nichts Zählbares herauskommen. Schließlich ging es zum Spitzenreiter TV Verl. Der gewann 35:27.

  • Handball-Landesliga: 23:36-Niederlage in Verl

    So., 09.02.2020

    TSV Ladbergen hält nur 22 Minuten mit

    Simon Ruthenschröer kommt hier frei zum Wurf.

    Nach gutem Beginn fiel es dem TSV Ladbergen am Samstagabend immer schwerer, Spitzenreiter TV Verl Widerstand zu leisten. Im zweiten Durchgang ließen die Gastgeber nichts mehr anbrennen.

  • Handball: Herren-Landesliga

    So., 09.02.2020

    Vorwärts fegt den Tabellenzweiten aus der Halle

    Vorwärts Gronau setzt seinen Höhenflug fort. Das bekam diesmal der Tabellenzweite TV Werther zu spüren, der mit 22:29 unterlag.

    Einen Vorgeschmack auf Orkantief Sabine bekam der TV Werther schon am Samstagabend zu spüren. Abrupt wurden die Ostwestfalen, die noch Tage zuvor Landesliga-Spitzenreiter TV Verl bezwungen hatten, aus allen Träumen geweht. Mit 29:22 fegte Gastgeber Vorwärts Gronau den Tabellenzweiten aus der Halle an der Laubstiege.