Tchibo



Alles zur Organisation "Tchibo"


  • Sonderveröffentlichung

    Wohnen

    Mi., 20.11.2019

    Tchibo: neuer Online-Fotoservice soll Millionen bringen

    Wohnen: Tchibo: neuer Online-Fotoservice soll Millionen bringen

    Tchibo hat im November einen neuen Fotoservice gestartet. Nutzer können per App oder Online-Tool ihre digitalen Motive in Abzüge, Fotodrucke oder personalisierte Geschenkartikel verwandeln. Der als Kaffeeröster bekannte Einzelhändler zielt mit diesem Angebot auf einen Millionenmarkt. Die Konkurrenz ist allerdings groß.

  • Zuhause zum Mitnehmen

    So., 06.10.2019

    Besuch bei Deutschlands größtem Tiny-House-Hersteller

    Aus Holz und Handarbeit: Für die Produktion eines Tiny Houses benötigen die Diekmann-Mitarbeiter vier bis sechs Wochen. Aus Holz und Handarbeit:Für die Produktion eines Tiny Houses benötigen die Diekmann-Mitarbeiter vier bis sechs Wochen. Jürgen Christ

    Unter den Häusern sind sie die Zwerge und doch groß im Kommen. Tiny Houses sind nicht nur Wohnraum auf Zeit, als Ferienhaus oder schickes Wohn-Accessoire im Garten. Sie sind längst eine ernst­ zu nehmende Alternative zum Eigenheim.

  • 800 Aromen pro Bohne

    Di., 30.07.2019

    Wie regionale Röstereien den Markt aufmischen

    Philipp Reichel füllt im Kaffee 9 die gerösteten Kaffeebohnen aus dem Kaffeeröster ab.

    Schwarz, heiß, bitter, macht wach - ist das Geheimnis guten Kaffees wirklich so einfach? Kleine Röstereien mit einem differenzierteren Blick auf des Deutschen liebstes Getränk erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

  • 30 Mill. Euro Kreditzusagen

    Fr., 24.05.2019

    Vapiano erhält dringend benötigte Finanzspritze

    Vapiano steckt tief in den roten Zahlen.

    Die Kölner Restaurantkette war einst ein Branchenstar - und ist nun ein Sorgenkind. Zumindest steht die dringend benötigte Finanzspritze - die Vorlage des Jahresabschlusses aber wird erneut verschoben.

  • Textilindustrie

    Di., 02.04.2019

    Faire Löhne für Textilarbeiter: Tchibo für mehr Regulierung

    Eine Frau in einer Bekleidungsfabrik in Kambodscha.

    Große Unternehmen sind selten Freunde von staatlicher Regulierung. Doch in der Textilbranche ist das anders. Der Kaffeeröster und Einzelhändler Tchibo will Vorgaben für faire Löhne von Beschäftigten in der Textilindustrie in Schwellenländern.

  • Umleitung auf Shopping-Seiten

    Mi., 06.03.2019

    Pinterest bringt Werbeanzeigen nach Deutschland

    Die Fotoplattform Pinterest führt Werbe-Pins ein. Über Links an den Pins können Marken die Nutzer auf ihre Websites leiten.

    Pinterest-Nutzer müssen sich künftig auf Werbung einstellen. Dabei wird es sich um bezahlte Pins handeln, die über Links zu den Herstellern führen. Testpartner waren bisher Ferrero, Tchibo und Rewe.

  • Nachhaltig und erschwinglich

    Do., 03.01.2019

    Immer mehr Bio-Baumwolle kommt in den Handel

    Sichtprüfung einer Baumwollfaser.

    Immer mehr Modehändler achten bei Baumwollprodukten auf die Anbaubedingungen. Das ist auch nötig. Denn oft werden bei der Produktion der Pflanzenfaser viel zu große Mengen Pestizide und Insektizide eingesetzt.

  • Mieten statt kaufen

    Fr., 02.11.2018

    Immer mehr Händler verleihen ihre Ware

    Bei Media Markt und anderen Händlern können Kunden diverse Geräte und Gebrauchsgegenstände mieten.

    Vom Hightech-Fernseher fürs Wohnzimmer bis zum Holzspielzeug für Kleinkinder: Immer öfter mieten Verbraucher Konsumgüter, statt sie zu kaufen. Verbraucherschützer sehen das nicht ohne Sorge.

  • Kaffeehandel läuft besser

    Di., 28.08.2018

    Bekleidung und Haushaltswaren drücken auf Tchibo-Umsatz

    Tchibo-Filiale in Hamburg: Das Geschäft mit Kaffee läuft besser als das mit Bekleidung und Haushaltswaren.

    Hamburg (dpa) - Schlechtere Geschäfte mit Bekleidung und Haushaltswaren haben 2017 auf den Umsatz des Kaffee- und Handelskonzerns Tchibo gedrückt. Besser entwickelte sich der Handel mit Kaffee, wie die Tchibo-Dachgesellschaft Maxingvest in Hamburg mitteilte.

  • Serie: 1968 in Münster

    So., 29.07.2018

    Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin erinnert sich an seine bewegte Jugend in Münster

    Serie: 1968 in Münster: Erziehungswissenschaftler Volker Ladenthin erinnert sich an seine bewegte Jugend in Münster

    Prof. Dr. Volker Ladenthin, Erziehungswissenschaftler an der Universität Bonn, ist in Münster aufgewachsen, im damals noch gar nicht so feinen und gerade im Aufbau befindlicher Viertel an der Sentruper Höhe. Er ging damals auf Ratsgymnasium, studierten später an der Uni Münster. Bevor er Professor in Bonn wurde, hat er unter anderem auch als Lehrer am münsterischen Overberg.Kolleg unterrichtet. 50 Jahre nach dem Jahr 1968 erinnert sich Ladenthin sehr facettenreich an seine Zeit als Heranwachsender.