Technisch Universität Chemnitz



Alles zur Organisation "Technisch Universität Chemnitz"


  • «Bündnis Chemnitz Nazifrei»

    Sa., 01.06.2019

    Demonstrationen gegen Neonazi-Aufmarsch in Chemnitz

    Teilnehmer einer Demonstration gegen Rechtsextreme versammeln sich im Zentrum von Chemnitz.

    Chemnitz (dpa) - In Chemnitz hat sich Protest gegen einen Neonazi-Aufmarsch an diesem Samstag formiert. Weder die Polizei noch die Veranstalter machten zunächst Angaben zur Teilnehmerzahl. Augenzeugen berichten von Hunderten Menschen.

  • Klima

    Mi., 29.05.2019

    Studie: Frauen und Mädchen tragen Fridays-for-Future-Protest

    Chemnitz (dpa) - Der Klimaprotest der Bewegung Fridays for Future wird nach Erkenntnissen der Technischen Universität Chemnitz von Mädchen und Frauen bestimmt. Beim ersten weltweiten «Klimastreik» am 15. März dieses Jahres waren bis zu 70 Prozent der rund 1,6 Millionen Teilnehmer weiblich. Das ist laut der TU Chemnitz das Ergebnis einer Befragung unter den Demonstrantinnen und Demonstranten in 13 Städten in neun Ländern. Die höchsten Werte wurden in Amsterdam, Florenz, Warschau und Wien registriert.

  • Hochschulnews

    Mo., 14.05.2018

    Neue Fächer: Semiotik und Master zur smarten Fabrik

    An der Technischen Universität Chemnitz kann man ab dem kommenden Wintersemester den Master «Semiotik und Multimodale Kommunikation» studieren.

    Mehr Auswahl für Studierende: An einigen Universitäten in Deutschland lassen sich neue Fächer studieren. In Chemnitz gibt es nun einen Masterstudiengang, bei dem moderne Medien- und Kommunikationsformen in den Fokus gerückt werden.

  • Bachelor, Master oder Diplom

    Do., 11.01.2018

    Neue Studiengänge an deutschen Hochschulen

    Auch in diesem Jahr gibt es neue Studiengänge. Darunter ein Diplomstudiengang in Mathematik an der Universität Chemnitz.

    Die Universität Chemnitz, die Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden und die Technische Hochschule Köln bieten zu kommendem Sommer- und Wintersemester neue Studiengänge. In Chemnitz wird es künftig wieder einen Diplomstudiengang in Mathematik geben.

  • Arbeit

    Mo., 10.08.2015

    Im Dienste der Wissenschaft - Für wen lohnt die Promotion?

    Will in der Forschung bleiben: Tina Marusch promoviert seit 2011 an der Universität Potsdam im Bereich Psycho- und Neurolinguistik.

    Eine Doktorarbeit zu schreiben, kostet Zeit und Nerven. Dazu kommt in vielen Fällen ein späterer Berufseinstieg. Zu promovieren, ist keine Kleinigkeit. Für wen rechnet sich das?

  • Gesundheit

    Fr., 13.02.2015

    Mehr als ein Bewegungsmelder: Hightech für Demenzkranke

    Laborwohnung an der TU in Chemnitz: Auf der Cebit wollen die Forscher ihr Smart-Sensor-Netzwerk vorstellen, das die Pflege von Menschen mit Demenz unterstützen soll.

    Chemnitz (dpa) - Demenzkranke brauchen vor allem Hilfe von Angehörigen und Pflegern. Doch auch moderne Technik kann ihr Leben erleichtern. Auf der Cebit in Hannover wird es einiges hierzu zu sehen geben.

  • Wissenschaft

    Fr., 13.02.2015

    Mehr als ein Bewegungsmelder: Hightech für Demenzkranke

    Das Smart-Sensor-Netzwerk aus Chemnitz wird derzeit in einer Laborwohnung der Uni getestet.

    Demenzkranke brauchen vor allem Hilfe von Angehörigen und Pflegern. Doch auch moderne Technik kann ihr Leben erleichtern.

  • Wissenschaft

    Fr., 13.02.2015

    Mehr als ein Bewegungsmelder: Hightech für Demenzkranke

    Chemnitz (dpa) - Demenzkranke Menschen sollen mit Hilfe von Hightech künftig länger in ihren eigenen Wohnungen leben können. Die Technische Universität Chemnitz will auf der Cebit in Hannover ein System auf Basis sogenannter 3-D-Sensoren vorstellen, dass Patienten in deren Wohnung lokalisieren und auch an bestimmte Dinge erinnern kann. Nach Angaben der Uni arbeitet es bildlos und kommt damit ohne Kameras aus. Das sei bei Technik für Demenzkranke bisher ein Knackpunkt. Denn: Um eine Wohnung von außen zu überwachen, müssen Bilder von innen an eine Zentrale übermittelt werden.

  • Hochschulen

    Fr., 18.07.2014

    Abenteuer Auslandssemester - Mit der Planung früh beginnen

    Im Bachelor bietet sich ein Auslandsaufenthalt im dritten, vierten oder fünften Semester an, rät Oliver Sachs von der Technischen Universität Chemnitz. Foto: TU Chemnitz/Philip Knauth

    Chemnitz (dpa/tmn) - Wann gehe ich? Wohin gehe ich? Und wer hilft mir? Wenn Studenten ins Ausland gehen wollen, müssen sie zunächst eine ganze Menge Fragen klären. Gut beraten ist, wer mit der Organisation nicht auf den letzten Drücker anfängt.

  • Verteidigung

    Mo., 24.06.2013

    Soldaten sind mit Bundeswehr-Reform massiv unzufrieden

    Die Unzufriedenheit in der Bundeswehr mit der Streitkräfte-Reform von Verteidigungsminister Thomas de Maizière wächst weiter. Foto: Andreas Gebert

    Berlin (dpa) - Neuer Ärger für Verteidigungsminister Thomas de Maizière: Jetzt wird er aus der eigenen Truppe unter Druck gesetzt. Eine Studie offenbart massive Unzufriedenheit mit seiner Reform. Der Bundeswehrverband fordert 10 000 zusätzliche Stellen. De Maizière lehnt das ab.