The Huffington Post



Alles zur Organisation "The Huffington Post"


  • Keine neue Lizenzvergabe

    Fr., 11.01.2019

    Deutsche Ausgabe der «HuffPost» schließt Ende März

    Mitarbeiter der «Huffington Post», die später «HuffPost» hieß, in den Redaktionsräumen des Publishers BurdaForward.

    München (dpa) - Die deutsche Ausgabe des Nachrichtenportals «HuffPost» wird zum 31. März 2019 eingestellt. Das teilten BurdaForward und das internationale Team der «HuffPost» am Freitag mit.

  • Was geschah am ...

    Di., 09.10.2018

    Kalenderblatt 2018: 10. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Oktober 2018:

  • FDP will U-Ausschuss

    Do., 17.05.2018

    Seehofer nimmt Flüchtlingsbehörde in Schutz

    Skandal im Bamf: Vorwürfe eines mangelnden Aufklärungswillens von Innenminister Horst Seehofer werden laut. Kay Nietfeld

    Das Flüchtlingsbundesamt steht in der Kritik. Lange Verfahren, fehlerhafte Entscheidungen, ungeklärte Identitäten. Eine Reform jagt die nächste. Der zuständige Minister ist neu im Amt und sagt: Was kann ich dafür?

  • Jagd auf bestes Instagram-Bild

    Mo., 18.12.2017

    Deutscher Modeblogger in New York leistet harte Arbeit

    Der in New York lebende Modeblogger Marcel Floruss gehört zu den erfolgreichsten Style-Experten für Männermode.

    Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York und in die Spitze der Stil-Blogger gearbeitet - mit tragbaren Mode-Tipps für Männer.

  • Jagd auf Instagram-Bild

    Mo., 18.12.2017

    Ein deutscher Modeblogger in New York

    Der deutsche Modeblogger Marcel Floruss in New York.

    Die Modewelt auf Instagram wird von Frauen dominiert, aber Männer holen auf. Einer der erfolgreichsten ist Marcel Floruss. Von Stuttgart aus hat er sich nach New York und in die Spitze der Stil-Blogger gearbeitet - mit tragbaren Mode-Tipps für Männer.

  • Pulitzerpreisträger

    Mo., 04.09.2017

    Poet John Ashbery mit 90 gestorben

    John Ashbery, einer der einflussreichsten Dichter der USA, ist gestorben.

    Sein Werk gilt als schwer zugänglich, doch John Ashbery zählt zu den bedeutendsten Dichtern der USA. Im Juli feierte der Pulitzerpreisträger seinen 90. Geburtstag, nun ist er gestorben.

  • Gegen sexuelle Gewalt

    Fr., 18.08.2017

    Taylor Swift spendet nach Sieg vor Gericht

    Die Sängerin Taylor Swift hat ihr Versprechen wahr gemacht, Geld für Opfer sexueller Gewalt zu spenden.

    Die Sängerin solidarisiert sich nach leidlicher eigener Erfahrung mit den Opfern sexueller Übergriffe und unterstützt sie mit einem großzügigen Geldbetrag.

  • Dreharbeiten

    Mo., 31.07.2017

    Angelina Jolie verteidigt Kinder-Casting

    Die Schauspielerin muss sich massiver Kritik aus dem Netz erwehren.

    Nach der Trennung von Brad Pitt war es ruhig um die Schauspielerin geworden. Jetzt steht sie wegen eines Kinder-Castings in der Kritik.

  • Rentenkonzept erst in 14 Tagen

    Di., 23.05.2017

    Schulz lobt SPD-Geschlossenheit beim Wahlprogramm

    Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende, Martin Schulz,ist begeistert von dem Wahlprogramm seiner Partei.

    Es ist noch vieles offen bei der SPD. Aber ihr Kanzlerkandidat reklamiert den ersten Platz bei der Aufstellung eines Wahlprogramms schon mal für seine Partei.

  • Wahlen

    Mo., 17.04.2017

    CDU-Vizechefin: Tür für Türkei zu EU-Beitritt «nun endgültig zu»

    Berlin (dpa) - Nach dem umstrittenen Verfassungsreferendum in der Türkei sieht CDU-Vizechefin Julia Klöckner keine Chance mehr auf einen EU-Beitritt des Landes. «Die Tür zu einem EU-Beitritt ist nun endgültig zu. Und finanzielle Heranführungshilfen an die EU sind spätestens jetzt hinfällig», schrieb sie in einem Gastbeitrag für die «Huffington Post». Nach inoffiziellen Angaben staatlicher Medien stimmten nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmen gut 51 Prozent der Wähler für die umstrittene Verfassungsreform.