Theater Münster



Alles zur Organisation "Theater Münster"


  • „Midsummernachtsdraum“ auf niederdeutscher Bühne

    So., 01.12.2019

    Fidele Handwerker auf herzoglicher Hochzeit

    Diese fidele Rentnertruppe repräsentiert die athenische Handwerkerschaft und übt für des athenischen Herzogs Hochzeit ein munteres Stück ein: Szene mit Franz Struckamp, Hermann Fischer, Bernd Artmann, Hannes Demming und Bernd E. Bäumer

    Im 100. Bestehensjahr präsentiert die Niederdeutsche Bühne im Kleinen Haus des Theaters Münster nicht nur einen Shakespeare-Komödienklassiker im Rückgriff auf die griechische Antike, sondern bietet für das muntere Verwirrspiel um hormonelles Irresein, Eros und Liebe auch imposante 21 Akteure auf. Ein großer Spaß.

  • Der gute Onkel richtet alles

    So., 17.11.2019

    Wenig zwingend: Shakespeares „Maß für Maß“ in Münsters Großem Haus

    Im Käfig schmachtet Claudio (Louis Nitsche)

    William Shakespeares Komödie „Maß für Maß“ feierte am Samstag im Großen Haus des Theaters Münster Premiere. Die Themen „Männliche Macht“ und „#Me too-Debatte“ kamen allerdings nur am Rande vor.

  • Theater-Premiere

    So., 10.11.2019

    Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ im Kleinen Haus gefeiert

    Hochzeit unter Extrembedingungen im Karton-Haus. Shen Te (Sandra Bezler, l.) und ihre Gäste warten auf den Vetter, der nicht kommt: Szene mit Marina M. Blanke, Paul Maximilian Schulze, Frank-Peter Dettmann, Joachim Foerster, Carola von Seckendorff und Ulrike Knobloch

    Kann der Mensch unter widrigen Bedingungen gut sein? Das verhandelt das Brecht-Stück „Der gute Mensch von Sezuan“ im Kleinen Haus des Theaters Münster. Und das Bühnenbild besteht aus lauter Kartons. Spannend!

  • Münsterland-Festival mit sechs Konzerten

    Di., 22.10.2019

    Klangreisen mit Improvisation

    Die Band „Jungle by Night“ spielt am Samstag im Rock-’n’-Pop-Museum in Gronau.

    Drei Pianisten eröffnen den Reigen des Münsterland-Festivals am Wochenende. Die

  • Joachim Gauck im Theater Münster

    So., 20.10.2019

    „Diese Toleranz fällt schwer“

    Mal kämpferisch, mal nachdenklich, mal richtig lustig: Ex-Bundespräsident Joachim Gauck im Theater Münster.

    Toleranz ist in diesem Jahr das große Thema für Joachim Gauck. „Toleranz: einfach schwer“ heißt sein jüngstes Buch, erschienen im Juni – und die Idee zu diesem Werk entstand ausgerechnet in Münster. Das berichtete der ehemalige Bundespräsident am Freitagabend im dortigen Theater.

  • Volles Haus bei der Konferenz

    So., 13.10.2019

    TEDx: Ein Fest der Ideen im Theater Münster

    Volles Haus im Theater Münster: TEDx war am Samstag zum siebten Mal zu Gast in Münster. Es gab zahlreiche Vorträge zu unterschiedlichsten Themen und auch Raum für eigene Ideen rund um Technologie, Entertainment und Design.

    Plastikvermeidung, Erziehung, nachhaltig Kochen: Die Ideen, die bei TEDx am Samstagabend im Großen Haus vorgestellt wurden, kamen aus vielen Richtungen. Und die Besucher konnten auch gleich eigene Ideen einbringen.

  • Zwei neue Schauspieler am jungen Theater Münster

    Do., 10.10.2019

    Solange der Beruf einen Sinn gibt

    Valentin Schroeteler und Eva Dorlass sind neu im Ensemble des Theaters Münster.

    Ob es ihnen etwas ausmache, als Schauspieler nur für die Sparte des Jungen Theaters verpflichtet worden zu sein? Eva Dorlass reagiert auf diese Frage recht energisch.

  • „Frerk, Du Zwerg!“ im Theater Münster

    Mo., 07.10.2019

    Kleine Mutmacher für Kinder

    Eva Dorlass (l.), Robert Huschenbett und Valentin Schroeteler (r.) in der anarchischen Fantasiegeschichte „Frerk, Du Zwerg!“ über einen Außenseiter.

    Frerks Klassenlehrerin sagt mehrmals täglich: „Kinder können grausam sein“. Aber das stellt das Mobbing gegen ihren Schüler nicht ein. „Frerk, Du Zwerg!“ brüllt die Klasse im Chor, sobald Frerk auftaucht.

  • „BRD-Trilogie“ im Theater Münster

    Mi., 25.09.2019

    Der Preis des Wirtschaftswunders

    Veronika Voss (Carola von Seckendorff) sehnt sich in den Ruhm vergangener Zeiten zurück und genießt die Schwärmerei eines jungen Sportreporters (Joachim Foerster, l.).

    „Ich bin immer schon fasziniert gewesen von diesem Monster“, sagt Frank Behnke über Rainer Werner Fassbinder, „von jemandem, der sich so radikal dem Theater und dem Kino hingegeben hat.“ Diese Hingabe sei Fassbinders Weg gewesen, große Dinge zu erschaffen. Und eines dieser großen Werke, eigentlich eine Folge von drei abendfüllenden Spielfilmen, bringt Münsters Schauspieldirektor am Samstag auf die Bühne: die „BRD-Trilogie“.

  • Joachim Gauck liest im Theater Münster

    Mi., 25.09.2019

    Was uns die Toleranz lehrt

    Der Bundespräsident a. D. Joachim Gauck ist weiterhin ein gefragter Mann, weil er wie gehabt etwas zu sagen hat.

    Das Weverinck-Management Literatur und Musik hat für seine Reihe „Meister des Wortes“ eine prominente wie weithin geachtete Persönlichkeit verpflichtet. Am 18. Oktober (Freitag, 20 Uhr, Großes Haus Theater Münster) ist Joachim Gauck zu Gast. Lesung und Vortrag stehen unter dem Titel: „Toleranz: einfach schwer“.