Thomas Cook



Alles zur Organisation "Thomas Cook"


  • Reisebüro Schäpers hat geschlossen

    Do., 05.11.2020

    Eine Krise zu viel

    Die Corona-Pandemie hat den Tourismus in eine Krise gestürzt. An Urlaubszielen wie Gran Canaria bleiben die Liegestühle in diesem Winter wohl nicht selten leer. Schäpers hat sein Reisebüro Ende September geschlossen. Nicole Mombauer fällt der Abschied schwer.

    Die Abreisen in diesem Jahr kann Nicole Mombauer fast an einer Hand abzählen. Die Corona-Pandemie hat die Tourismus-Branche schwer getroffen. Und es ist nicht die erste Krise in den vergangenen Jahren. Das hat Folgen: Nach mehr als 60 Jahren hat Schäpers Kiepenkerl Reisen sein Reisebüro geschlossen.

  • Insolvenzverfahren

    Do., 22.10.2020

    Condor: Gläubiger beenden Schutzschirm

    Die Fluggesellschaft Condor kann in die Zukunft starten.

    Für Passagiere und Beschäftigte des Ferienfliegers Condor hat die Ungewissheit ein Ende. Die Gesellschaft verlässt das Schutzschirmverfahren saniert, aber noch ohne Investor.

  • Was geschah am ...

    Di., 22.09.2020

    Kalenderblatt 2020: 23. September

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. September 2020:

  • Geplatzte Reisen nach Pleite

    So., 13.09.2020

    Bisher 68.000 Anträge von Thomas-Cook-Kunden auf Auszahlung

    Die deutsche Thomas Cook, die in den Sog der Pleite der britischen Mutter geraten war, hatte am 25. September vergangenen Jahres Insolvenzantrag gestellt.

    In der Thomas-Cook-Pleite konnten 220.000 bereits bezahlte Reisen nicht mehr durchgeführt werden. Die Rückzahlung an die Kunden verläuft nur schleppend.

  • Sonderrecht Anzahlung

    Mo., 31.08.2020

    Verbraucherschützer fordern Ende der Vorkasse bei Reisen

    Klaus Müller, Chef der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv).

    Meist ist das Urlaubsgeld noch gar nicht auf dem Konto, da wollen Reiseveranstalter schon eine Anzahlung sehen. Verbraucherschützer finden die Vorkasse veraltet. Zu häufig gab es zuletzt Insolvenzen.

  • Keine Anzahlungen

    Mo., 31.08.2020

    Verbraucherschützer fordern Ende der Vorkasse bei Reisen

    «Ich halte die Vorkassezahlungen für antiquiert, für nicht mehr verantwortbar im Flug- und Reisebereich», sagt Klaus Müller.

    Meist ist das Urlaubsgeld noch gar nicht auf dem Konto, da wollen Reiseveranstalter schon eine Anzahlung sehen. Verbraucherschützer finden die Vorkasse veraltet. Zu häufig gab es zuletzt Insolvenzen - und die Corona-Krise macht die Situation nicht einfacher.

  • Einigung erzielt

    Mi., 22.07.2020

    Ferienflieger Condor plant keine Kündigungen in der Krise

    Eine Boeing 757-300 der Fluggesellschaft Condor rollt über das Vorfeld am Flughafen Düsseldorf.

    Noch in Juni mussten viele Mitarbeiter des Ferienfliegers Condor um ihre Jobs bangen. Nun soll es nach einer Einigung mit Arbeitnehmervertretern vorerst keine Kündigungen geben.

  • Kabinettsbeschluss

    Mi., 10.06.2020

    Neue Insolvenzregelung für Reiseveranstalter

    Hintergrund der Pläne ist die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook vergangenes Jahr.

    Nach der Pleite des Reiseanbieters Thomas Cook fürchteten Tausende Kunden, auf ihrem Geld sitzenzubleiben. Eine neues Gesetz soll das künftig ausschließen.

  • Nach geplatzter Pauschalreise

    Mi., 06.05.2020

    Thomas-Cook-Kunden können Auszahlung jetzt online beantragen

    Die Thomas-Cook-Pleite war für viele Urlauber ein Desaster: Die als sicher geglaubten Reisen wurden abgesagt. Betroffene Kunden können nun eine Auszahlung bereits geleisteter Reisekosten jetzt online beantragen.

    Nach der Insolvenz im September 2019 hatte die deutsche Thomas Cook alle gebuchten Pauschalreisen abgesagt. Bereits gezahlte Reisekosten können sich betroffene Kunden nun online zurückholen.

  • Wie geht es weiter?

    Di., 14.04.2020

    Nach geplatzem Deal fordern Condor-Beschäftigte Staatshilfe

    Die polnische Fluglinie Lot hat auf den geplanten Kauf des Ferienfliegers Condor verzichtet.

    Bangen um den Ferienflieger: Die Condor kann nach der Absage des Investors aus Polen wohl nur noch mit staatlicher Hilfe überleben. Es kursieren immerhin noch Planspiele für die Zeit nach der Krise.