UBG



Alles zur Organisation "UBG"


  • Gedenkfeier

    Fr., 15.11.2019

    „Schon wieder mitten drin“

    Fast 80 Bürgerinnen und Bürger nahmen am Donnerstagabend an der Aschebergschen Kurie an der öffentlichen Gedenkfeier aus Anlass des Pogroms vom 9. November 1938 teil. Jürgen Hilgers-Silberberg (FI) und Dirk Mannwald (CDU) sprachen.

    Dirk Mannwald (CDU) hat bei der Gedenkfeier zur Reichpogromnacht angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklung deutliche Worte gefunden.

  • Kommunalwahl 2020

    Mi., 06.11.2019

    „Wir möchten einen fairen Wettbewerb“

    Im September 2020 werden die Nottulner Bürger zu den Wahlurnen gerufen. UBG und SPD wollen erst im nächsten Frühjahr festlegen, wie sie sich für die Wahl personell positionieren werden.

  • Straßenbeitragssatzung

    Sa., 02.11.2019

    „Das war politisch so gewollt“

    Beim zweiten (unser Bild) und dritten Abschnitt des barrierefreien Umbaus des Ortskerns geht die Verwaltung anders mit den Ablöseverträgen um. Grundsätzlich soll die Satzung allerdings nicht angefasst werden, wurde im Rechnungsprüfungsausschuss deutlich.

    Das Rechnungsprüfungsamt Hamm hat der Gemeinde Nottuln eine Überarbeitung der Straßenbeitragssatzung empfohlen. Doch die Politik blieb zurückhaltend.

  • Abwahlverfahren

    Fr., 25.10.2019

    Schicksal von Bürgermeister Peter Maier: Parteien positionieren sich

    Mit Wahlplakaten wenden sich die CDU, die Grünen, die UBG und die SPD an die Bürger.

    Noch zwei Wochen, dann sind die Bürger in Laer gefragt: Soll der Bürgermeister im Amt bleiben oder vorher seinen Hut nehmen? Dazu positionieren sich die Parteien unterschiedlich.

  • Bürgermeister Maier reagiert auf Aufforderung von Dr. Nippert

    Di., 15.10.2019

    Umstrittene Stellungnahme von der Homepage entfernt

    Bürgermeister Peter Maier hat seine Stellungnahme gestern wieder von der gemeindlichen Homepage genommen.

    Seine Stellungnahme, mit der Bürgermeister Peter Maier, auf der gemeindlichen Homepage auf den Bericht „Unhöflich und respektlos“ , der am Freitag in dieser Zeitung erschienen ist, reagiert hat, ist inzwischen entfernt worden. Prof. Dr. Nippert hatte den Verwaltungschef in einer Mail dazu aufgefordert, da er das Neutralitätsgebot verletzt sah. Er hatte auch die Kommunalaufsicht eingeschaltet.

  • Bürgermeister-Abwahl-Initiatoren kündigen Kampagne an

    Fr., 11.10.2019

    Laerer Allianz macht mobil

    Als Köpfe der Allianz kämpfen Uwe Veltrup, Prof. Dr. Reinhardt Nippert, Elke Schuchtmann-Fehmer, Margarete Müller und Palitha Löher (v.l.) für die Abwahl des Laerer Bürgermeisters Peter Maier.

    Die Bürgermeister-Abwahl-Initiatoren, zu denen die CDU, die Grünen, die UBG sowie die beiden fraktionslosen Ratsherren Palitha Löher und Uwe Veltrup gehören, machen mobil. So kündigt die Allianz für die nächsten Wochen einen bunten Mix aus verschiedenen Aktionen an. 

  • Abwahlverfahren gegen Bürgermeister

    Do., 10.10.2019

    Gemeinderat kritisiert Amtsführung heftig

    Der Bürgermeister hat auch Befürworter. So wirbt Dieter Mesenbrock auf einem Flyer dafür, dass Peter Maier weiter Bürgermeister bleibt.

    Heftige Kritik an seiner Amtsführung musste Bürgermeister Peter Maier im Gemeinderat von den Abwahl-Befürwortern einstecken. Mitglieder der Abwahl-Allianz bemängelten, dass der Verwaltungschef an vielen Sitzungen und Treffen wichtiger Gremien nicht teilnimmt. Im Ausschuss für Soziales, Senioren, Heimat und Kultur sei er in diesem Jahr noch gar nicht erschienen.

  • Klimaschutzwoche

    Fr., 20.09.2019

    „Machen Sie mal Dampf im Rat“

    Im Rahmen der Klimaschutzwochen des Kreises hatten UBG und ÖLiN – vertreten durch die Fraktionsvorsitzenden Jan Van de Vyle (l.) und Stephan Hofacker, zum Diskussionsabend eingeladen. Mit dabei die Klimaschutzbeauftragte der Gemeinde Nottuln, Petra Bunzel.

    Wie kann sie umgesetzt werden, die Klimawende? Um diese Frage zu diskutieren, hatten die Fraktionen ÖLiN (Ökologische Liste Nottuln) und die Unabhängige Bürgergemeinschaft (UBG) in die Alte Amtmannei eingeladen.

  • Klimaschutzwoche

    Sa., 14.09.2019

    „Lassen Sie uns handeln“

    Grünes Licht für Radfahrer. UBG und ÖLiN möchten Verbesserungen für den Fahrradverkehr in der Gemeinde Nottuln.

    Zwei unterschiedliche Themen, ein gemeinsames Ziel: das Klima schützen. Die Fraktion von UBG und ÖLiN laden die Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung ein.

  • Kunstrasenplatz Nottuln

    Mi., 11.09.2019

    587 000 Euro für Platzsanierung

    Eine Szene aus dem Kreisliga-A-Spiel GW Nottuln II gegen SG Coesfeld 06 auf dem alten Kunstrasenplatz. Gegnerische Mannschaften murren, wenn sie hier spielen müssen. Der Platz ist aufgebraucht, unwahrscheinlich hart geworden, die Gelenke der Sportler werden arg strapaziert. Eine Sanierung, das hat die DJK immer wieder deutlich gemacht, ist dringend erforderlich.

    Der Sportverein DJK Grün-Weiß Nottuln soll einen Zuschuss in Höhe von 587 000 Euro für die Sanierung des Kunstrasenplatzes/der Kunstrasenplätze bekommen. In welchem Umfang mit dieser Summe und mit Eigenmitteln Sanierungsmaßnahmen durchgeführt werden (können), soll der Verein selbst entscheiden.