UCI



Alles zur Organisation "UCI"


  • Crash bei Polen-Rundfahrt

    Mi., 11.11.2020

    Nach Jakobsen-Sturz: Groenewegen für neun Monate gesperrt

    Fabio Jakobsen (l) war nach einem rücksichtslosen Manöver von Dylan Groenewegen (2.v.l) bei der Polen-Rundfahrt schwer gestürzt.

    Aigle (dpa) - Radprofi Dylan Groenewegen ist nach seinem rücksichtslosen Manöver gegen den schwer gestürzten Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt im August für neun Monate gesperrt worden. Das gab der Weltverband UCI bekannt. Demnach muss der Niederländer bis zum 7. Mai 2021 pausieren.

  • Für Asphalt und Schotter

    Di., 10.11.2020

    Unterwegs mit einem Gravelbike

    Sieht mit gekrümmtem Lenker aus wie ein Rennrad: Das Rose Backroad AL GRX RX600 ist aber vor allem dank breiterer Reifen ein Gravelbike.

    Von der Straße auf die Piste: Gravelbikes sind die Rennräder fürs Grobe, die auf Asphalt wie auf Schotter gut zurecht kommen sollen. Ein Verkaufsschlager sind sie allemal - ein Fahrbericht.

  • Was geschah am ...

    Mi., 21.10.2020

    Kalenderblatt 2020: 22. Oktober

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Oktober 2020:

  • Radsport: Rolinck Racing Team verstärkt sich spektakulär

    Do., 15.10.2020

    Grosser-Wechsel ist ein Hammer

    Aaron Grosser fährt 2021 für das Rolinck Racing Team Steinfurt Münster

    Das Rolinck Racing Team Steinfurt/Münster hat sich für die Saison 2021 prominent verstärkt. Aaron Grosser heißt der Neue. Der 24-jährige aus Hamm fuhr zuletzt für das Team Bike Aid. Mit mehreren starken internationalen Platzierungen weckte der Sprinter sogar das Interesse eines Worldtour-Teams.

  • UCI World Tour

    Do., 01.10.2020

    Zum zweiten Mal Vater - Tony Martins «Radsport-Rentnerleben»

    Hat seinen Rennkalender dem zu erwartenden Geburtstermin seines zweiten Kindes angepasst: Tony Martin.

    3484 Kilometer bei der Tour, 3497 Kilometer beim Giro und dazwischen kaum Pause: Tony Martin erlebt einen extrem stressigen Radsport-Herbst. Doch die Dauerbelastung ist bewusst gewählt, damit Martin frei hat, wenn es zuhause ernst wird.

  • Niederländischer Klassiker

    Mi., 30.09.2020

    Verschärfte Corona-Maßnahmen: 55. Amstel Gold Race abgesagt

    Das Amstel Gold Race findet 2020 defintiv nicht statt.

    Huy (dpa) - Wegen verschärfter Corona-Maßnahmen in den Niederlanden ist die 55. Auflage des Traditionsradrennens Amstel Gold Race endgültig abgesagt worden.

  • Weltmeister

    Di., 29.09.2020

    Alaphilippe: Bin gleichzeitig Schauspieler und Zuschauer

    Sieht sich als «gleichzeitig Schauspieler und Zuschauer» seiner Rennen: Der Franzose Julian Alaphilippe.

    Imola (dpa) - Straßenrad-Weltmeister Julian Alaphilippe vergleicht seine oft spektakulären Wettbewerbe mit der Inszenierung von Filmen. Dies sagte der 28-Jährige der französischen Sport-Zeitung «L'Equipe». «Tatsächlich bin ich gleichzeitig Schauspieler und Zuschauer meiner Rennen», sagte Alaphilippe.

  • Frage & Antwort

    Mo., 28.09.2020

    Wie geht es mit dem deutschen Radsport nach der WM weiter?

    Für ganz vorne und damit Edelmetall hat es für die deutschen Radsportler an vier Wettkampftagen nicht gereicht.

    Mehrere Spitzenfahrer setzen ihre Prioritäten anders, in Imola fehlen der letzte Schuss Glück und Power. Ein Jahr vor Tokio haben die deutschen Radfahrer noch viel zu tun. Doch die Lage ist bei weitem nicht so dramatisch, wie es die medaillenlose WM vermuten lässt.

  • Olympische Spiele

    Mo., 28.09.2020

    Bach: Wettkämpfe draußen statt drinnen «zu kompliziert»

    Kann sich bei den Olympischen Spielen Hallensportarten im Freien nicht vorstellen: IOC-Präsident Thomas Bach.

    Imola (dpa) - Hallensportarten im Freien und neue Austragungsorte für ein geringeres Infektionsrisiko? Solche Verlegungen kann sich IOC-Präsident Thomas Bach für die Olympischen Spiele 2021 (23. Juli bis 8. August) in Tokio derzeit nicht vorstellen.

  • Straßenrad-WM

    Mo., 28.09.2020

    Deutschen fehlen in Imola Nuancen: Gute Leistung, kein Lohn

    Die Fahrer während des Straßenrennens der Männer-Elite.

    Platz vier, Platz fünf, Platz neun: Die Deutschen erreichen bei der Straßenrad-WM ordentliche Ergebnisse, doch mit der Medaille klappt es nicht. Die Beteiligten sind nach dem Straßenrennen trotzdem zufrieden.