UNHCR



Alles zur Organisation "UNHCR"


  • Bericht der Vereinten Nationen

    Mi., 29.07.2020

    «Unsägliche Brutalität» auf Migrationsrouten in Afrika

    Laut einem UNHCR-Bericht kommen Flüchtlinge innerhalb Afrikas zu Tausenden um.

    Die von der EU unterstützte libysche Küstenwache hat nach einem UNHCR-Bericht in diesem Jahr bereits 6200 Menschen an einer gefährlichen Überfahrt nach Europa gehindert. Was folgt ist offensichtlich aber wenig menschenfreundlich.

  • Bei der Ankunft abgeschirmt

    Fr., 24.07.2020

    Familien aus Flüchtlingslagern in Deutschland angekommen

    Angekommen: Flüchtlinge aus griechischen Flüchtlingslagern steigen aus dem Flugzeug am Flughafen Kassel-Calden.

    Die Situation in Flüchtlingslagern auf den griechischen Ägäis-Inseln gilt als dramatisch. Deutschland nimmt ein paar Dutzend weitere Menschen von dort auf. Nun sind die Familien gelandet.

  • Wirtschaftsopfer der Pandemie

    Mo., 22.06.2020

    Zurück ins Krisenland: Corona treibt Venezolaner nach Hause

    Hunderte Venezolaner hausen inmitten der Corona-Pandemie in einem Camp vor dem Busterminal im Norden der kolumbianischen Hauptstadt.

    Wegen Hunger und Unterdrückung haben Millionen Venezolaner ihrer Heimat den Rücken gekehrt. In den Nachbarländern arbeiteten sie als Bauarbeiter, Tagelöhner, Zimmermädchen. Jetzt sind sie die Ersten, die ihre Jobs verlieren. Vielen bleibt nur der Weg zurück.

  • UNHCR-Bericht

    Do., 18.06.2020

    Mehr Flüchtlinge denn je

    Kinder werden in der Ombechi Grundschule in Uganda im Flüchtlingslager Bidi Bidi in einem Zelt des Flüchtlingshilfswerkes UNHCR unterrichtet.

    Immer mehr Menschen sind auf der Flucht, immer weniger können heimkehren. Daran sind auch Länder Schuld, die in Konflikten mitmischen, Lösungen und damit die Rückkehr der Geflohnen verhindern, sagt das UNHCR. Und die Corona-Krise macht alles noch schlimmer.

  • Krisen bewältigen

    Mi., 27.05.2020

    Iris Berben: «Wir schaffen das» war der richtige Satz

    Iris Berben (l-r), Volker Bruch, Dennenesch Zoude, Anatole Taubman und Hans Sigl bei den Dreharbeiten für einen Kurzfilm für den UNHCR (Hochkommissar der Vereinten Nationen für Flüchtlinge).

    Die Zeiten sind schwierig, aber Iris Berben glaubt an Solidarität und Humanität. Die Krise kann uns auch stärker machen.

  • 47 unbegleteite Kinder

    Sa., 18.04.2020

    Minderjährige Flüchtlinge in Deutschland eingetroffen

    Minderjährige Flüchtlinge von griechischen Inseln steigen am Athener Flughafen in ein Flugzeug Richtung Deutschland.

    Erst gab es politisches Tauziehen, dann bremste die Corona-Pandemie die Rettungsaktion für minderjährige Flüchtlinge aus. Nun ist eine erste Gruppe in Hannover gelandet. Aber was ist mit den übrigen rund 1600?

  • Was geschah am ...

    Fr., 17.04.2020

    Kalenderblatt 2020: 18. April

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. April 2020:

  • Unbegleitete Minderjährige

    Fr., 17.04.2020

    Flüchtlingskinder werden aus Athen nach Deutschland geflogen

    Kinder stehen vor einem Zelt im Dorf Petra auf der Ägäisinsel Lesbos. 53 Kinder und Jugendliche werden nun aus überfüllten Flüchtlingslagern nach Deutschland gebracht.

    Die Umsiedlung der geflüchteten Kinder und Jugendlichen kommt nur schleppend voran. Das liegt an der Corona-Pandemie, aber auch daran, dass oftmals nicht klar ist, woher diese Kinder stammen, wo ihre Familien leben und wer von ihnen am dringendsten Hilfe braucht.

  • Bundestagsabgeordneter Henrichmann antwortet der FI

    Mi., 08.04.2020

    „Not der Kinder so schnell wie möglich lindern“

    Marc Henrichmann, Bundestagsabgeordneter der CDU.

    Die Friedensinitiative hat dem CDU-Abgeordneten Marc Henrichmann einen Brief zur Lage der Kinder in den Flüchtlingslagern geschickt. Ihr Schicksal berühre auch ihn, betont Henrichmann. „Das Thema beschäftigt uns seit Monaten, und auch während der Corona-Krise finden dazu nahezu täglich Telefon-Konferenzen statt“, erklärt er.

  • Angst vor dem Virus

    Mo., 30.03.2020

    Corona auf Flüchtlingsinseln «nur noch eine Frage der Zeit»

    Zelte, in denen Flüchtlinge leben, im Dorf Petra auf der nordöstlichen Ägäisinsel Lesbos ein.

    Zahlreiche Hilfsorganisationen fordern, die Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln angesichts der Corona-Ausweitung sofort zu räumen. Doch im Wahnsinn der Pandemie gehen die Hilferufe unter, während die Situation vor Ort immer absurder und unmenschlicher wird.