Uni Osnabrück



Alles zur Organisation "Uni Osnabrück"


  • Union informiert sich über „Apotheke 2.0“

    Mi., 09.10.2019

    Unverzichtbar in jeder Kommune

    Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion Steinfurt zu Gast bei der Apothekerin Elke Balkau in Tecklenburg-Brochterbeck.

    Mitglieder der CDU-Kreistagsfraktion ließen sich informieren, wie Apotheker die Versorgung der Patienten mit Hilfe digitaler Unterstützung sichern und verbessern können.

  • Varusschlacht: In Kalkriese wird wieder gegraben

    Do., 26.09.2019

    Römer geben immer neue Rätsel auf

    Grabungsstelle auf dem Gelände der Varusschlacht im Osnabrücker Land in Kalkriese: Hier laufen in einem rund 60 Quadratmeter großen Schnitt bis Mitte Oktober neue Grabungen. Befand sich an dieser Stelle ein römisches Marschlager? Mittels geoarchäologischer Untersuchungen soll die Landschaftsgeschichte des Ortes besser verstanden werden. Natürlich kommen auch Metallsonden (kl. Bild) zum Einsatz.

    Auf dem vermuteten Gelände der Varus-Schlacht in Kalkriese bei Bramsche wird wieder gegraben. Die Archäologen suchen nach einer Bestätigung danach, ob sich hier ein provisorisches Marschlager als Teil der Schlacht befand. Die Römer geben immer neue Rätsel auf.

  • Internationaler Besuch informiert sich über Kinderrechte-Projekt

    Mi., 18.09.2019

    Von der Josefschule aus in die weite Welt

    Eine Delegation aus Costa Rica sowie Dozenten der Uni Osnabrück ließen sich von Anne Sprakel (kleines Bild, links) und Monika Wiesmann über die Entwicklung zur Kinderrechte-Schule informieren.

    Eine Delegation aus Costa Rica sowie wissenschaftliche Fachkräfte der Uni Osnabrück waren gestern in der Grundschule St. Josef zu Gast. Warum dort? Weil die Schule eine zertifizierte Kinderrechte-Schule ist. Und eben daran sind die Besucher besonders interessiert.

  • Ärzte fordern mehr Prävention

    Mi., 04.09.2019

    Berufskrankheit Hautkrebs: Braucht Deutschland eine Siesta?

    Arbeiter mit freiem Oberkörper tragen auf einer Baustelle ein Stahlgitter.

    Der Sommer 2019 war einer der sonnenintensivsten der vergangenen Jahrzehnte. Mit der UV-Strahlung steigt die Hautkrebs-Gefahr. Ärzte plädieren im Zuge des Klimawandels für mehr Prävention vor allem für besonders gefährdete Berufsgruppen.

  • Arbeit im Freien

    Mi., 04.09.2019

    Hautkrebs inzwischen häufigste Berufskrankheit

    Der Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft wurden im ersten Halbjahr 2019 1400 Verdachtsfälle auf Hautkrebs gemeldet.

    Der Sommer 2019 war einer der sonnenintensivsten der vergangenen Jahrzehnte. Mit der UV-Strahlung steigt die Hautkrebs-Gefahr. Ärzte plädieren im Zuge des Klimawandels für mehr Prävention vor allem für besonders gefährdete Berufsgruppen.

  • Landesmusikakademie

    Mo., 02.09.2019

    Edin Mujkanović neuer Bildungsreferent

    Edin Mujkanović ist neuer Bildungsreferent der Landesmusikakademie.

    Einen neuen Bildungsreferenten begrüßte die Landesmusikakademie jetzt in ihrem Team. Aus einem großen Bewerberfeld wurde Edin Mujkanović ausgewählt.

  • Renate Pieper-Bekierz macht sich für Kolumbarium in Handarpe stark

    Mo., 19.08.2019

    Ein Ort für den Tod und das Leben

    Im Zentrum des Osnabrücker Kolumbariums „Heilige Familie“ liegt der Feierraum. Ihn umgibt ein zum Eingang hin offener Halbkreis aus Urnengängen. Es gibt keine Barriere im Übergang von Feierraum und Trauerraum.Renate Pieper-Bekierz hat sich intensiv mit der Idee eines Kolumbariums in der Handarper Kirche beschäftigt.

    Für die Mehrheit des Presbyterium ist die Schließung der Kirche Handarpe eine wirtschaftliche Notwendigkeit. Doch für manche stellt der diskutierte Abriss des Gotteshauses ein Sakrileg dar. Es gibt aber vielleicht eine Alternative: Die Kirche könnte zu einem Kolumbarium umgebaut werden. Dafür macht sich vor allem Renate Pieper-Bekierz stark.

  • Umwelt

    Mi., 12.06.2019

    Insektensterben in NRW: Ausmaß soll genauer erforscht werden

    Umwelt: Insektensterben in NRW: Ausmaß soll genauer erforscht werden

    In den Wäldern und auf den Wiesen wird es immer stiller: Die Zahl der Insekten geht seit Jahren zurück. Nun will das Landesumweltamt ermitteln, wie es um die Insekten in NRW genau bestellt ist.

  • „Apotheke 2.0“ setzt im Kreis Steinfurt erste Projektideen in die Praxis um

    Di., 11.06.2019

    Mehr Sicherheit durch Digitalisierung

    Wie Apotheken zukünftig die Gesundheitsversorgung auf dem Land sichern, darauf soll das Forschungsprojekt „Apotheke 2.0“ Antworten liefern Für die Modellregion Kreis Steinfurt sind am Dienstag erste Ergebnisse vorgestellt worden (v.l.): Landrat Dr. Klaus Effing, Apotheker Abed Daka, Alina Behne (Uni Osnabrück), Dr. Klaus Michels, Dr. Olaf Elsner (beide AVWL-Vorstand) sowie Christian Fitte (Uni Osnabrück).

    Das Modellprojekt „Apotheke 2.0“ liefert erste Ergebnisse für die Praxis, die Versorgungssicherheit für Patienten auch in Zukunft zu gewährleisten.

  • Deutsche Forscher in Gabun

    Do., 23.05.2019

    Schimpansen fressen Schildkröten - auch zum Frühstück

    Ein Schimpanse sitzt auf einem Baum mit einer Schildkröte in der Hand. Deutsche Forscher haben in Gabun erstmals freilebende Schimpansen beim Fressen von Schildkröten beobachtet.

    Obwohl das Verhalten freilebender Schimpansen seit Jahrzehnten erforscht wird, werden Wissenschaftler immer noch von den Menschenaffen überrascht.