Universität Basel



Alles zur Organisation "Universität Basel"


  • Arrianus schreibt an Paulus

    Do., 11.07.2019

    Alltag vor 1800 Jahren: Fischsoße für die frühen Christen

    Der älteste bekannte christliche Privatbrief stammt aus dem frühen 3. Jahrhundert.

    Die ersten Christen wurden verfolgt, lebten für den Glauben und waren jederzeit für den Märtyrertod bereit: so beschrieben es Kirchenväter. Dass Christen auch reisten, politische und kulinarische Interessen hatten zeigt jetzt ein Brief aus dem 2. Jahrhundert.

  • TV-Tipp

    Sa., 30.12.2017

    Die 1000 Frauen des Pharao

    Bis vor kurzem war von Amenhoteps Totentempel nur wenig zu sehen: Nur diese beiden Statuen, die den Eingang flankieren, haben die Jahrtausende überdauert.

    Ausgrabungen sind vor allem deshalb faszinierend, weil die Menschheit dabei viel über ihre eigene Geschichte erfährt. Eine TV-Dokumentation aus Ägypten erzählt nun davon.

  • Hilfreicher Effekt

    Do., 05.10.2017

    Studie: Auch offen verabreichte Placebos helfen

    Eine Studie zeigt, dass auch Placebos einen starken Effekt auf die menschliche Psyche haben.

    Dass Placebos Patienten helfen können, ist bekannt. Doch selbst wenn Menschen wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat bekommen, können sie davon profitieren. Experten fordern, den Effekt stärker zu nutzen.

  • Medizin-Studie

    So., 01.10.2017

    Auch offen verabreichte Placebos helfen

    Placebos können Patienten helfen - selbst wenn sie um das Scheinpräparat wissen.

    Dass Placebos Patienten helfen können, ist bekannt. Doch selbst wenn Menschen wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat bekommen, können sie davon profitieren. Experten fordern, den Effekt stärker zu nutzen.

  • Wissenschaft

    So., 01.10.2017

    Studie: Auch offen verabreichte Placebos können helfen

    Basel (dpa) - Placebos wirken auch, wenn Patienten wissen, dass sie nur ein Scheinpräparat nehmen. Allerdings gilt dies nur dann, wenn sie vorher über den Placebo-Effekt aufgeklärt wurden. Das legt eine im Fachblatt «Pain» veröffentlichte Studie nahe, die den Placebo-Effekt an 160 Menschen erforschte. Die Ergebnisse könnten den breiteren Einsatz von Placebos in der ärztlichen Praxis rechtfertigen, betont das Forscherteam um Cosima Locher von der Universität Basel. Beim klassischen Placebo-Effekt wissen Patienten nicht, ob sie ein echtes Medikament oder ein Placebo erhalten.

  • Beutetiere bis zu 20 Gramm

    Di., 04.07.2017

    Gottesanbeterinnen machen auch Jagd auf Vögel

    Dreieckiger Kopf, große Augen, großer Appetit: Gottesanbeterinnen machen sogar Jagd auf Vögel.

    Gottesanbeterinnen fressen nicht nur Insekten und Spinnen, sondern auch Vögel. Wissenschaftler haben dieses Verhalten auf nahezu allen Kontinenten der Erde nachgewiesen. Sie mahnen deshalb zur Vorsicht.

  • Zeh aus Holz

    Mi., 21.06.2017

    Eine der ältesten Prothesen der Welt

    Zeh aus Holz : Eine der ältesten Prothesen der Welt

    Basel (dpa) - Dass eine Prothese gut sitzen und Tragekomfort bieten sollte, wussten schon die alten Ägypter: Basler Forscher haben einen fast 3000 Jahre alten Zeh aus Holz mit neuesten Methoden untersucht und dem Kunsthandwerker Höchstnoten erteilt.

  • Absage

    Di., 30.05.2017

    Bewerbung: Ignorieren ist schlimmer als ein klares «Nein»

    Arbeitgeber sollten abgelehnte Bewerber mit einer E-Mail oder einem Brief über den negativen Ausgang ihrer Bewerbung informieren.

    Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, negative Gefühle zu reduzieren.

  • Gar keine Antwort

    So., 28.05.2017

    Ignorieren ist schlimmer als ein klares «Nein»

    «Die Botschaft, wenn kein Feedback kommt, ist: Der Austausch mit dir ist für mich völlig bedeutungslos, und du als Mensch bist mir egal», sagt sagt Frank Vogelgesang, Professor für Personalpsychologie an der PFH Privaten Hochschule Göttingen.

    Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, negative Gefühle zu reduzieren.

  • Fußball

    Fr., 15.04.2016

    Ex-FIFA-Chef Blatter tritt gegen DFB nach

    Joseph Blatter hadert immer noch mit seiner Absetzung als FIFA-Präsident.

    Basel (dpa) - Der gesperrte ehemalige FIFA-Präsident Joseph Blatter hat den Deutschen Fußball-Bund im Zusammenhang mit dem Skandal um das WM-Sommermärchen 2006 kritisiert.