Universität Cambridge



Alles zur Organisation "Universität Cambridge"


  • Terrorist vorzeitig entlassen

    So., 01.12.2019

    Boris Johnson gibt Labour Mitschuld an London-Attentat

    Boris Johnson zusammen mit Innenministerin Priti Patel und Polizisten am Ort der Bluttat auf der London Bridge.

    Zwei Tage nach dem Terrorlauf an der London Bridge mit zwei Opfern kehrt die britische Politik in den Wahlkampfmodus zurück. Gefeiert werden die Männer, die sich dem Attentäter mit einem Narwal-Stoßzahn, einem Feuerlöscher oder bloßen Händen entgegenstellten.

  • Porträt

    Mo., 07.10.2019

    Sir Peter Ratcliffe: Ritter im Dienste der Wissenschaft

    Peter J. Ratcliffe, britischer Nephrologe und Professor an der University of Oxford, erhält den Nobelpreis für Medizin 2019.

    Oxford (dpa) - Der frisch gekürte Medizin-Nobelpreisträger Peter Ratcliffe ist ein echter «Sir». Die britische Königin Elizabeth II. verpasste dem Forscher den Ritterschlag im Jahr 2014 für seine Entdeckungen auf dem Gebiet des Sauerstoffmangels (Hypoxie).

  • Sprachnachweis

    Mo., 09.09.2019

    Worauf es bei Englischzertifikaten ankommt

    Reichen die Englischkenntnisse? Für Bewerbungen an der Hochschule benötigen Studierende heute oftmals ein Zertifikat, um ein bestimmtes Sprachniveau nachzuweisen.

    «Do you speak English?» Englischkenntnisse mit Nachweis werden für Bewerbungen an der Hochschule zunehmend erwartet. Die Auswahl an Tests ist groß. Gängige Sprachzertifikate im Überblick.

  • Brexit-Chaos

    So., 24.03.2019

    May vor Schicksalswoche: Riesen-Demo in London gegen Brexit

    Theresa May, Premierministerin von Großbritannien, bei einer Pressekonferenz während des EU-Gipfels.

    Der Ärger um den Austritt Großbritanniens aus der EU hört nicht auf. Wie lange wird sich Premierministerin May im Amt noch halten können?

  • Universität Cambridge

    Fr., 22.06.2018

    Tropfender Wasserhahn: Rätsel um «Plopp»-Geräusch gelöst

    Nach Angaben der Universität Cambridge haben die Forscher erstmals den genauen Ursprung des «Plopp»-Geräusches gefunden, das entsteht, wenn ein Wassertropfen ins Wasser fällt.

    Ein tropfender Wasserhahn kann einen in den Wahnsinn treiben. Doch wie entsteht eigentlich dieses nervige Geräusch? Das war bislang ein Rätsel. Bislang.

  • Warendorfer komponierte ein Stück für Stephen Hawking

    Fr., 04.05.2018

    Luftpost vom Astrophysiker

    Stephen Hawking litt seit den 60er- Jahren unter ALS, einer nicht heilbaren degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems. Ihm widmete der Warendorfer Musiker und Komponist Antonio Amoroso das Stück „Contrazione ed espansione“.

    Beeindruckt von Stephen Hawkings Werk „A Brief History Of Time: From Big Bang To Black Holes“, schrieb der Musiker und Komponist Antonio Amoroso vor Jahren ein Stück, das er dem Astrophysiker widmete. Dieser bedankte sich mit einem Brief und zwei Essays, die Amoroso nach dem Tod des Wissenschaftlers hervorgeholt hat.

  • Fragen & Antworten

    Do., 22.03.2018

    Datenskandal bei Facebook: Ein Blick hinter die Kulissen

    Jüngst war bekannt geworden, dass die Datenanalyse-Firma Cambridge Analytica sich unerlaubt Zugang zu Daten von mehr als 50 Millionen Facebook-Nutzern verschaffen konnte.

    Big Data gehört zu den Hoffnungsträgern der IT-Branche. Mit Rückschlüssen und Vorhersagen aus riesigen Datenbergen sollen neue Geschäftsfelder entstehen. Wie solche Analysen missbraucht werden können, hat nun der Datenskandal um Cambridge Analytica gezeigt.

  • Vom Forscher zum Mahner

    Mo., 08.01.2018

    Promi-Geburtstag vom 8. Januar 2018: Stephen Hawking

    Der britische Physiker Stephen Hawking.

    Die Erde fast ein Glutofen, Roboter beherrschen die Welt, Epidemien wüten rund um den Globus. Stephen Hawking malt ein düsteres Bild von der Zukunft der Menschheit.

  • Dank harter Feldarbeit

    Mi., 29.11.2017

    Frühe Frauen waren kräftiger als heutige Ruderinnen

    Wenn der Damen-Ruder-Achter der Universität Cambridge sich heute mit Frauen aus der Jungsteinzeit messen würde, stünde das Ergebnis Forschern zufolge fest.

    Die Frauen-Rudermannschaft der Uni Cambridge ist stark. Gerade erst stellte sie einen neuen Rekord auf. Doch mit ihren Vorfahrinnen vor 7000 Jahren können auch die kräftigen Ruderinnen nicht mithalten.

  • Studie der Uni Cambridge

    Mi., 08.11.2017

    Schafe können Fotos von Menschen wiedererkennen

    Schafe erkennen Gesichter auf Fotos mit hoher Trefferquote wieder.

    Schaffen sie es, unter mehreren Schafen ein bestimmtes wiederzuerkennen? Umgekehrt klappt das: Die Tiere vermögen sich Menschengesichter zu merken, haben Forscher herausgefunden. Zum Einsatz kamen dabei Fotos prominenter Weltbürger.