Universität Frankfurt



Alles zur Organisation "Universität Frankfurt"


  • Studie

    Mo., 27.07.2020

    Corona-Infektion könnte Herzgesundheit beeinträchtigen

    Ein Arzt untersucht das Herz eines Patienten mit Ultraschall.

    Eine Studie der Universität Frankfurt legt nahe, dass Herzbeutel oder Herzmuskel nach einer Covid-19-Erkrankung langfristig betroffen sein könnten. Die Beobachtungen sollen nun fortgesetzt werden.

  • Nicht nur als Schüler sehen

    Do., 14.05.2020

    Jugendliche fühlen sich in der Krise unverstanden

    Laut einer Studie vermissen junge Menschen zwischen 15 und 30 Jahren während der Corona-Krise vor allem den Kontakt zu ihren Freunden.

    Abiturprüfungen oder doch nur Durchschnittsnoten, Schulen in der Corona-Krise öffnen oder nicht? Junge Menschen leiden darunter, nur als Schüler wahrgenommen zu werden, wie eine Studie ergibt. Dabei haben sie Ängste - und wollen vor allem eines.

  • Kichern, Kick und Klima

    So., 03.05.2020

    Was es mit Lachgas auf sich hat

    Mancherorts wie am Rembrandtplein in Amsterdam wird Lachgas als Partydroge angeboten. Die Ballons werden an Ort und Stelle aufgeblasen und die Kunden inhalieren auch auf der Straße.

    Lachgas, das klingt nett und harmlos. Aber was hat das mit Raps, Zahnschmerzen und Joko Winterscheidt zu tun? Zum Weltlachtag ein paar Fakten rund um das Gas, das auch tödlich sein kann.

  • Philosoph und Soziologe

    Di., 18.06.2019

    Promi-Geburtstag vom 18. Juni 2019: Jürgen Habermas

    Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt.

    Jürgen Habermas macht sich zum runden Geburtstag rar. Verstummt ist der Philosoph und Soziologe aber keineswegs: Er arbeitet an einem gewichtigen Werk über Glauben und Wissen.

  • Philosoph und Soziologe

    Mo., 17.06.2019

    Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90

    Jürgen Habermas wird 90 Jahre alt.

    Jürgen Habermas macht sich zum runden Geburtstag rar. Verstummt ist der Philosoph und Soziologe aber keineswegs: Er arbeitet an einem gewichtigen Werk über Glauben und Wissen.

  • Maschine mit Blei-Ionen

    Mi., 07.11.2018

    «Alice»: Urknall-Szenario im Teilchenbeschleuniger

    Am weltgrößten Teilchenbeschleuniger bei der Europäischen Organisation für Kernforschung Cern wird das Experiment «Alice» durchgeführt.

    An der größten Forschungsmaschine der Welt haben viele Physiker in diesen Tagen nur noch Augen für «Alice». Die Abkürzung steht für «A Large Ion Collider Experiment», die Forscher sind damit den ersten Sekundenbruchteilen nach dem Urknall auf der Spur.

  • Patient Mayer oder Meier?

    Mo., 06.08.2018

    Aus Fehlern in der Arztpraxis lernen

    Armin Wunder, Facharzt für Allgemeinmedizin in Frankfurt am Main, nimmt an dem Modellprojekt CIRSforte zum systematischen Fehlermanagement in Arztpraxen teil.

    Was in Krankenhäusern Standard ist, gibt es in Arztpraxen noch kaum: ein systematisches Fehlermanagement. Das soll sich jetzt ändern. Ein Online-Portal kürt sogar den «Fehler des Monats».

  • «Stimmt so»

    Di., 12.06.2018

    Beim Trinkgeld gibt es viel Unsicherheit

    Wie viel Trinkgeld ist angemessen? Wird in einer Gruppe bezahlt, orientiert sich der einzelne bei der Höhe des Trinkgeldes meist an den anderen.

    Fürs Trinkgeld ist nicht nur das Verhältnis zwischen Gast und Servicekraft entscheidend. Andere Faktoren sind oft wichtiger - vor allem, wenn man in der Gruppe unterwegs ist. Dem Thema haben sich jetzt Forscher der Uni Frankfurt gewidmet.

  • Gastronomie

    Di., 12.06.2018

    «Stimmt so»: Wie läuft das mit dem Trinkgeld?

    Beim Trinkgeld gibt es Rituale - und Unsicherheit.

    Fürs Trinkgeld ist nicht nur das Verhältnis zwischen Gast und Servicekraft entscheidend. Andere Faktoren sind oft wichtiger - vor allem, wenn man in der Gruppe unterwegs ist. Dem Thema haben sich jetzt Forscher der Uni Frankfurt gewidmet.

  • Es gab Überraschungen

    Do., 05.04.2018

    Wal-Verwandtschaften nach Erbgut-Entschlüsselung enthüllt

    In der sechsjährigen Studie sequenzierten die Forscher das Erbgut von insgesamt sechs Walarten.

    Sie sind die Giganten der Ozeane und im Vergleich zu ihnen waren selbst die Dinosaurier eher klein: Mit bis zu 30 Metern Länge sind Blauwale die größten Tiere der Erde. Die Entschlüsselung des Erbguts mehrerer Wale barg nun ein paar Überraschungen.