Universität Hohenheim



Alles zur Organisation "Universität Hohenheim"


  • Forschung

    Di., 10.11.2020

    «Soziale Roboter» könnten Einsamkeit lindern

    Laut Forschern können «soziale Roboter» dazu beitragen, Einsamkeit und Isolation zu überwinden.

    Können «soziale Roboter» dazu beitragen, das menschliche Bedürfnis nach Gemeinschaft und Lebensqualität zu erfüllen? Im Prinzip ja, sagen Forscher. Sie nennen vier Typen, die besonders geeignet wären.

  • Rätselhafter Rückgang

    Mo., 17.02.2020

    Weniger FSME-Fälle nach Zeckenstichen

    Es gibt eine Impfung, die vor FSME nach einem Zeckenstich schützt.

    Die Zahl der durch Zeckenstiche übertragenen FSME-Erkrankungen ist gesunken. Soweit so gut. Aber Entwarnung geben die Experten trotzdem nicht - denn das Risiko bleibt groß. Und es gibt noch nicht genug Erkenntnisse zu den neuen tropischen Zecken.

  • Starker Rückgang im Süden

    Mo., 17.02.2020

    Weniger FSME-Fälle nach Zeckenstichen

    Eine Hyalomma rufipes (Männchen) Zecke liegt auf einer Ein-Cent-Münze.

    Die Zahl der durch Zeckenstiche übertragenen FSME-Erkrankungen ist gesunken. Aber Entwarnung geben die Experten trotzdem nicht - denn das Risiko bleibt groß. Und es gibt noch nicht genug Erkenntnisse zu den neuen tropischen Zecken.

  • Insekten im Einsatz

    Di., 20.08.2019

    Drogen statt Nektar: Biene Maja als Polizeischnüffler?

    Noch auf der Suche nach Nektar: Eine Honigbiene.

    Bienen riechen hervorragend. Doch kann man sie deshalb als eine Art geflügelten Mini-Spürhund nutzen? Das Thema beschäftigt gerade die Gewerkschaft der Polizei. Experten haben große Zweifel.

  • Nachgewiesen

    Do., 15.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

    Eine Hyalomma rufipes (Männchen) Zecke liegt auf einer Ein-Cent-Münze.

    Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte.

  • Wissenschaft

    Mi., 14.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

    Stuttgart (dpa) - Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität Hohenheim in Stuttgart mit. Ein Pferdebesitzer aus dem Raum Siegen in Nordrhein-Westfalen hatte eine Hyalomma-Zecke Ende Juli nach einem Stich an die Zeckenforscher in Hohenheim geschickt. Wenige Tage später war er mit schweren Krankheitssymptomen und Verdacht auf Zecken-Fleckfieber ins Krankenhaus gekommen. Er konnte erfolgreich mit Antibiotika behandelt werden.

  • Nachweis der Uni Hohenheim

    Mi., 14.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

    Die sogenannte Hyalomma-Zecke soll erstmals in Deutschland das Zecken-Fleckfieber übertragen haben.

    Forscher hatten es bereits befürchtet: Nach der ersten Überwinterung in Deutschland soll die sogenannte Hyalomma-Zecke nun erstmals das Zecken-Fleckfieber übertragen haben. Ein Pferdehalter erkrankte.

  • Hyalomma-Zecke

    Mi., 14.08.2019

    Riesenzecke überträgt Fleckfieber: Fall in NRW

    Eine Hyalomma-Zecke, aufgenommen durch ein Mikroskop.

    Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke, die den Mann aus dem Raum Siegen gestochen hatte, sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität Hohenheim in Stuttgart am Mittwoch mit. 

  • Uralt und doch im Trend

    Mo., 08.07.2019

    3000 Brötchen für die Wissenschaft

    Mit 3000 Test-Brötchen aus alten Getreidesorten sollen die Backeigenschaften von Dinkel, Emmer und Einkorn erforscht werden.

    Die Nachfrage nach ursprünglichen Getreidesorten wächst. Aber es fehlt derzeit nicht nur an Masse, sondern auch an Wissen. Forscher der Universität Hohenheim wollen das ändern.

  • Ungeliebte Urlaubsgrüße

    Fr., 05.07.2019

    Wenn der Hund exotische Zecken mit nach Hause bringt

    Eine Braune Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus, Männchen) liegt auf einer Ein-Cent-Münze.

    Kommt der Hund mit in den Urlaub, ist die Familie komplett. Und vielleicht ist sie nach dem Urlaub sogar noch ein bisschen größer - denn nicht selten bringt der Vierbeiner exotische Zecken im Fell mit nach Hause.