Universität Maastricht



Alles zur Organisation "Universität Maastricht"


  • Nach dem Abschluss

    Mi., 27.03.2019

    Uni-Absolventen zieht es weg aus Ostdeutschland

    In einem Hörsaal in Halle verfolgen Studenten eine Vorlesung. Etwa zwei Drittel der Studenten in Sachsen-Anhalt wollen nach dem Abschluss in ein anderes Bundesland ziehen.

    Köln (dpa) - Wer in Ostdeutschland einen Uni-Abschluss in der Tasche hat, der will einer Studie zufolge häufig die Umzugskartons packen und wegziehen. So wollen etwa zwei Drittel der Studenten in Sachsen-Anhalt nach dem Abschluss in ein anderes Bundesland ziehen.

  • Angepeilter Abschluss

    Fr., 17.11.2017

    Die meisten Studenten wollen bis zum Master

    Die meisten Studenten geben sich nicht mit dem Bachelor zufrieden.

    Ist der Bachelor erstmal in der Tasche, wollen die meisten Studenten auch den Master machen. Das geht aus einer Befragung der Universität Maastricht hervor. Abschlüsse wie Diplom und Magister sind hingegen kaum noch gefragt.

  • Studie zu Fremdsprachen

    Fr., 27.10.2017

    Alkohol hilft womöglich bei der Aussprache

    Prost: Nach einem alkoholischen Drink sprechen Menschen eine Fremdsprache womöglich mit weniger Akzent.

    Wer kennt das nicht: Mit ein bisschen Alkohol im Blut entknotet sich die Zunge. Selbst die ungewohnten Laute einer fremden Sprache scheinen plötzlich entspannt über die Lippen zu kommen. Selbstüberschätzung, oder passiert das wirklich?

  • Wissenschaft

    Fr., 27.10.2017

    Studie: Alkohol hilft womöglich bei Fremdsprachen-Aussprache

    Maastricht (dpa) - Nach einem alkoholischen Drink sprechen Menschen eine Fremdsprache womöglich mit weniger Akzent. Das glauben zumindest Wissenschaftler der Universität Maastricht. Sie hatten fünfzig deutsche Muttersprachler, die gerade Niederländisch lernen, entweder ein Wodka-Getränk oder Wasser trinken lassen. Dann mussten sich die Probanden in der Fremdsprache unterhalten. Sprecher mit etwas Alkohol im Blut schnitten bei dem Test besser ab - vor allem bei der Aussprache. Alkohol löse Sprachhemmungen, und das könnte dafür sorgen, dass die Aussprache besser werde, schreiben die Forscher.

  • Bundespräsident

    Di., 07.02.2017

    Gauck: Deutschland muss sich von USA emanzipieren

    Maastricht (dpa) - Bundespräsident Joachim Gauck hat angesichts der Verunsicherungen durch US-Präsident Donald Trump eine stärkere Emanzipation von den USA verlangt. Es sei an der Zeit, dass die europäischen Staaten und besonders auch Deutschland selbstbewusster und selbstständiger werden, sagte er bei einem Festakt der Universität Maastricht. Auf Anregung der Studenten hatte Gauck unmittelbar vor der Rede die Ehrendoktorwürde der Hochschule erhalten.

  • Bundespräsident

    Mo., 06.02.2017

    Bundespräsident Gauck trifft niederländisches Königspaar in Den Haag

    Den Haag (dpa) - Auf einer seiner letzten Auslandsreisen als Bundespräsident trifft Joachim Gauck an diesem Abend in den Niederlanden König Willem-Alexander und Königin Máxima. Nach einem Gespräch im kleinen Kreis ist im Palast Noordeinde in Den Haag ein gemeinsames Abendessen mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Kultur geplant. Höhepunkt der zweitägigen Reise ist an diesem Dienstag eine europapolitische Rede des Bundespräsidenten bei einem Festakt der Universität Maastricht.

  • Nachrichten Münster

    Sa., 31.07.2010

    Münsterischer Student erfolgreich: Strom für Slums