VC Allbau



Alles zur Organisation "VC Allbau"


  • Volleyball: 2. Liga Nord Frauen

    So., 09.02.2020

    Diesmal völlig chancenlos: BSV Ostbevern verliert beim VC Allbau Essen

    Sieht wild aus: die BSV-Volleyballerinnen in kollektiver Abwehrarbeit.

    Wenige Höhen, viele Tiefen, am Ende chancenlos: Verdient mit 1:3 verloren die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern bei Mitaufsteiger VC Allbau Essen. Den einen Satzgewinn bezeichnete Dominik Münch als „glücklich“. Der Trainer sprach von einem „Tiefschlag“.

  • Volleyball: 2. Liga Nord Frauen

    Fr., 07.02.2020

    BSV Ostbevern bei Mitaufsteiger VC Allbau Essen

    Das Hinspiel gegen Essen gewann der BSV – hier Vera Horstmann – mit 3:1 Sätzen. Nach Punkten lagen am Ende aber die Gäste mit 94:93 knapp vorne.

    Schlecht gespielt hat der BSV Ostbevern in den vergangenen Wochen nicht – er hat nur nicht gepunktet. Das soll sich jetzt ändern. In den entscheidenden Situationen will der BSV bei Mitaufsteiger VC Allbau Essen zur Stelle sein. Die Gastgeberinnen hatten vor ihrer Hallensperre einen Lauf.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Frauen

    So., 19.01.2020

    BSV Ostbevern unterliegt VfL Oythe im Tiebreak

    Trotz aller Anstrengungen wurde der Heimauftritt von Wiebke Silge (Nr. 12), Clara Tewinkel (Nr. 3) und ihren Ostbeverner Mitspielerinnen gegen Oythe lediglich mit einem Punktgewinn belohnt.

    Einen Punkt ergatterten die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern im Heimspiel gegen den VfL Oythe. Ob das im Kampf um den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga Nord ausreicht, werden erst die nächsten Wochen und Monate zeigen.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Nord

    So., 05.01.2020

    0:3 bei Bayer Leverkusen – BSV Ostbevern rutscht auf Abstiegsplatz

    BSV-Spielerin Wiebke Silge hat Erfolg mit diesem Angriffsschlag. Die Gäste standen in Leverkusen kurz vor einem Satzgewinn.

    Bei der 0:3-Niederlage beim TSV Bayer 04 Leverkusen war der BSV Ostbevern nah dran an einem Satzgewinn. Zum Abschluss der Hinrunde ist der Aufsteiger noch auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Das bringt Trainer Dominik Münch aber nicht um den Schlaf.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Damen

    So., 17.11.2019

    459 Fans feiern volle Ausbeute – BSV Ostbevern bezwingt Berlin und Essen

    Anna Dreckmann (Nr. 11) überwindet in dieser Szene den Block des VC Olympia Berlin. Mit ihren BSV-Teamkolleginnen feierte die junge Ostbevernerin am Wochenende zwei Heimerfolge.

    459 Fans hatten am Samstag und Sonntag ausgiebig etwas zu feiern in der Beverhalle. Mit zwei Heimerfolgen gegen den VC Olympia Berlin (3:0) und VC Allbau Essen (3:1) verbesserten sich die BSV-Volleyballerinnen um Trainer Dominik Münch von Platz zwölf auf fünf in der 2. Bundesliga.

  • Volleyball: 2. Bundesliga

    Sa., 16.11.2019

    Zwei Einsätze in 21 Stunden für den BSV Ostbevern

    Clara Tewinkel (Nr. 3) hat die Lücke im gegnerischen Block gefunden. Auf sie und ihre BSV-Mitspielerinnen wartet am Wochenende ein Doppelspieltag.

    „Ein Doppelspieltag ist Neuland für uns“, sagt BSV-Trainer Dominik Münch. Die Ostbeverner Volleyballerinnen haben an diesem Wochenende gleich zweimal Heimrecht – erst gegen VC Olympia Berlin, dann gegen VC Allbau Essen. Zwei Spielerinnen sind wahrscheinlich nicht dabei.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Frauen

    Mi., 08.05.2019

    Für den BSV Ostbevern geht es von Köln über Berlin bis nach Stralsund

    Franziska Seidel (v.l.), Anna Dreckmann, Sophia Eggenhaus und Vera Horstmann kennen nun ihre Gegnerschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga 2019/20. Neben dem Derby gegen Bad Laer stehen für sie auch weite Fahrten nach Berlin und Stralsund an.

    Alle Vorzeichen deuten darauf hin, dass die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern die Lizenz für die 2. Bundesliga erhalten. Die Gegner in der Saison 2019/20 stehen inzwischen auch schon fest. Zudem hat Übungsleiter Dominik Münch am Sonntag in Köln die Prüfung zum Trainer-A-Schein bestanden.

  • Volleyball: 3. Liga Frauen

    So., 07.04.2019

    USC II macht gegen Allbau Essen Rückstände wett

    Der USC II gewann auch das letzte Saisonspiel. 

    Eine beeindruckende Saison krönte der USC Münster II mit einem 3:2 gegen den VC Allbau Essen zu Hause – nach 0:2-Rückstand und einem fast verloren geglaubten Tiebreak. Die Partie dauerte lange, also musste die anschließende Meisterparty mit Verspätung starten.

  • Basketball: Playoff-Viertelfinals Pro B

    Do., 28.03.2019

    WWU Baskets Münster: Problem gesehen, Problem behoben

    Sollte es zu einem dritten Spiel kommen, sehen sich Malcolm Delpeche (l.) und Münchens Jacob Knauf am 7. April am Berg Fidel wieder. Zuvor aber steht das zweite Duell am Samstag in München an – und da kann Münster schon alles klarmachen.

    Gar nicht so einfach: Weil sich Fuß-, Volley- und Basketballer auf dem Areal am münsterischen Berg Fidel nicht aus dem weg gehen können, müssen die WWU Baskets Münster um einen Termin für das mögliche dritte Playoff-Spiel gegen Bayern München II improvisieren. 

  • Volleyball: 3. Liga West Frauen

    So., 17.03.2019

    Sieg beim RC Sorpesee: BSV Ostbevern steht ganz dicht vorm großen Ziel

    Die Sprungangaben von Anna Dreckmann sind eine Waffe. Das bekam der RC Sorpesee am Samstagabend vor allem im zweiten Satz zu spüren.

    Mit dem 3:2-Sieg beim RC Sorpesee hat der BSV Ostbevern einen Verfolger ausgeschaltet. Die Ausgangslage ist grandios: Aus den letzten beiden Spielen dieser Saison reicht dem BSV ein 3:2-Erfolg, um das Zugriffsrecht auf den Aufstieg in die 2. Liga sicher zu haben.