VDA



Alles zur Organisation "VDA"


  • Initiative «Catena-X»

    Di., 02.03.2021

    Autobranche baut digitales Informations-Netzwerk aus

    Ziel von «Catena-X» ist es, die offene Übertragung digitaler Informationen bei übergreifenden Themen zu standardisieren.

    Digitale Informationen sind in der Autoindustrie mit der wichtigste Rohstoff. Firmen müssen sich präzise austauschen können - auch bei Versorgungsproblemen oder Rückrufen. Nun soll es rascher vorangehen.

  • Corona-Pandemie

    Mo., 15.02.2021

    Autowerke laufen trotz Grenzkontrollen stabil

    Trotz neuer Grenzkontrollen kam es bei BMW nicht zu größeren Problemen.

    Die Autobranche sorgt sich wegen der Corona-Kontrollen an den Grenzen um pünktliche Belieferung ihrer Fabriken. Bisher gibt es keine größeren Probleme, die Lage könnte sich aber verschärfen.

  • Virusmutationen

    So., 14.02.2021

    Grenzkontrollen: Bestimmte Pendler dürfen kommen

    Ein Einsatzfahrzeug der Bundespolizei steht an der bayerisch-tschechischen Grenze bei Schirnding.

    Aus Angst vor ansteckenderen Corona-Varianten sind die Grenzen zu Tschechien und Tirol für viele dicht. Doch nicht so dicht, wie erst gedacht: Bestimmte Berufspendler dürfen nun doch einreisen. Trotzdem fürchtet die Industrie Probleme.

  • Grenzkontrollen

    So., 14.02.2021

    Autoindustrie: Am Montag Werksschließungen

    Die verschärften deutschen Einreiseregeln an den Grenzen zu Tschechien und Tirol könnten sich auf die Autoindustrie auswirken.

    Die Produktion in der Autoindustrie ist eng getaktet und durchgeplant. Doch die Grenzkontrollen könnten das durcheinander bringen.

  • Geplante Steuererleichterungen

    Do., 04.02.2021

    Wirtschaft kritisiert neue Corona-Hilfen als «halbherzig»

    Aus und vorbei: Die Wirtschaft leidet unter Pandemie und Lockdown - und wirft der Politik vor, zu wenig zu tun.

    Die Koalition greift den Unternehmen in der Pandemie mit neuen Steuererleichterungen unter die Arme. Wirtschaftsverbänden geht das nicht weit genug: Sie sprechen von einer vertanen Chance.

  • Kraftfahrt-Bundesamt

    Mi., 03.02.2021

    Auto-Neuzulassungen brechen im Januar um rund 31 Prozent ein

    Neuwagen stehen auf einem Güterzug am Güterbahnhof in Seelze (Niedersachsen). Im Januar wurden rund 31 Prozent weniger Autos zugelassen als noch im Vorjahresmonat.

    Noch hat die Corona-Krise die deutsche Autoindustrie fest im Griff. Im Januar brach die Zahl der Neuzulassungen um fast ein Drittel ein. Ein Trend bleibt aber ungebrochen.

  • Beim Shoppen oder zu Hause

    Mi., 27.01.2021

    E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden

    In einem Schnellladepark für E-Autos des Energiekonzerns EnBW am Durlach Center, einem Einkaufszentrum, sollen sechs Ladesäulen mit je zwei Ladepunkten eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt liefern.

    Wer über den Kauf eines Elektroautos nachdenkt, wird unweigerlich eine Frage haben: Wo kann ich das Fahrzeug laden? Das Ladenetz wächst. Doch im Detail ist entscheidend, wo genau eine Ladesäule steht - und wie schnell das E-Auto geladen wird.

  • Beim Shoppen oder zu Hause

    Mi., 27.01.2021

    E-Ladenetz soll kundenfreundlich werden

    In einem Schnellladepark für E-Autos des Energiekonzerns EnBW am Durlach Center, einem Einkaufszentrum, wird ein Auto aufgeladen.

    Wer über den Kauf eines Elektroautos nachdenkt, wird unweigerlich eine Frage haben: Wo kann ich das Fahrzeug laden? Das Ladenetz wächst. Doch im Detail ist entscheidend, wo genau eine Ladesäule steht - und wie schnell das E-Auto geladen wird.

  • Am «Wendepunkt»

    Di., 26.01.2021

    Autobranche blickt auf die Zeit nach Corona

    Produktion eines E-Autos im Volkswagen-Werk in Zwickau (Symbol). VDA-Chefin Müller will, dass die wachsende Nachfrage nach Elektro-Autos in Deutschland bedient und weiter angefacht wird.

    E-Auto-Boom, autonomes Fahren, neue Konkurrenz: Die deutsche Auto-Industrie sieht sich an einem Wendepunkt - und warnt vor Verboten und Schließungen. Doch aus Sicht ihrer Kritiker blickt die Branche in die falsche Richtung.

  • Immer mehr E-Autos

    Do., 24.12.2020

    VDA-Chefin Müller: Ladesäulenausbau muss sich beschleunigen

    Ein BMW i3 wird an einer Stromtankstelle mit Strom betankt.

    Eine wachsende Zahl von Autokäufern entscheidet sich für einen Elektromotor, angeschoben auch durch staatliche Förderung. Mancherorts fehlt aber noch ganz Entscheidendes.