VISA



Alles zur Organisation "VISA"


  • Finanzen

    Do., 23.07.2020

    Welche Kreditkartenanbieter sind seriös und sicher?

    Finanzen: Welche Kreditkartenanbieter sind seriös und sicher?

    Wenn es darum geht, sich für eine Kreditkarte zu entscheiden, kann das ganz schön schwierig werden. Inzwischen sind die Möglichkeiten, sich für die unterschiedlichsten Arten von Kreditkarten zu entscheiden, sehr groß geworden. Soll es sich zum Beispiel um eine Kreditkarte mit oder ohne Girokonto handeln, soll sie kostenlos sein, oder soll sie zudem über spezielle Extraleistungen verfügen?

  • Fußball

    So., 04.10.2015

    Die Statements der FIFA-Sponsoren zu Blatter

    Joseph Blatter steht bei vielen FIFA-Sponsoren in der Kritik.

    Berlin (dpa) - Die FIFA-Sponsoren Coca-Cola, McDonald's, VISA und Anheuser-Busch haben in separaten Statements Joseph Blatter zum sofortigen Rücktritt vom Präsidentenposten des Fußball-Weltverbandes aufgefordert.

  • Fußball

    Sa., 03.10.2015

    US-Sponsoren wenden sich von Blatter ab

    Fußball : US-Sponsoren wenden sich von Blatter ab

    Vier FIFA-Topsponsoren wollen den sofortigen Rücktritt von Joseph Blatter. Der weist die Forderung aus Amerika zurück und stellt sich weiter als unverzichtbarer Reformer des erschütterten Weltverbandes dar. Ein deutscher Geldgeber sieht das offenbar ähnlich.

  • Fußball

    Sa., 03.10.2015

    Blatter trotzt Sponsoren-Druck - Adidas erneuert nur Reformforderung

    New York (dpa) - Durch die Rücktrittsforderungen mehrerer Topsponsoren wird der Druck auf Noch-FIFA-Chef Joseph Blatter immer größer. Der Präsident des Fußball-Weltverbandes will aber ungeachtet der öffentlichen Aufforderung von vier US-Unternehmen zum sofortigen Rückzug wie geplant bis zum 26. Februar 2016 im Amt bleiben. Die wichtigsten Geldgeber des skandalerschütterten Weltverbandes sind offenbar uneins. Im Gegensatz zu den US-Konzernen Coca-Cola, McDonald's, VISA und Anheuser-Busch fordert Adidas keinen sofortigen Blatter-Rücktritt. Der Sportartikelhersteller forderte Reformen.

  • Fußball

    Sa., 03.10.2015

    Justizminister Maas: Sofortiger Blatter-Abschied notwendig

    Berlin (dpa) - Auch Justizminister Heiko Maas hält einen sofortigen Rücktritt von Joseph Blatter als Chef des Fußball-Weltverbandes für dringend geboten. «Jeder Tag, an dem #Blatter immer noch Präsident der #FIFA bleibt, ist ein schlechter Tag für den Fußball», hieß es auf dem Twitter-Account des SPD-Politikers. Maas hatte sich in diesem Jahr schon mehrmals kritisch über Blatter geäußert. Am Abend hatten die Sponsoren Coca-Cola, McDonald's, VISA und Anheuser-Busch Blatter zum sofortigen Amtsverzicht aufgefordert. Blatter lehnt das aber ab.