VIVA Media



Alles zur Organisation "VIVA Media"


  • Multitalente aus der Spaß-Generation

    Sa., 06.02.2021

    Jung, wild – und jetzt 50

    Moritz Bleibtreu und Heike Makatsch gehören zu Deutschlands begehrtesten Schauspielern - und werden am gleichen Tag, dem 13. August 50 Jahre.

    Die Zeiten von Bauchfrei-Shirt und Jugend-Prädikat sind schon länger vorbei: Die Gesichter der Spaßgeneration werden 50. Zeit, über einen Meilenstein im Leben zu sprechen - auch mit Bestseller-Autorin Stefanie Stahl.

  • Regierungssuche

    Mi., 03.02.2021

    Euro-Retter Mario Draghi soll Italien aus der Krise führen

    Ist als Kopf einer Expertenregierung im Gespräch: Mario Draghi.

    Der «Euro-Retter» Mario Draghi soll Italien aus der Krise führen. Kritische Situationen in der Politik kennt der frühere EZB-Chef. Für ihn liegt die Hürde in der Einigung mit einigen wichtigen Partnern.

  • Regierungssuche geht weiter

    Sa., 30.01.2021

    Parteien in Italien zeigen Gesprächsbereitschaft

    Der Lega-Vorsitzende Matteo Salvini ist zu Gesprächen mit Präsident Mattarella im Präsidentenpalast. Mattarella ist auf der Suche nach einer Lösung für die politische Krise.

    Die Regierungssuche in Italien geht in die nächste Runde. Der Staatschef will es noch mal mit Giuseppe Conte als Regierungschef versuchen. Die Frage ist: Wollen das auch die potenziellen Bündnispartner?

  • Staatspräsident sondiert

    Do., 28.01.2021

    Italien sucht weiter nach Regierung

    Staatspräsident Sergio Mattarella muss sich nach Contes Rücktritt darum kümmern, dass Italien eine neue Regierung bekommt.

    Bei Italiens Staatspräsident Mattarella gehen in diesen Tagen die politischen Kontrahenten ein und aus. Er versucht, die Stimmung für die Bildung einer neuen Regierung auszuloten - vielleicht auch ohne den bisherigen Ministerpräsidenten Conte.

  • Regierungskrise in Rom

    Mi., 27.01.2021

    Nach Conte-Rücktritt - Mattarella führt erste Gespräche

    Blick auf den Senat von Italien. Nach dem Rücktritt von Giuseppe Conte als Ministerpräsident braucht Italien eine neue Regierung.

    Italiens Ministerpräsident Conte ist zurückgetreten. Auf Staatspräsident Mattarella warten jetzt viele Gespräche - und einige interessante Optionen.

  • Regierungskrise in Rom

    Mo., 25.01.2021

    Italiens Premier Conte will Rücktritt einreichen

    Laut Regierung in Rom will Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte seinen Rücktritt anbieten.

    Erst verliert Italiens Mitte-Links-Regierung einen wichtigen Koalitionspartner. Dann überlebt Premier Giuseppe Conte zwei Vertrauensabstimmungen. Nun will er zurücktreten - um neu zu starten.

  • Nach knappem Sieg

    Mi., 20.01.2021

    Italien: Conte kämpft mit Minderheitsregierung weiter

    Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte gewinnt das Vertrauen. Nun führt er eine Minderheitsregierung.

    Zwei Siege im Parlament sichern die Macht von Italiens Regierungschef Conte. Wie lange seine Freunde darüber dauert, ist wegen der Pandemie-Krise offen. Der Polit-Neuling hat allerdings beweisen, dass er Gegner ausschalten kann.

  • Abstimmung in Rom

    Di., 19.01.2021

    Krise in Italien: Conte gewinnt auch zweite Vertrauensfrage

    Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte übersteht zwei Vertrauensfragen an zwei Tagen.

    Zwei Machtproben in nur zwei Tagen: Italiens Regierung fährt zwei wichtige Siege bei Vertrauensfragen im Parlament ein. Trotzdem kann Ministerpräsident Conte nicht entspannt in die Zukunft blicken - seine Mehrheit bleibt schwankend.

  • Regierungskrise in Italien

    Mo., 18.01.2021

    Etappensieg für Premier Conte im Machtpoker in Rom

    Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte hat eine Vertrauensabstimmung im Parlament überstanden.

    Italiens Ministerpräsident Conte ist Zitterpartien gewohnt. Nach seinem Sieg im ersten von zwei Vertrauensvoten folgt im Machtkampf mit Ex-Premier Renzi am Dienstag ein Kräftemessen im Senat. Vorgezogene Wahlen in Pandemie-Zeiten wollen in Italien nur wenige.

  • Keine Mehrheit im Parlament

    Do., 14.01.2021

    Der Machtkampf zwischen Conte und Renzi bewegt Italien

    Matteo Renzi hatte mit seiner Splitterpartei Italia Viva am Mittwoch die Mitte-Links-Koalition platzen lassen.

    Italiens große Regierungsparteien suchen nach dem Bruch der Mitte-Links-Koalition nach Wegen aus der Krise. Viele fragen sich, wie es mitten in der Pandemie so weit kommen konnte. Das Duell zweier ungleicher Politiker spielt dabei eine entscheidende Rolle.