VKU



Alles zur Organisation "VKU"


  • Genehmigungen erleichtern

    Fr., 13.11.2020

    Autoindustrie fordert Ladesäulen-«Gipfel»

    In manchen Gegenden Deutschlands muss man Ladesäulen für Elektroautos mit der Lupe suchen.

    Auf 13 Elektroautos kommt nach Branchenangaben derzeit ein Ladepunkt. Schon in einem halben Jahr müssten sich voraussichtlich 20 Autos einen teilen. Nun wollen sich Politik und Branche bald beraten.

  • Studie

    Do., 20.08.2020

    Schulze will Hersteller für Plastikmüll zur Kasse bitten

    Wie hier in einem Berliner Park liegt in deutschen Städten viel Plastik- und Verpackungsmüll herum.

    Plastik und Verpackungen machen einen beachtlichen Teil des Straßenmülls aus. Eine Studie hat nun berechnet, wie viel Geld deren Entsorgung kostet. Denn künftig sollen auch Hersteller dafür zahlen. Wird es für Verbraucher deshalb günstiger?

  • Wohin mit dem Müll?

    Di., 28.07.2020

    So trennen Sie Ihren Abfall richtig

    Viele Abfälle landen in Deutschland in der falschen Tonne. Vieles was in den Restmüll geschmissen wird, gehört eigentlich in den Biomüll.

    Der Joghurtbecher gehört in die gelbe, die Zeitung und der alte Schuhkarton in die blaue Tonne. Doch was kommt eigentlich in den Restmüll? Gar nicht so viel - wenn man richtig trennt.

  • Müllaufkommen steigt

    Mo., 08.06.2020

    Mehr Plastikmüll in Privathaushalten durch Corona-Krise

    In der Corona-Krise steigt das Müllaufkommen.

    Mit den Hygieneregeln in der Corona-Krise wird auch wieder mehr Plastik genutzt - etwa als Schutzscheibe im Supermarkt oder Verpackung für Essen. Das macht sich auch beim Müll bemerkbar.

  • «Unappetitliche Fotos»

    Mi., 01.04.2020

    Klopapier-Krise: Rohre verstopfen und Fettberge drohen

    Eine leere Rolle Toilettenpapier im Badezimmer eines Privathaushaltes in London.

    Die Corona-Krise ist auch eine Klopapier-Krise. Das macht den Klärwerken zu schaffen - von Australien bis Niedersachsen. Fettberge in der Kanalisation drohen.

  • Ressourcen nutzen

    Mi., 18.03.2020

    Drei Tipps zum Weltrecyclingtag

    Je unbeschadeter Altglas im Container landet, umso leichter lässt es sich später recyceln.

    Am 18. März ist Weltrecyclingtag - ein Anlass, um über die Nutzung von wertvollen Ressourcen nachzudenken. In Deutschland wird viel recycelt - aber jeder Einzelne kann es noch besser machen.

  • Alles für die Tonne?

    Mo., 16.03.2020

    Warum die Altpapier-Entsorgung bald teurer werden könnte

    Der zunehmende Online-Handel macht sich bei der Müllentsorgung deutlich bemerkbar. In den Altpapier-Tonnen befinden sich hauptsächlich Paketkartons.

    Die Altpapiertonnen quellen über, doch Geld verdienen lässt sich damit kaum noch. Der Online-Bestell-Boom könnte indirekt unangenehme Folgen haben - für die Geldbörse jedes Einzelnen.

  • Energie

    Do., 23.01.2020

    Stadtwerke unzufrieden mit Gesetzentwurf zum Kohleausstieg

    Ein Kraftwerk ist zu sehen.

    Berlin (dpa) - Die städtischen Energieunternehmen sehen sich beim geplanten Kohleausstiegsgesetz benachteiligt. «Das Gesetz erschwert den Umbau hin zu einer klimafreundlichen Energieversorgung besonders für Stadtwerke», sagte der stellvertretende Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU), Michael Wübbels, der Deutschen Presse-Agentur. Dabei geht es vor allem um die Wärmeversorgung durch Heizkraftwerke. Anreize, von Kohle auf Gas umzurüsten, werden mit dem Gesetz verlängert und aus Sicht der Bundesregierung auch verbessert. Sie seien aber «viel zu gering», kritisierte Wübbels.

  • Lametta und Geschenkpapier

    Do., 26.12.2019

    Wohin mit dem Müll nach Weihnachten?

    Geschenkpapier kann nach Weihnachten meist im Altpapier landen - sofern es nicht mit Kunststoff überzogen ist.

    Berge an Geschenkpapier, Plastikmüll und vielleicht eine kaputte Christbaumkugel: In vielen Haushalten ist auch das ein Ergebnis von Weihnachten. Wie entsorgt man den Abfall nach dem Fest richtig?

  • Spitzentreffen in Berlin

    Fr., 13.12.2019

    Ladenetz für e-Autos: Verbände fordern mehr Tempo

    Ein flächendeckendes Ladenetz gilt als Voraussetzung für den Durchbruch von E-Autos auf dem Massenmarkt.

    Ein flächendeckendes Ladenetz gilt als Grundvoraussetzung dafür, dass die Elektromobilität den Durchbruch schafft. Es ist aber noch viel zu tun. Bisher rentieren sich Ladepunkte für die Betreiber nicht.