Verbraucherzentrale Bayern



Alles zur Organisation "Verbraucherzentrale Bayern"


  • Regeln für Portale gefordert

    Mi., 17.07.2019

    Schwieriger Kampf gegen gefälschte Online-Bewertungen

    Gefälschte Online-Bewertungen sind für Kunden oft kaum zu erkennen.

    Das Internet mit seinem endlosen Warenangebot - traumhaft, aber auch unübersichtlich. Praktisch, dass andere mit ihren Erfahrungen Angebote bewerten können. Doch gerade Bewertungen mit Lobpreis oder vernichtender Kritik können gefälscht sein.

  • Echte Sterne?

    Mi., 17.07.2019

    Im Bewertungs-Dschungel hilft nur gesundes Misstrauen

    Auf einem Computer-Bildschirm ist die Internetseite eines Online-Buchungsportals zu sehen.

    Das Internet mit seinem endlosen Warenangebot - traumhaft, aber auch unübersichtlich. Praktisch, dass andere mit ihren Erfahrungen Angebote bewerten können. Doch gerade Bewertungen mit Lobpreis oder vernichtender Kritik können gefälscht sein. Wie soll man sich da bloß orientieren?

  • Nur in Monaten mit «R»?

    Fr., 12.07.2019

    Warum Sie auch im Sommer frische Muscheln essen können

    Miesmuscheln sind inzwischen auch im Sommer zu genießen.

    Lange Zeit riskierten Feinschmecker in den warmen Monaten Vergiftungen durch Algentoxine. Doch inzwischen müssen sie auch im Sommer nicht auf frische Muscheln verzichten. Was hat sich geändert?

  • Reale Produkttester?

    Di., 21.05.2019

    Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

    Sehr kurze Bewertungen können auch sehr kurze Fälschungen sein.

    Im Internet winkt die große Vielfalt, doch welches Produkt ist am Ende das beste? Die Bewertung anderer nutzen viele Verbraucher hier als Orientierung. Doch beim Lesen ist stets Skepsis angebracht.

  • Diskriminierung

    Mi., 03.04.2019

    Alt und abgehängt? Von Wohnungsnot bis Versicherungsrabatt

    Senioren beklagen Altersdiskriminierung in vielen Bereichen.

    Diskriminierung von Senioren wird auf vielen verschiedenen Ebenen beklagt - von fehlenden Rollen für Schauspieler bis zur Altersgrenze für Schöffen. Manche Benachteiligung ist sogar erlaubt.

  • Auf eigene Daten aufpassen

    Fr., 29.03.2019

    Wir bleiben in Kontakt - Soziale Netzwerke für Senioren

    Das Tor zur Welt: Auch mit einem Smartphone können Ältere in sozialen Netzwerken surfen - und so zum Beispiel mit Kindern und Enkeln kommunizieren. Facebook: Christin Klose/dpa-tmn

    Soziale Netzwerke gehören für viele Menschen zum Alltag. Gerade Ältere scheuen aber oft die Nutzung, aus Angst oder Unsicherheit. Dabei ist der Einstieg nicht so schwer - vor allem mit Lehrern im richtigen Alter.

  • Marketing-Tricks

    Mi., 06.02.2019

    Werbung für Fleisch ist oft ein Verwirrspiel für Kunden

    Viele Fleischanbieter tricksen bei ihren Werbebotschaften.

    «Weidehaltung», «mehr Platz» oder «kleine Tiergruppe» - mit solchen Werbebotschaften und den passenden idyllischen Bildchen werden Kunden im Laden geködert, die mit gutem Gewissen Fleisch kaufen wollen. Doch auf die Botschaften ist selten Verlass.

  • Gift in den Keimen

    Di., 29.01.2019

    Kartoffeln vor dem Kochen besser schälen

    Großzügig wegschneiden: In den Keimen von Kartoffeln steckt der Giftstoff Solanin.

    Unangenehme Folgen möglich: Kartoffeln lassen sich auch mit Schale kochen und essen. Allerdings ist das mit einem gewissen Risiko verbunden, weil sie den Giftstoff Solanin enthält.

  • Hygiene

    Mo., 14.01.2019

    Nach dem Schälen von Bananen unbedingt Hände waschen

    Nach dem Schälen einer Banane sollte man sich die Hände waschen. Denn auf und in der Schale finden sich immer wieder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln.

    Bananen sind schnell geschält. Doch die wenigsten waschen sich danach die Hände. Das sollten sie aber, weil die Schale oftmals Rückstände von Pflanzenschutzmitteln aufweist.

  • Rotes Tuch Technik

    Do., 10.01.2019

    So klappt es mit dem Einrichten von Notebook oder Smartphone

    Mit Hilfe von Freunden oder Familienmitgliedern und im Zweifel mit einem Hotline-Anruf sollten sich viele Probleme klären lassen.

    Das Smartphone neu aufsetzen oder ein Programm auf dem Rechner installieren: Wer mit Technik nicht viel am Hut hat, stößt schnell an seine Grenzen - vor allem, wenn Support-Angebote der Hersteller und Entwickler fehlen oder versagen. Doch Hilfe naht.