Verbraucherzentrale Bayern



Alles zur Organisation "Verbraucherzentrale Bayern"


  • Ein bisschen Tier erlaubt

    Do., 21.01.2021

    Margarine ist nicht immer rein pflanzlich

    Bei Pflanzenmargarine ist ein Anteil von bis zu drei Prozent Milchfett erlaubt. Soll die Margarine ganz ohne tierische Zutaten sein, muss sie das Vegan-Logo tragen.

    Margarine gilt als pflanzliche Alternative zur Butter. Das heißt aber nicht, dass sie völlig frei von tierischen Produkten sein muss.

  • Auf Nährwerte achten

    Do., 07.01.2021

    Alkoholfreie Biere sind nicht immer auch zuckerfrei

    Ob ein alkoholfreies Bier Zucker enthält oder nicht, liegt an der Herstellung und steht in der Nährwertangabe auf dem Flaschenetikett.

    Wer zu einem alkoholfreien Bier greift, könnte durchaus denken, dass ein Getränk ohne Alkohol auch keinen Zucker enthält. Doch das ist nicht immer der Fall.

  • Tipps von Verbraucherschützern

    Fr., 16.10.2020

    Mal mit Rand, mal ohne: Welche Käserinde ist essbar?

    Bei Käsesorten mit einem Paraffin- oder Wachs-Überzug muss die Rinde abgeschnitten werden, bei Blauschimmelkäse dagegen nicht.

    Sind Sie sich immer sicher, bei welchen Käsesorten die Rinde zum Verzehr geeignet ist? Ernährungsexperten klären Käseliebhaber auf.

  • Schmutz, Staub, Keime

    Do., 06.08.2020

    Früchte vor dem Schälen trotzdem waschen

    Gurken sollten vor der Verarbeitung gründlich unter fließendem Wasser abgewaschen werden.

    Die Gurke waschen? Aber doch nicht wenn sie geschält wird - denkt man. Doch auch dann ist das Schälen enorm wichtig, bei Gurken und bei anderen Früchten.

  • Orientalische Küche

    Do., 09.07.2020

    Sumach verfeinert Fleischgerichte und Salat

    Gut für Couscous-Salat: Sumach verfeinert vor allem Gerichte aus der orientalischen Küche.

    Ob zu Fleisch oder Salat - Sumach kommt in orientalischen Gerichten häufig vor. Wer das Gewürz in Deutschland kaufen möchte, wird in gut sortierten Feinkostläden fündig.

  • Auf die Kalorien kommt es an

    Do., 02.07.2020

    Warum Eiweißbrot nicht automatisch beim Abnehmen hilft

    Eiweißbrot enthält weniger Kohlenhydrate als herkömmliches Brot: Wegen der häufig hohen Energiedichte hilft es aber nicht automatisch beim Abnehmen.

    Eiweißbrot soll gut sein für die schlanke Linie: Es enthält extra viel Protein und weniger Kohlenhydrate. Wer es regelmäßig isst, wird Experten zufolge aber nicht einfach dadurch an Gewicht verlieren.

  • Loses Brot und Seefisch

    Do., 11.06.2020

    Den Körper optimal mit Jod versorgen

    Am besten einmal pro Woche: In Meeresfischen steckt viel Jod.

    Wer nicht ausreichend Jod zu sich nimmt, riskiert Probleme mit der Schilddrüse. Doch wie kommt man am besten an das Spurenelement?

  • Kochtipp

    Do., 23.04.2020

    Zucker im Kochwasser nimmt Spargel die Bitternote

    Wenn Spargel sehr bitter schmeckt, wurde er eventuell zu nah am Wurzelstock gestochen - ein Löffel Zucker im Kochwasser kann dann die Rettung sein.

    Ein bisschen ist ja okay, aber zu bitter sollte Spargel nicht schmecken. Falls doch, liegt es am Wetter, oder er wurde falsch gestochen. Doch man kann ihn retten. Jedenfalls teilweise.

  • Spuren von Zinn

    Do., 16.04.2020

    Reste aus angebrochenen Konservendosen umfüllen

    Eine angebrochene Dose sollte nicht einfach in den Kühlschrank. Besser ist es, man füllt die Reste in ein Glasgefäß um.

    Mais, Bohnen oder eine fertige Suppe - Büchsen sind schnell geöffnet. Doch nicht jeder ist im Umgang mit Konservendosen geübt. Bleibt etwas übrig, benötigt man zur Aufbewahrung ein anderes Gefäß.

  • Nicht mehr als ein Teelöffel

    Fr., 27.03.2020

    Sparsam salzen schont den Blutdruck

    Salz ist wichtig für den Körper - mehr als ein Teelöffel am Tag sollte es aber nicht sein.

    Speisesalz ist lebenswichtig – allerdings in der richtigen Dosierung. Denn zu viel Salz kann Herz und Kreislauf schaden.