Verbraucherzentrale Berlin



Alles zur Organisation "Verbraucherzentrale Berlin"


  • Geld zurück?

    Di., 28.01.2020

    Reisemängel müssen sofort gemeldet werden

    Macht eine Baustelle direkt neben dem Hotel die Erholung unmöglich, können Pauschalurlauber den Reisepreis mindern.

    Sich über Baulärm oder den kaputten Pool ärgern, schmollen - und am Ende gibt es Geld zurück? Das ist für Pauschalurlauber keine erfolgversprechende Taktik. Mängel müssen sie melden. Aber wie?

  • Reiserecht

    Di., 08.10.2019

    Entschädigung für Flugausfall kann sich halbieren

    Cancelled: Bei Flugausfällen steht Passagieren oft eine Entschädigung zu - sie halbiert sich allerdings, wenn sich die entstandene Verspätung in Grenzen hält.

    Wenn ein Flug gestrichen wird, steht Passagiere oft eine Entschädigung zu - und eine alternative Beförderung. In einigen Fällen gibt es aber nur die Hälfte des Geldes.

  • Abos ohne Ende

    Di., 01.10.2019

    Überblick im Netz behalten und Abzocke vermeiden

    Wer nicht aufpasst, schließt vielleicht unfreiwillig ein Abo ab.

    Jetzt kaufen? Manche klicken ohne nachzudenken «Ja» und schließen damit im Netz oft direkt ein Abo ab. Das kann schnell teuer werden. Wie man nicht die Übersicht verliert - und richtig kündigt.

  • Wenn plötzlich ein Paket kommt

    Di., 27.08.2019

    Muss ich unbestellte Ware zurückgeben oder bezahlen?

    Empfänger dürfen Pakete, die ihnen Unternehmen ohne Aufforderung gesendet haben, in der Regel behalten.

    Ein Buch, Hemd oder Spiel - wer per Post Produkte bekommt, die er nicht bestellt hat, ist an keinen Vertrag gebunden. Zahlen muss man daher in der Regel nicht, raten Verbraucherschützer.

  • Keine Missverständnisse

    Di., 13.08.2019

    «24-Stunden-Betreuung» bei Pflege nicht wörtlich verstehen

    Auch für Pflegekräfte gelten die Bestimmungen des Arbeitsschutzes.

    Eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung in der Pflege gibt es nicht - zumindest nicht bei einer einzelnen Pflegekraft. Auch wenn es der Begriff suggeriert, gelten auch in der Pflege die Regeln des Arbeitsschutzes.

  • Konditionen vergleichen

    Di., 04.09.2018

    Telefonische Angebote für Mobilfunkvertrag gut prüfen

    Vertragsangebote am Telefon sollten Verbraucher mit Vorsicht behandeln.

    Wer von seinem Mobilfunkanbieter ein verlockendes Angebot per Telefon bekommt, sollte nicht vorschnell zusagen. Wer von einem Wechsel profitieren will, prüft am besten erst einmal alle Details.

  • Nachgefragt

    Mi., 29.08.2018

    Gutschein läuft nach halbem Jahr ab - ist das rechtmäßig?

    Gutscheine sind in der Regel drei Jahre lang gültig.

    Viele Gutscheine sind befristet auf sechs Monate, ein oder zwei Jahre. Das ist in vielen Fällen aber nicht rechtmäßig. So setzt man seine Ansprüche durch, ohne gleich einen teuren Anwalt zu beschäftigen.

  • Zur Vermeidung von Übelkeit

    Do., 22.02.2018

    Auch die Schale von Bio-Orangen kann belastet sein

    Wer beim Zubereiten von Speisen geriebene Orangenschale verwenden möchte, sollte das Obst vorher gut mit heißem Wasser waschen. Das gilt auch für Bio-Früchte.

    Wo Bio drauf steht, sollte eigentlich auch Bio drin sein. Trotzdem ist es möglich, dass Bio-Produkte mit Pflanzenschutzmitteln behandelt wurden. Daher werden auch Orangen aus ökologischem Anbau besser gründlich gewaschen, bevor man ihre Schale verwendet.

  • Von Haftung bis Zusatzkosten

    Mi., 10.01.2018

    Worauf es bei Pflegeverträgen ankommt

    Keine Frage: Unterstützung durch einen Pflegedienst ist hilfreich. Beim Vertragsschluss sollten Verbraucher aber auf einige Punkte achten.

    Wer auf häusliche Pflege angewiesen ist, hat oft schon genug Probleme zu bewältigen. Besonders frustrierend ist es dann, wenn der Pflegevertrag alles andere als kundenfreundlich ist. Worauf Betroffene achten sollten.

  • Gepäck verloren

    Di., 07.11.2017

    Koffer kommt nicht am Flughafen an: Noch vor Ort anzeigen

    Kommt der Koffer nicht am Reiseziel an, sollten Betroffene noch am Flughafen eine Schadensanzeige stellen.

    Manchmal kommt das Gepäck nicht am Zielflughafen an. Betroffene sollten dann noch vor Ort eine Schadensanzeige stellen. Dafür benötigen sie neben dem Aufkleber mit der Registriernummer weitere Unterlagen.