Vereinigte Volksbank Münster



Alles zur Organisation "Vereinigte Volksbank Münster"


  • Nach der Fusion

    Mi., 16.09.2020

    Volksbank Münsterland Nord plant Service für den Mittelstand

    Vorstand Thomas Jakoby (l.) und der für Münster zuständige Regionaldirektor Dietmar Dertwinkel erklärten bei einem Pressegespräch Neuerungen im Zusammenhang mit der Fusion von drei Volksbanken zu einer.

    Aus drei Volksbanken wurde eine - die Volksbank Münsterland Nord. Die Fusion hatte Auswirkungen auf 280.000 Kunden. Jetzt haben die Verantwortlichen erklärt, wie es weitergehen soll.

  • Volksbank Münsterland Nord

    Di., 08.09.2020

    Fusion sorgt für tausende neue Kontonummern

    Das Bankhaus an der Neubrückenstraße ist der Hauptsitz der Volksbank Münsterland Nord.

    Jetzt ist es amtlich: Der Zusammenschluss der Vereinigten Volksbank Münster mit der VR-Bank Kreis Steinfurt und der Volksbank Greven zur Volksbank Münsterland Nord ist rechtlich und technisch umgesetzt. Das hat für Kunden einige Auswirkungen.

  • Ausbildungsbeginn mal anders

    Fr., 14.08.2020

    Startschuss für Volksbank-Azubis

    Die Einführungswoche wurde in diesem Jahr aufgrund der coronabedingten Auflagen komplett digital gestaltet.

    Vier Auszubildende starten ihre berufliche Tätigkeit bei der Volksbank Greven, insgesamt 32 Auszubildende ihre Bankausbildung bei der zukünftigen Volksbank Münsterland Nord.

  • Volksbank Münsterland Nord

    Do., 30.07.2020

    „Anfang einer gemeinsamen Vision“

    Blicken optimistisch in eine gemeinsame Zukunft (v.l.): Friedhelm Beuse, Hubert Overesch, Andreas Hartmann, Jürgen Feistmann, Thomas Jakoby, Dietmar Dertwinkel, Ulrich Weßeler und Gerhard Bröcker.

    Die Tinte unter dem Vertrag ist getrocknet: Die Volksbanken aus Münster, Greven sowie dem Kreis Steinfurt haben kooperiert. Für den künftigen Vorstand ist das der Beginn einer Vision.

  • Vertreterversammlung der Volksbank Greven

    Fr., 24.07.2020

    Unsichere Zeiten: Keine Dividende

    Der Aufsichtsrat der Volksbank Greven (v.l.): Markus Köster, Rainer Schulze Isfort, Dr. Jochen Veith, Tessa Sahle, Hubertus Bange, Andrea Lüke, Georg Schoo und Dr. Thomas Klaholz.

    Es sind auch für die Volksbank Greven mit ihren Niederlassungen in Altenberge und Nordwalde bewegende Zeiten. Die Verschmelzung mit der Volksbank Münster und der VR-Bank Kreis Steinfurt und nicht zuletzt die Corona-Pandemie – unter diesen Voraussetzungen fand jetzt die Vertreterversammlung statt.

  • Der neue Riese im Nordmünsterland

    Fr., 24.07.2020

    VR-Bank beschließt Verschmelzung mit Münster und Greven

    Der neue Riese im Nordmünsterland: VR-Bank beschließt Verschmelzung mit Münster und Greven

    Zu 100 Prozent stimmen die Vertreter der VR-Bank im Kreis Steinfurt bei einer Mitgliederversammlung am Donnerstagabend zu: Die Fusion mit den Volksbanken Greven und Münster wird kommen. Damit ist der Weg frei für die neue „Volksbank Münsterland Nord“.

  • Vertreterversammlung in Rheine

    Fr., 24.07.2020

    Volksbanken stimmen Fusion zu

    Vertreterversammlung in Rheine : Volksbanken stimmen Fusion zu

    Die Mitgliedervertreter der VR-Bank im Kreis Steinfurt haben am Donnerstagabend in einer Vertreterversammlung mit 100 Prozent für die Fusion mit den Volksbanken Greven und Münster gestimmt. Mit diesem Ergebnis haben sie den Weg für die neue Volksbank Münsterland Nord eG freigemacht.

  • „Volksbank Münsterland Nord“

    Di., 21.07.2020

    Der erste Schritt: Münster für Fusion

    „Volksbank Münsterland Nord“: Der erste Schritt: Münster für Fusion

    Münster soll der Hauptsitz einer der größten regionalen Genossenschaftsbanken Deutschlands werden. 280.000 Kunden würden von der „Volksbank Münsterland Nord“ betreut. Für die Münsteraner würden sich die Kontodaten ändern.

  • Drei Volksbanken aus dem Münsterland verschmelzen zu einer

    Mo., 20.07.2020

    Es kommt zum Schwur

    Volksbankchef Gerhard Bröker bereitet die Fusion vor

    Die Vereinigte Volksbank Münster, die Volksbank Greven und die Volksbank Steinfurt fusionieren. Um die erforderlichen Beschlüsse fällen zu können, wurde die Halle Münsterland angemietet.

  • Crowdfunding-Projekt

    Fr., 17.07.2020

    Obdachlosenhilfe ruft in Corona-Krise zu Spenden auf

    Junge Münsteraner sammeln Spenden, um Obdachlosen zu helfen.

    Schlafsack, Jacke, Shampoo: Das Projekt „Ein Rucksack voll Hoffnung für Münster“ versorgt Wohnungslose mit notwendigen Dingen. In der Corona-Krise ist das Team aber auf Hilfe angewiesen.