Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft



Alles zur Organisation "Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft"


  • Unbefristeter Ausstand

    Di., 19.11.2019

    Busfahrer in Hessen streiken

    Busfahrer beginnen am Morgen in Hanau ihren zunächst unbefristeten Streik.

    Frankfurt/Main (dpa) - Pendlern in Hessen stehen vielerorts chaotische Stunden, möglicherweise sogar Tage bevor. Fahrer privater Busunternehmen sind am frühen Morgen in einen unbefristeten Streik getreten. «Es ist alles wie geplant angelaufen», sagte eine Sprecherin der Gewerkschaft Verdi.

  • Verkaufsoffene Sonntage

    Mo., 18.11.2019

    Noch keine Entscheidung gefallen

    Über die Rechtmäßigkeit der Satzung der Gemeinde Heek zu den verkaufsoffenen Sonntagen ist noch keine Entscheidung gefallen.

    Die Gewerkschaft Verdi hat nichts unversucht gelassen, die Öffnung der Geschäfte in Heek am Laternensonntag (11. November) und am ersten Advent zu unterbinden – per Eilantrag.

  • Warnstreik beim WDR:

    Fr., 15.11.2019

    «Domian live» um einen Tag verschoben

    Köln (dpa) - Die für Freitagabend geplante zweite Ausgabe der neuen Domian-Talkshow muss wegen eines Warnstreiks beim WDR um einen Tag verschoben werden. «Domian live» werde stattdessen nun an diesem Samstag um 23.15 Uhr im WDR-Fernsehen gesendet, teilte Moderator Jürgen Domian am Freitag auf Facebook mit.

  • Angespanntes Verhältnis

    Do., 14.11.2019

    Lufthansa und Ufo erwarten schwierige Schlichtung

    Daniel Flohr, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft Ufo, und Bettina Volkens, Arbeitsdirektorin der Lufthansa, in Frankfurt.

    Auch am Ende des heftigsten Streiks muss man wieder miteinander sprechen. Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo haben noch Anlaufschwierigkeiten.

  • Luftverkehr

    Do., 14.11.2019

    Lufthansa und Ufo richten sich auf lange Schlichtung ein

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Lufthansa und ihre Kabinengewerkschaft Ufo richten sich auf eine lange Schlichtung für die rund 21 000 Flugbegleiter der Lufthansa-Kerngesellschaft ein. Konkrete Schlichter benannten beide Seiten in Frankfurt aber noch nicht. Auch Angaben zu möglichen Fristen oder Terminen vermieden das Unternehmen und die Gewerkschaft. Beide Seiten haben vereinbart, erst mit ausgearbeiteten Tarifverträgen wieder an die Öffentlichkeit zu treten. Zwischenabschlüsse zu einzelnen Themen sollen aber möglich sein. Auch sollen die Rechte der zweiten Gewerkschaft Verdi gewahrt werden.

  • Medien

    Do., 14.11.2019

    Streik beim NDR hat Auswirkungen auf «Tagesschau»-Sendung

    Hamburg (dpa) - Wegen eines Warnstreiks beim Norddeutschen Rundfunk ist mehrfach eine leicht abgespeckte Version der «Tagesschau» gesendet worden. So musste Susanne Daubner drei Ausgaben der Nachrichtensendung ohne passende Hintergrundbilder vorlesen. Die Gewerkschaft Verdi hatte die Mitarbeiter des NDR zu einem 51-stündigen Warnstreik aufgerufen. Der Ausstand sollte bis Samstagmorgen gehen. Verdi fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Geld für die nächsten zwölf Monate.

  • Schlichtung mit Ufo

    Di., 12.11.2019

    Vorerst keine neuen Streiks bei Lufthansa

    Eine Flugbegleiterin geht auf dem Flughafen in Frankfurt am Main in die Lufthansa-Basis.

    Der zweitägige Streik der Flugbegleiter in der vergangenen Woche hat bei Lufthansa ein Umdenken bewirkt. Der Konzern steigt in eine komplizierte Schlichtung mit der bislang hart bekämpften Gewerkschaft Ufo ein.

  • Weiterbildung

    Di., 12.11.2019

    Google stellt Ergebnisse des digitalen Bildungsplans vor

    Blick auf das Gebäude des Google-Entwicklungszentrums in München.

    Google hat jetzt erste Ergebnisse aus seiner Zukunftswerkstatt für digitale Weiterbildungsangebote präsentiert.

  • Streik der Flugbegleiter

    Mo., 11.11.2019

    Noch kein Schlichtungsplan bei Lufthansa

    Zahlreiche Flüge der Lufthansa werden während eines Streiks der Flugbegleiter auf einer Anzeigetafel als gestrichen ausgewiesen.

    Nach dem zweitägigen Flugbegleiter-Streik sprechen Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Ob dabei eine Schlichtung rauskommt, bleibt zunächst offen.

  • Streik der Flugbegleiter

    Mo., 11.11.2019

    Noch kein Schlichtungsplan bei Lufthansa

    Zahlreiche Flüge der Lufthansa werden während eines Streiks der Flugbegleiter auf einer Anzeigetafel als gestrichen ausgewiesen.

    Nach dem zweitägigen Flugbegleiter-Streik sprechen Lufthansa und die Gewerkschaft Ufo wieder miteinander. Ob dabei eine Schlichtung rauskommt, bleibt zunächst offen.