Verlagsgruppe Handelsblatt



Alles zur Organisation "Verlagsgruppe Handelsblatt"


  • Medien

    Fr., 21.11.2014

    Doppelspitze beim «Handelsblatt»

    Düsseldorf (dpa) - Das «Handelsblatt» bekommt eine Doppelspitze. Zum Jahreswechsel wird der bisherige Vize des Blatts, Sven Afhüppe, neben Hans-Jürgen Jakobs Chefredakteur der führenden deutschen Wirtschaftszeitung, teilte die Verlagsgruppe Handelsblatt am Freitag in Düsseldorf mit. Das Führungsduo soll die geplante Redaktionsreform umsetzen, die eine Verschmelzung der beiden Digitalredaktionen Handelsblatt Online und Handelsblatt Live sowie der Printredaktion vorsieht. Mit der Ernennung des 43-jährigen Afhüppe zum Chefredakteur werde ein Generationswechsel eingeleitet. Seine wichtigste Aufgabe sei es, den Qualitätsjournalismus der Zeitung weiter zu entwickeln, erklärte Verleger Dieter von Holtzbrinck.

  • Medien

    Do., 16.10.2014

    «Handelsblatt» bringt englischsprachige Ausgabe an den Start

    Düsseldorf (dpa) - Die Wirtschafts- und Finanzzeitung «Handelsblatt» startet eine digitale englischsprachige Ausgabe. Am Donnerstag sei die «Handelsblatt Global Edition» zum ersten Mal erschienen, teilte die Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf mit.

  • Internet

    Do., 22.05.2014

    Google startet Zeitungskiosk für Android in Deutschland

    Um die Darstellung von Verlagsinhalten im Internet streiten sich Google und die Verleger in Deutschland derzeit heftig. Es gibt aber auch neue Kooperationsprojekte: Google startet eine Kiosk-App für deutsche Zeitungen und Zeitschriften. Foto: Ole Spata

    Hamburg (dpa) - Google bringt einen digitalen Kiosk für Zeitungen und Zeitschriften aus Deutschland auf Android-Smartphones und Tablet Computer. Zu den Startpartnern gehören unter anderem die Bauer Media Group, der Condé Nast Verlag, der Spiegel Verlag und die Verlagsgruppe Handelsblatt.

  • Internet

    Do., 22.05.2014

    Google startet digitalen Zeitungskiosk in Deutschland

    Google bringt den App Google Play Kiosk an den Start. Nutzer können darüber auf die Inhalte von 130 deutschsprachigen Publikationen zugreifen. Foto: Ole Spata

    Hamburg (dpa) - Um die Darstellung von Verlagsinhalten im Internet streiten sich Google und die Verleger in Deutschland derzeit heftig. Es gibt aber auch neue Kooperationsprojekte: Google startet eine Kiosk-App für deutsche Zeitungen und Zeitschriften.

  • Karriere

    Do., 28.11.2013

    Vergleich deutscher Startups des Jahres 2008 und deren Entwicklung bis heute

    Facebook ist wohl das Exempel für ein Startup, das innerhalb kürzester Zeit weltweite Aufmerksamkeit erhielt und heute laut Schätzungen rund 1 Milliarde Nutzer hat. Ausschlaggebend war dazu eine innovative Idee eines Harvard-Studenten, der mit einigen Kommilitonen an der Idee tüftelte und damit eine der am häufigsten besuchten Websites weltweit ins Leben rief. Genau das macht ein Startup aus - eine impulsgebende Idee, die zunächst im Privaten entwickelt und dann innerhalb kürzester Zeit zum Erfolg wird. Auch Deutschland hat solche Startups und damit Erfolgsgeschichten vorzuweisen. Während es vor allem 2007 zum sogenannten Gründerboom kam, in dem rund 323 Unternehmen mit dem Schwerpunkt Internet gegründet wurden, soll dieser Artikel vier Unternehmen fokussieren, die 2008 etabliert wurden und bis heute enorme Erfolge aufzuweisen haben.

  • Ehemaliger WN-Mitarbeiter leitet vorerst Redaktion

    Di., 09.04.2013

    «Spiegel»-Chefredakteure nach internen Konflikten abgesetzt

    «Unterschiedliche Auffassungen zur strategischen Ausrichtung»: Der «Spiegel» sucht einen Chefredakteur - oder eine Chefredakteurin. Foto: Bodo Marks

    Hamburg (dpa) - Deutschlands größtes Nachrichtenmagazin «Der Spiegel» sucht einen neuen Chefredakteur. Die bisherige Doppelspitze von Print-Chef Georg Mascolo (48) und Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron (52) wurde mit sofortiger Wirkung abgesetzt.

  • NRW

    Mo., 29.10.2012

    Handelsblatt-Chefredakteur Steingart übernimmt Geschäftsführung

    Düsseldorf (dpa) - Das «Handelsblatt» ordnet die Verlagsspitze neu: Der Chefredakteur der Wirtschaftszeitung, Gabor Steingart, wechselt in die Geschäftsführung und übernimmt deren Vorsitz. Wie der Verlag in Düsseldorf am Montag mitteilte, wird sich Steingart auch als Minderheitsgesellschafter an der Verlagsgruppe beteiligen und Herausgeber der Zeitung «Handelsblatt» werden. Sein Nachfolger als Chefredakteur werde Hans-Jürgen Jakobs, bislang Leiter der Wirtschaftsredaktion der «Süddeutschen Zeitung». Steingart war erst 2010 vom «Spiegel» zu dem Düsseldorfer Blatt gewechselt. Die bisherigen Mitglieder der Geschäftsführung sollen ihre Posten behalten. In der Verlagsgruppe Handelsblatt erscheinen auch die «Wirtschaftswoche» und zahlreiche Fachzeitschriften.