VfB Stuttgart II



Alles zur Organisation "VfB Stuttgart II"


  • Fußball: 3. Liga

    Do., 06.12.2018

    VfL Osnabrück gegen SV Wehen Wiesbaden ohne Trapp und Schiller?

    Ohne Felix Schiller und eventuell auch Maurice Trapp (dahinter) wird der VfL Osnabrück vermutlich am Samstag gegen den SV Wehen Wiesbaden antreten müssen.

    Mehr Topspiel geht kaum als am Samstag (14 Uhr) an der Bremer Brücke: Unter Dezember-Flutlicht erwartet der VfL Osnabrück als Tabellenführer der 3. Fußball-Liga den hoch gehandelten Verfolger SV Wehen Wiesbaden. Es ist es ein Duell mit Tradition.

  • Fußball

    Do., 28.07.2016

    «Messlatte hoch»: Regensburger wollen sich festsetzen

    Jahn Regensburg ist zurück in der 3. Fußball-Liga. Die Oberpfälzer wollen sich wieder nach oben orientieren. Der Star der Regensburger ist nicht die Mannschaft, sondern Trainer Heiko Herrlich.

  • Fußball: 3. Liga

    Di., 31.05.2016

    Kürzere Wege für Preußen – kommen Kühn und Mangafic?

    Fußball: 3. Liga : Kürzere Wege für Preußen – kommen Kühn und Mangafic?

    Die Preußen kennen jetzt alle ihre Gegner für die kommende Saison, einzig der MSV Duisburg bangt noch um die Lizenz. Die Reisen werden für sie kürzer. Mit der Verpflichtung von Jeron Al-Hazaimeh wächst der Kader zudem. Auch Denis Mangafic kommt wohl. Favorit auf den Torhüterposten ist Philipp Kühn vom SV Sandhausen.

  • Fußball

    So., 15.05.2016

    Nach Herzschlagfinale: Cottbus und Kickers steigen ab

    Dramatik pur im Abstiegs-Showdown der 3. Fußball-Liga: Die Stuttgarter Kickers und Energie Cottbus sind die Verlierer und steigen wie der VfB Stuttgart II ab. Der SV Wehen Wiesbaden rettet sich mit einem Tor in der vierten Minute der Nachspielzeit.

  • Fußball

    So., 01.05.2016

    Aue muss Aufstiegsfeier vertagen - Stuttgart II steigt ab

    Dynamo Dresden hat sich mit einem 1:1 gegen Erzgebirge Aue vorzeitig den Meistertitel in der 3. Fußball-Liga gesichert. Den Auern fehlt nun noch ein Sieg, um gemeinsam mit dem sächsischen Rivalen aufzusteigen. Als erster Absteiger steht der VfB Stuttgart II fest.

  • Fußball

    Fr., 22.04.2016

    Cottbus mit Lebenszeichen im Abstiegskampf

    Leipzig (dpa) - Energie Cottbus hat im Abstiegskampf der 3. Fußball-Liga ein Lebenszeichen gesendet. Die Mannschaft von Neu-Trainer Claus-Dieter Wollitz feierte mit dem 1:0 (1:0) beim Schlusslicht VfB Stuttgart II den ersten Auswärtssieg unter seiner Regie und verließ vorerst die Abstiegsränge.

  • Fußball

    So., 17.04.2016

    Hansa Rostocks Profisparte soll ausgegliedert werden

    Hansa Rostock will seine Profiabteilung ausgliedern.

    Eine Nacht nach dem 2:0 über den VfB Stuttgart II, das fast die Rettung im Kampf gegen den Abstieg bedeutet, will Hansa Rostock auch strukturell die Weichen für eine besser Zukunft stellen. Die Mitglieder entscheiden über die Ausgliederung der Profi-Abteilung.

  • Fußball: 3. Liga

    Mo., 11.04.2016

    Preußen angeln sich Tobias Rühle und haben zwei weitere Kandidaten im Visier

    Harte Landung: Noch-Großaspacher Tobias Rühle (rechts) im Zweikampf mit Preußen-Verteidiger Felix Müller. Michele Rizizi (kleines Bild rechts) hat ebenfalls das SCP-Interesse geweckt.

    Der SC Preußen Münster hat einen Stürmer für die kommende Saison verpflichtet. Von der SG Sonnenhof Großaspach kommt Tobias Rühle an die Hammer Straße, wo er einen Vertrag bis 2018 unterschrieb. Dazu hat der Fußball-Drittligist zwei weitere Kandidaten aus dem Schwabenland im Visier.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 10.04.2016

    Kandzioras Tore reichen dem VfL Osnabrück nicht

    Marcel Kandziora (rechts) brachte den VfL am Samstag schon früh in Führung und erzielte auch den Anschlusstreffer zum 2:3. Am Ende verloren die Osnabrücker im Erfurter Steigerwaldstadion dennoch mit 2:4.

    Geht dem VfL Osnabrück auf der Zielgeraden die Puste aus? Am Samstagnachmittag kassierten die Lila-Weißen bei RW Erfurt eine 2:4 (1:1)-Niederlage- die vierte in Folge im Steigerwaldstadion. In den letzten sechs Spielen konnte der VfL nur einen Sieg (1:0 am 18. März beim VfB Stuttgart II) feiern.

  • Kandzioras Tore reichen nicht

    So., 10.04.2016

    3. Liga: VfL Osnabrück verliert in Erfurt nach früher Führung mit 2:4

    Geht dem VfL Osnabrück auf der Zielgeraden die Puste aus? Am Samstagnachmittag kassierten die Lila-Weißen bei RW Erfurt eine 2:4 (1:1)-Niederlage – die vierte in Folge im Steigerwaldstadion. In den letzten sechs Spielen konnte der VfL nur einen Sieg (1:0 am 18. März beim VfB Stuttgart II) feiern. Dass die Enochs-Elf trotzdem immer noch auf dem Relegationsplatz liegt, hat der Club auch der Schwäche der Mitkonkurrenten zu verdanken.