VfL Senden



Alles zur Organisation "VfL Senden"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Sa., 24.10.2020

    Blind Date im Sendener Sportpark

    VfL-Spielerin Andrea Vollmer (r.) steht wieder im Kader.

    Nach Jahren treffen der VfL Senden und der SV Herbern wieder in einem Kreisderby gegeneinander an. Das letzte Mal liegt so lange zurück, dass das Wiedersehen fast einem Blind Date gleicht.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 7

    Mo., 19.10.2020

    VfL Senden punktet dreifach beim SCG

    Hanan Das traf zum 2:1 für den VfL Senden.

    Einen deutlichen Erfolg lässt das reine Ergebnis erahnen. Tatsächlich war die Partie zwischen dem SC Gremmendorf und dem VfL Senden umkämpfter als das 3:6 ahnen lässt.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 18.10.2020

    VfL Senden feiert gegen Ahaus ersten Saisonsieg

    VfL-Spieler Tim Castelle (r.) im Duell mit Eintracht-Kapitän Timo Brillert.

    Sieben Minuten Nachspielzeit mussten Spieler, Trainer und Anhänger des VfL Senden überstehen, dann war der erste Saisonsieg perfekt. Dabei hatten die Gastgeber gegen Eintracht Ahaus über 50 Minuten zu zehnt gespielt.

  • Fußball: Kreispokal

    Do., 15.10.2020

    VfL Senden schnuppert an der Sensation

    Niklas Castelle (l.) erzielte das 1:0, Gegenspieler Cody Sweatte hätte auch Rot sehen können.

    Der VfL Senden hat das Zweitrundenmatch gegen Westfalia Kinderhaus mit 1:2 (1:0) verloren, dem Favoriten aber einen großen Fight geliefert. Der entscheidende Treffer fiel spät – und war womöglich irregulär.

  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 14.10.2020

    VfL Senden im Zwiespalt

    Konnte zu Wochenbeginn – wie sein Bruder Niklas – wegen muskulärer Probleme nicht trainieren: Tim Castelle (am Ball).

    Der VfL Senden hat in Runde zwei am Donnerstag (15. Oktober), 19.45 Uhr, Westfalia Kinderhaus zu Gast. Eigentlich ein Top-Los. Eigentlich . . .

  • Fußball: Nominierung

    Di., 13.10.2020

    Die beste Medizin – Nele Benighaus nach schwerer Krankheit zurück

    Hat das Lachen trotz ihrer schweren Erkrankung nicht verlernt: Nele Benighaus.

    Nele Benighaus (VfL Senden 2) zählt zu den Nominierten für den „Goldenen Ball“. Es mag bessere Kickerinnen im Kreis Münster geben als die 21-Jährige. Aber in puncto Kampfgeist – auf wie neben dem Platz – macht der jungen Frau niemand was vor.

  • Landesliga: TuS Altenberge punktet gegen Senden dreifach

    So., 11.10.2020

    Der Neun-Tore-Wahnsinn

    Henrik Wilbsbäumer (l.) und sein TuS sind weiter auf dem Vormarsch.

    Einen kurzweiligen Fußballnachmittag gab es am Sonntag in Altenberge. Mit 5:4 besiegte der gastgebende TuS den VfL Senden. Obwohl das Heimteam schon deutlich führte, wurde es noch einmal eng für die Altenberger. Das hatte seine Gründe.

  • Fußball: Landesliga

    So., 11.10.2020

    VfL Senden verliert „verdammt bitter“

    Ali Shinawi (hier in einem Testspiel gegen Lüdinghausens Marius Grewe) traf zwei Mal vom Elfmeterpunkt für die Gäste.

    Mit 0:4 lag der VfL Senden nach einer halben Stunde beim TuS Altenberge zurück – die Partie schien schon gelaufen. Dann krempelten die Gäste die Ärmel auf.

  • Landesliga: Heimspiel gegen Senden

    Fr., 09.10.2020

    Altenberger bleiben auf dem Boden

    Timo Gausling (r.) ist einer, auf den sich Trainer André Rodine hundertprozentig verlassen kann.

    Der TuS Altenberge ist prima in die neue Saison gekommen, der VfL Senden nicht. Am Sonntag stehen sich beide Seiten im Hügeldorf gegenüber. Die Hausherren haben hinten rechts ein Pfund, mit dem sich wuchern können.

  • Fußball: Landesliga 4

    Mo., 05.10.2020

    Wer einen Lauf hat . . . VfL Senden verliert typisches Remis-Spiel

    VfL-Neuzugang Ali Shinawi (r.), hier im Laufduell mit SG-Mann Jonas Weid, und Co. hätten einen Punkt verdient gehabt.

    Der VfL Senden wartet weiter auf den ersten Saisonsieg, der SG Borken unterlag die Elf von Rabah Abed und Thomas Morzonek mit 1:2 (1:1). Wieso die Gäste das ziemlich ausgeglichene Duell am Ende gewonnen haben? Gute Frage.