VfL Sindelfingen



Alles zur Organisation "VfL Sindelfingen"


  • Kurztrip nach Dublin

    Mo., 30.11.2020

    Torhüterin Berger vor Debüt in DFB-Auswahl

    Ann-Katrin Berger, hier noch im Trikot von Paris St. Germain, soll ihr Debüt in der Frauen-Nationalmannschaft geben.

    Drei Jahre nach einer Krebsdiagnose soll Ann-Katrin Berger ihr Debüt in der DFB-Auswahl geben. Die 30-Jährige vom FC Chelsea gehört laut FIFA zu den sechs besten Torhüterinnen der Welt in diesem Jahr.

  • Finals in Berlin

    Sa., 03.08.2019

    David Storl mit Problemen: Nur Dritter im Kugelstoßen

    Kugelstoßer David Storl kam bei den deutschen Freiluft-Meisterschaften nur zu einem dritten Platz.

    Berlin (dpa) - Der zweimalige Kugelstoß-Weltmeister David Storl hat seinen neunten Titel bei deutschen Freiluft-Meisterschaften verpasst.

  • Spielausfälle im Achtelfinale

    So., 03.12.2017

    Favoriten im DFB-Pokal der Frauen weiter

    Gleich drei Spiele sind im Achelfinale des DFB-Pokals der Frauen dem Wetter zum Opfer gefallen.

    Düsseldorf (dpa) - Die Favoriten Bayern München, Turbine Potsdam und 1. FFC Frankfurt haben durch Siege bei Zweitligisten das Viertelfinale des DFB-Pokals der Frauen erreicht.

  • Leichtathletik-WM in London

    Fr., 11.08.2017

    Hürdensprinterin Dutkiewicz im Finale

    Pamela Dutkiewicz erreichte das WM-Finale.

    London (dpa) - Hürdensprinterin Pamela Dutkiewicz steht zum ersten Mal im Finale einer Leichtathletik-Weltmeisterschaft. Die 25-Jährige aus Wattenscheid qualifizierte sich in London als Zweite ihres Halbfinalrennens in starken 12,71 Sekunden für den Endlauf am Samstag (21.05 Uhr MESZ).

  • Von Dutkiewicz bis Storl

    Fr., 03.03.2017

    Sechs Highlights der Hallen-EM in Belgrad

    Pamela Dutkiewicz gehört genau wie ihre Konkurrentin Cindy Roleder zu den Anwärterinnen auf EM-Gold über 60 Meter Hürden.

    Abgerechnet wird erst bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften im Sommer - doch auch die Wintersaison zählt. Die besten Europäer messen sich an diesem Wochenende bei der Hallen-EM in Belgrad.

  • Olympia

    Di., 12.07.2016

    Olympia-Team steht: DOSB mit 425 Sportlern nach Rio

    DOSB schickt 425 Athleten nach Rio.

    Frankfurt/Main (dpa) - Ein etwas kleineres Team als erwartet soll dem deutschen Sport bei den Olympischen Spielen am Zuckerhut mindestens genauso viele Medaillen bescheren wie vor vier Jahren in London. 425 Sportlerinnen und Sportler vertreten Deutschland bei den Sommerspielen vom 5. bis 21. August in Rio, wo der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) auf ähnliche Erfolge wie 2012 hofft. «Wir haben damals mit 44 Medaillen ein glänzendes Ergebnis erreicht. Es wäre großartig, wenn wir das wiederholen könnten. Daran wollen wir uns messen», sagte DOSB-Vorstandschef Michael Vesper.

  • Tischtennis-Rollstuhlsport: Deutsche Meisterschaft

    Mi., 27.04.2016

    Thorsten Grünkemeyer aus Lienen verteidigt seinen Titel

    Thorsten Grünkemeyer von SW Lienen ist erneut Deutscher Meister im Tischtennissport der Rollstuhlfahrer.

    Thorsten Grünkemeyer aus Lienen ist zum siebten Mal Deutscher Meister im Tischtennis-Rollstuhlsport. Am Samstag verteidigte er in Frankfurt seinen im Vorjahr gewonnenen Titel. Im Doppel holte er zudem die Bronze-Medaille.

  • Hallenfußball in Sassenberg

    Di., 30.12.2014

    Außer Spesen nichts gewesen

    Nichts zu holen – wie in dieser Szene – gab es am Montag für die ganz in Weiß gekleideten B-Junioren des VfL Sindelfingen, die alle vier Spiele verloren. Hier eine Szene aus der Partie gegen Gastgeber Sassenberg (1:2).

    Die weite Anreise hat sich für den VfL Sindelfingen nicht gelohnt. Sieben Stunden saßen die acht Spieler und der Trainer des württembergischen Landesligisten im Auto, ehe sie beim B-Juniorenturnier in Sassenberg mitmachten. Schon nach der Vorrunde war Schluss. Dabei spielten sie ganz ordentlich, verpassten allerdings, ihre Chancen zu verwerten. Wie gegen den VfL Sassenberg.

  • Starke LG Ratio bei U-23-DM

    Mo., 30.07.2012

    6,72 Meter – Malkus springt Weltjahresbestleistung

    Starke LG Ratio bei U-23-DM : 6,72 Meter – Malkus springt Weltjahresbestleistung

    Der Weite scheinen keinerlei Grenzen gesetzt, das Ende der Fahnenstange ist nicht absehbar. Jeder Weitsprung-Wettbewerb, an dem Lena Malkus teilnimmt, produziert außergewöhnliche Schlagzeilen. Das war auch bei den Deutschen U-23-Meisterschaften so, die am Wochenende in der südpfälzischen Kleinstadt Kandel ausgetragen wurden. Mit 6,25 Metern lag die amtierende Deutsche Meisterin von der LG Ratio vor dem sechsten und letzten Sprung auf Platz zwei. Doch im sechsten Versuch haute die 18-Jährige einen sensationellen Sprung heraus, der bei 6,72 Metern endete. Titel verteidigt, persönliche Bestweite und Jahresbestleistung in der Altersklasse U 23 – erneut hatte die Ratio-Athletin jede Menge Gesprächsstoff geliefert.

  • Fünf Mannschaften vor dem Aus

    Do., 26.04.2012

    Zukunft der Liga in Gefahr

    Fünf Mannschaften vor dem Aus : Zukunft der Liga in Gefahr

    Gerät die Zweite Handball-Bundesliga zur Farce? Nachdem in dieser Woche die TSG Ketsch gemeldet hatte, sich aus dem Bundesliga-Unterhaus zurückzuziehen, überlegt jetzt auch der TSV Travemünde, den Gang in die Regionalliga zu gehen. Bereits vor Wochen hatten die TSG Wismar, MTV Altlandsberg und der VfL Wolfsburg bekanntgegeben, sich nicht mehr um eine Lizenz für die Zweite Bundesliga zu bewerben. Damit steigen bereits fünf Vereine aus der Zweiten Bundesliga ab. Hinzu kommt der VfL Sindelfingen, der in der Ersten Bundesliga Insolvenz anmeldete und deshalb keinen Lizenzantrag stellen durfte. Dies ist auch der Grund, warum nur drei Mannschaften aus der Zweiten Bundesliga sportlich absteigen.