Volksbühne Berlin



Alles zur Organisation "Volksbühne Berlin"


  • Extrem-Schauspielerin

    Mo., 27.01.2020

    Ulrich-Wildgruber-Preis für Lilith Stangenberg

    Singen kann sie auch: Lilith Stangenberg nach der Verleihung des Preises in Hamburg.

    Die Jury bescheinigt der Jungschauspielerin eine enorme Wandlungsfähigkeit. Sie krieche in ihre Figuren regelrecht hinein.

  • Premiere

    Fr., 13.12.2019

    Aliens in Berliner Volksbühne

    Szene aus dem Stück «Final Fantasy» nach Oscar Wildes «Salome» an der Volksbühne Berlin.

    Oscar Wildes «Salome» mal anders: «Final Fantasy» heißt das Stück, das jetzt in Berlin Premiere feierte.

  • Gender-Fragen

    Fr., 25.10.2019

    Harfouch: «Jeder hat einen Mann und eine Frau in sich»

    Die Schauspielerin Corinna Harfouch.

    Auf der Theaterbühne verwandelt sich Corinna Harfouch von einem Mann in eine Frau und reist als «Orlando» durch die Jahrhunderte. Ein Gespräch über Identität, Rollenklischees und das Älterwerden.

  • Mit Jella Haase

    Fr., 13.09.2019

    Fack Ju Odysseus - Volksbühne demontiert Heldensage

    Jella Haase in «Eine Odyssee».

    Die Schauspielerin Jella Haase war die Chantal in «Fack Ju Göhte». Nun steht sie an der Berliner Volksbühne Fahne schwenkend auf einem Panzer. In ihrer ersten Theaterrolle muss sie sich einige Unverschämtheiten gefallen lassen.

  • Über die Stasi lachen

    Di., 25.06.2019

    Leander Haußmann dreht Stasi-Komödie

    Leander Haußmann dreht im September eine neue Komödie.

    Im Herbst beginnen die Dreharbeiten zu «Leander Haußmanns Stasikomödie». Die Hauptrolle übernimmt David Kross.

  • Konzertante Beerdigung

    Fr., 21.06.2019

    Bauhaus-Stück an Berliner Volksbühne uraufgeführt

    «Das Bauhaus – Ein rettendes Requiem»: Schauspieler bei der Generalprobe.

    Ein Stück, das gegenwärtigen Hype um das Bauhaus im Jubiläumsjahr etwas bändigen will. Die Rezonanz: fragende Blicke, zuckende Schultern und einige Lacher im Publikum, am Ende aber auch starker Applaus und vereinzelte Jubelrufe.

  • Sein oder Design?

    Mi., 19.06.2019

    Schorsch Kamerun mistet das Bauhaus aus

    Regisseur Schorsch Kamerun in der Volksbühne Berlin.

    Ist das Bauhaus nur noch eine Hülle? Clubgründer und Punksänger Schorsch Kamerun inszeniert ein Requiem an der Berliner Volksbühne - und will damit das Bauhaus retten. Also irgendwie zumindest.

  • Berliner Volksbühne

    Sa., 15.06.2019

    René Pollesch: «Es kann nichts Schlimmes passieren»

    René Pollesch hat sich um den Intendanten-Posten beworben.

    René Pollesch wird von der Spielzeit 2021/2022 die Berliner Volksbühne leiten. Einfach an alte Zeiten anknüfen will er nicht.

  • Neue Leitung

    Mi., 12.06.2019

    René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

    René Pollesch wird die Leitung der Volksbühne als Intendant zur Saison 2021/22 übernehmen.

    Kaum ein Theater hat in der vergangenen Zeit so viel Unruhe erlebt wie die Berliner Volksbühne. Künftig soll René Pollesch die Intendanz übernehmen. Als die Besetzung verkündet wird, holt Pollesch einen Zettel hervor.

  • Theater

    Mi., 12.06.2019

    René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

    Berlin (dpa) - Der Regisseur René Pollesch wird neuer Intendant der Berliner Volksbühne. Der 56-Jährige soll das Haus zur Spielzeit 2021/2022 übernehmen, wie Berlins Kultursenator Klaus Lederer ankündigte. Damit kehrt ein bekanntes Gesicht an das Theater am Rosa-Luxemburg-Platz zurück. Pollesch hatte unter dem langjährigen Intendanten Frank Castorf an der Volksbühne gearbeitet. Er leitete unter anderem eine Nebenbühne, den Prater im Stadtteil Prenzlauer Berg. Pollesch schreibt selbst Stücke und arbeitete unter anderem in Stuttgart, Hamburg, Wien und Frankfurt.