Volkskongress



Alles zur Organisation "Volkskongress"


  • Trotz weltweiter Kritik

    Di., 30.06.2020

    China erlässt Sicherheitsgesetz für Hongkong

    Ungeachtet weltweiter Kritik hat China das Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong erlassen.

    Mit einem Sicherheitsgesetz verstärkt Chinas kommunistische Führung ihren Zugriff auf Hongkong. Kritiker beklagen ein Werkzeug der Unterdrückung. Die USA ziehen erste Konsequenzen. Was macht Berlin?

  • Sanktionen gefordert

    Mo., 29.06.2020

    Kritik an Chinas Sicherheitsgesetz für Hongkong

    In Hongkong gibt es erneut Proteste gegen das chinesische Sicherheitsgesetz.

    Seit einem Jahr demonstrieren Menschen in Hongkong für mehr Demokratie. Mit einem Sicherheitsgesetz verstärkt Peking seinen Griff über die Sonderverwaltungsregion. Kritiker warnen vor einer Eskalation.

  • Ein Jahr nach Protestbeginn

    Di., 09.06.2020

    Festnahmen nach Demonstrationen in Hongkong

    Protestkundgebung in Hongkong im August 2019.

    Vor einem Jahr flammten die Proteste der prodemokratischen Kräfte in Hongkong neu auf. Die Demonstrationen dauern seither an. Chinas Pläne für ein umstrittenes Sicherheitsgesetz heizen die Atmosphäre auf.

  • China bleibt hart

    Do., 28.05.2020

    Peking: Volkskongress billigt Sicherheitsgesetz für Hongkong

    Bereitschaftspolizisten halten im Zentrum von Hongkong zwei junge Demonstranten fest.

    Kritiker fürchten das Ende der Autonomie. Nach den Demonstrationen in Hongkong zieht Chinas kommunistische Führung die Zügel enger. Viele Hongkonger sehen ihre Freiheiten in Gefahr - folgen jetzt Sanktionen?

  • Parlament

    Do., 28.05.2020

    Volkskongress billigt Pläne für kontroverses Gesetz in Hongkong

    Peking (dpa) - Chinas Volkskongress hat die Pläne für ein umstrittenes Sicherheitsgesetz in Hongkong gebilligt. Der Beschluss fiel am Donnerstag zum Abschluss der Jahrestagung des Parlaments in Peking. Kritiker fürchten einen weitgehenden Eingriff in die Autonomie der früheren britischen Kronkolonie und heutigen chinesischen Sonderverwaltungsregion.

  • «Politisches Virus»

    So., 24.05.2020

    China warnt vor «neuem Kalten Krieg» mit USA

    Eine Rede von Chinas Präsident Xi Jinping läuft auf einem Bildschirm in Peking.

    Aus den USA hagelt es Vorwürfe wegen Chinas Umgang mit dem Ausbruch des neuen Coronavirus. Außenminister Wang Yi spricht von «Lügen» und «Verschwörung» - und warnt vor einer gefährlichen Konfrontation.

  • Großaufgebot der Polizei

    So., 24.05.2020

    Proteste in Hongkong - «Totengeläut für Autonomie»

    Sicherheitskräfte feuern Tränengas ab, während Hunderte Demonstranten bei einem pro-demokratischen Protest gegen die nationale Sicherheitsgesetzgebung Pekings durch Hongkongs Stadtzentrum laufen.

    Mit den Plänen für ein Sicherheitsgesetz in Hongkong hat Chinas Führung die politische Atmosphäre in der Metropole neu angeheizt. Die Polizei setzt Tränengas ein. Die Rufe nach Unabhängigkeit werden lauter.

  • Scharfe Kritik an Pekings Plan

    Sa., 23.05.2020

    Hongkong: Sicherheitsgesetze «Totengeläut für Autonomie»

    Ein chinesischer Sicherheitsbeamter in der Großen Halle des Volkes.

    Kritiker befürchten ein Ende der Freiheiten in Hongkong. Es formiert sich massiver Widerstand gegen Chinas Pläne für Sicherheitsgesetze. Aber welche Protestaktionen sind in der Corona-Pandemie möglich?

  • Nationaler Volkskongress

    Fr., 22.05.2020

    Peking will in Hongkong eigene Sicherheitsorgane einsetzen

    In Peking tagt der Volkskongress.

    Die Zeiten sind so schwer und so unsicher wie noch nie, warnt Premier Li vor dem Volkskongress. Geplant sind Milliardenausgaben gegen die Folgen der Corona-Krise. Chinas Militäretat steigt - und Hongkong drohen erneut unruhige Zeiten.

  • Volkskongress tagt

    Do., 21.05.2020

    Peking plant eigenes Sicherheitsgesetz für Hongkong

    Chinas Präsident Xi Jinping bei der Eröffnungssitzung des Nationalen Volkskongresses in der Großen Halle des Volkes.

    Wegen der Coronakrise hatte Chinas Volkskongress seine Jahrestagung im März verschoben. Jetzt wird die Sitzung nachgeholt. Bereits am Vorabend wird deutlich: Hongkong drohen wieder unruhige Zeiten.