WAZ



Alles zur Organisation "WAZ"


  • Kommunen

    Mi., 21.10.2020

    «Essen Motor Show» fällt aus: Zombiewalk gestrichen

    Essen (dpa/lnw) - Die «Essen Motor Show» ab Ende November wird coronabedingt ausfallen. Die Stadt sei angesichts stark steigender Infektionszahlen mit einem Appell zum Verzicht an die Messe herangetreten, sagte eine Sprecherin am Mittwoch. Zwar sei das vorgelegte Hygienekonzept sehr gut, aber schon die An- und Abreise Zehntausender berge ein hohes Infektionsrisiko. Die Stadt müsse aktuell alle Großveranstaltungen genau unter die Lupe nehmen. Der Absage-Wunsch habe sich in den vergangenen Tagen abgezeichnet und sei nachvollziehbar, hieß es auf Anfrage bei der Messe.

  • Tourismus

    Mo., 19.10.2020

    Sauerland-Tourismus: Aktuell sehr gute Buchungslage

    Schmallenberg (dpa/lnw) - Das Sauerland meldet zur Halbzeit der Herbstferien in NRW eine «sehr gute Buchungslage». Erfreulichen Zulauf hätten vor allem Ferienwohnungen und Campingplätze, sagte ein Sprecher von Sauerland-Tourismus am Montag auf Anfrage. Von einem außergewöhnlichen Besucherandrang könne aber nicht die Rede sein - und trotz der aktuellem Zuwächse werde man insgesamt «nicht ansatzweise» an das Ergebnis von 2019 herankommen. Die «WAZ» berichtete über einen Ansturm von Gästen vor allem aus dem Ruhrgebiet und vom Niederrhein.

  • Einzelhandel

    Di., 13.10.2020

    Erbstreit bei Tengelmann spitzt sich zu

    Die Frau des seit zweieinhalb Jahren verschwundenen Milliardärs übt scharfe Kritik am Versuch seiner Brüder, ihn für tot erklären zu lassen. Der Schritt sei anmaßend.

  • Politik

    Do., 08.10.2020

    Islamwissenschaftlerin Kaddor will für Grüne in Bundestag

    Die Islamwissenschaftlerin und Publizistin Lamya Kaddor.

    Duisburg (dpa) - Die Islamwissenschaftlerin und Publizistin Lamya Kaddor will für die Grünen in den Bundestag. Ein Sprecher des nordrhein-westfälischen Landesverbandes bestätigte der Deutschen Presse-Agentur, dass Kaddor bei den Grünen eingetreten ist - und bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 kandidieren will. Die «WAZ» hatte zuvor berichtet.

  • Notfälle

    Mi., 07.10.2020

    Mutter stürzt und stirbt: Polizei geht von Unfall aus

    Ein Flatterband mit der Aufschrift «Polizeiabsperrung».

    Eine 29-Jährige stürzt aus dem Fenster ihrer Wohnung im dritten Stock in den Tod. Sie hinterlässt vier kleine Kinder, ihr Partner wird von der Polizei verhört. Dann stellt sich raus: Es war wohl kein Verbrechen.

  • Musik

    Mi., 07.10.2020

    Umstrittenes Großkonzert in Düsseldorf für 2020 abgesagt

    Das ursprünglich schon für September geplante Großkonzert in Düsseldorf mit bis zu 13 000 Zuschauern wird 2020 nicht mehr stattfinden.

    Düsseldorf (dpa) - Das ursprünglich schon für September geplante Großkonzert in Düsseldorf mit bis zu 13 000 Zuschauern wird 2020 nicht mehr stattfinden. Das teilte eine Sprecherin des Veranstalters Marek Lieberberg am Mittwoch mit. «Die Voraussetzungen dafür sind einfach nicht gegeben», sagte sie. Es gebe einen Anstieg der Infektionszahlen. Ein weiterer Grund: Das Konzept sah vor, das Dach in der Düsseldorfer Fußball-Arena während der Show offen zu lassen. Auch das sei nun - es wird langsam kalt - nicht mehr möglich. Auch sei fraglich, ob man die Künstler in der geplanten Konstellation wieder zusammenbringen könne. «Deswegen haben wir gesagt: Wir planen nicht mehr für dieses Jahr.» Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» darüber berichtet.

  • Energie

    Do., 01.10.2020

    Steag streicht rund 1000 Arbeitsplätze wegen Kohleausstieg

    Essen (dpa) - Der Essener Kraftwerksbetreiber Steag will voraussichtlich rund 1000 seiner 3500 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen. «Wir streben einen möglichst fairen und sozialverträglichen Arbeitsplatzabbau an», sagte Andreas Reichel, Mitglied der Geschäftsführung, laut einer Mitteilung vom Donnerstag. Allerdings stünden dafür aufgrund der aktuell schwierigen wirtschaftlichen Lage des Unternehmens begrenztere finanzielle Mittel zur Verfügung als in der Vergangenheit.

  • Wegen Kohleausstieg

    Do., 01.10.2020

    Steag streicht rund 1000 Arbeitsplätze

    Der Essener Kraftwerksbetreiber Steag will rund 1000 seiner 3500 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen.

    Kraftwerksbetreiber Steag baut mehrere Stellen ab - dies betrifft vor allem die Standorte im Ruhrgebiet und Saarland. Heute soll die Belegschaft über die Pläne informiert werden.

  • Polizei

    Mi., 30.09.2020

    Kritik an Richter: Kutschaty knöpft sich SPD-Mann vor

    Der nordrhein-westfälische SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Kutschaty spricht.

    Düsseldorf/Essen (dpa/lnw) - Nachdem der SPD-Abgeordnete Serdar Yüksel die Absetzung des Essener Polizeipräsidenten Frank Richter gefordert hatte, hat Fraktionschef Thomas Kutschaty ein «ernstes Gespräch» mit dem Parteifreund geführt. Das sagte Kutschaty der «WAZ». Yüksel bestätigte der Deutschen Presse-Agentur lediglich, dass man sich ausgesprochen habe. «An meiner Haltung in der Causa Frank Richter hat sich allerdings nichts geändert», so Yüksel.

  • Polizei

    Di., 22.09.2020

    Verfahren wegen Prügel-Vorwürfen gegen Polizei eingestellt

    Ein Richterhammer aus Holz liegt auf der Richterbank.

    Dortmund/Essen (dpa/lnw) - Die Dortmunder Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren wegen Prügel-Vorwürfen gegen Essener Polizisten eingestellt. Der mutmaßlich Geschädigte habe mehrfach ausgesagt, dass er nicht geschlagen worden sei, sagte der Dortmunder Staatsanwalt Henner Kruse am Dienstag auf Nachfrage. Auch alle befragten Polizisten hätten die Vorwürfe zurückgewiesen. Über die Verfahrenseinstellung hatte zuvor die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (Dienstag) berichtet.