WDR



Alles zur Organisation "WDR"


  • Neues Video

    Do., 09.07.2020

    Carolin Kebekus knöpft sich erneut die Kirche vor

    Carolin Kebekus scheut keineswegs die Konfrontation mit der katholischen Kirche.

    Die Komikerin meint es ernst. Sie greift die katholische Kirche in der Frauenfrage an. Frauen würden in der Kirche systematisch kleingehalten - das müsse sich ändern.

  • Medien

    Do., 09.07.2020

    Kebekus knöpft sich in neuem Video erneut die Kirche vor

    Carolin Kebekus, Komikerin, steht am Studio König.

    Köln (dpa/lnw) - Carolin Kebekus (40) geht erneut hart mit der katholischen Kirche ins Gericht. Ein neues Video der Komikerin, das am Donnerstag veröffentlicht wurde, befasst sich mit der Rolle der Frauen in kirchlichen Institutionen - und lässt daran kein gutes Haar. Die Kölnerin rappt darin im sakralen Gewand: «Der Vater, der Sohn, der Heilige Geist. Drei Männer, keine Frau, oh mein Gott, ist das dreist.» Später im Text heißt es: «Nächster Papst wird eher 'n Heide, als jemand mit ner Scheide. Wir haben euch gewaschen, euch die Kutten gebracht, zum Dank habt ihr uns alle dann zu Nutten gemacht.» Die Botschaft: Frauen werden in der Kirche systematisch kleingehalten.

  • Sonderveröffentlichung

    Bewegungstipps und Exklusiv-Konzert mit Sasha

    Do., 09.07.2020

    WDR 4 feiert den Lucky Day

    Bewegungstipps und Exklusiv-Konzert mit Sasha: WDR 4 feiert den Lucky Day

    Im nächsten Jahr ist es wieder so weit: Die NRW Radtour findet statt – und zwar vom 8. bis zum 11. Juli 2021. Dann wird wieder per pedes das Land erkundet. Das ist aber noch lange hin, deshalb spendiert WDR 4 ein schönes Trostpflaster.

  • Bundestag

    Do., 09.07.2020

    Walter-Borjans will nicht für den Bundestag kandidieren

    Rolf Mützenich (r) spricht mit Norbert Walter-Borjans.

    Berlin (dpa) - Der SPD-Parteivorsitzende Norbert Walter-Borjans will auf eine Kandidatur bei der Bundestagswahl 2021 verzichten. «Ich werde mich auf die Arbeit als Parteivorsitzender konzentrieren», sagte der frühere NRW-Finanzminister am Mittwochabend dem WDR. Er wolle nicht bei der Bundestagswahl im nächsten Jahr kandidieren. Auf Twitter schrieb Walter-Borjans dazu: «Wir müssen raus aus dem «Das macht man so.» Ich will das Profil der SPD schärfen und nicht aus Koalitionen heraus argumentieren.»

  • Unfälle

    Mo., 06.07.2020

    Zwei Kinder auf Hüpfburg verletzt: Unfallhergang unklar

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Gevelsberg (dpa/lnw) - Nach einem Zwischenfall auf einer Hüpfburg in Gevelsberg mit zwei schwer verletzten Kindern untersucht die Polizei den Fall. Es werde nach derzeitigem Stand nicht gegen den Betreiber der Hüpfburg ermittelt, sondern es gehe darum, den Unfallhergang nachzuvollziehen, sagte eine Sprecherin der Polizei im Ennepe-Ruhr-Kreis. Die Veranstaltung mit einer Hüpfburg sei vom städtischen Ordnungsamt genehmigt gewesen. Der WDR berichtete, ein 13 Jahre alter Junge sei am Samstag per Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Das andere Kind habe man mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

  • Tipps für den Notfall

    Mi., 01.07.2020

    Versalzen, fade, totgegart: So retten Sie Küchenpannen

    Aus einer verkochten Pasta lässt sich im Handumdrehen eine Fritatta machen - einfach mit verquirlten Eiern und Gemüse-Würfeln vermischen.

    Eigentlich wollte man als Küchenwunder glänzen. Doch dann passiert es: Das Stück Fleisch erinnert an eine Schuhsohle, das Häufchen Nudeln an tauenden Schneematsch. Jetzt heißt es zu improvisieren.

  • „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“

    Mo., 29.06.2020

    Unglücksrabe von Chemnitz steht zur Auswahl beim „Kacktor des Monats“

    „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“: Unglücksrabe von Chemnitz steht zur Auswahl beim „Kacktor des Monats“

    Kuriose Tore mit münsterischer Beteiligung haben mittlerweile eine Tradition erlangt. Die Redaktion der WDR-Sendung „Zeiglers wunderbare Welt des Fußballs“ kann bei der Zusammenstellung der Auswahl zum „Kacktor des Monats“ auf hiesige Kicker zählen. Nun landete ein Torschütze von Preußen Münster in der Juni-Top-5, auf diesen Treffer hätte er aber gern verzichtet... 

  • Verkehr

    Sa., 27.06.2020

    Ferienstart in NRW: Wenig los auf den Autobahnen

    Köln (dpa/lnw) - Autofahrer können trotz des Starts der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen am Samstagvormittag mit überwiegend freien Autobahnen rechnen. Nach Informationen des WDR beläuft sich die Gesamtstaulänge um 10.45 Uhr auf lediglich drei Kilometer. Nur ein brennender Kleintransporter hat am Vormittag auf der Autobahn 1 zwischen Remscheid und Wermelskirchen in Fahrtrichtung Köln für kleinere Verkehrsbehinderungen gesorgt.

  • Gesundheit

    Fr., 26.06.2020

    Ministerin zu Fleisch-Gipfel: Handel schwierig zu überzeugen

    Ursula Heinen-Esser (CDU), Agrarministerin von NRW.

    Köln/Düsseldorf (dpa) - Vor einem Branchengespräch zu den Bedingungen in der Fleischindustrie hat die nordrhein-westfälische Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) die Notwendigkeit eines Umbruchs betont. «Die Zukunft wird sicherlich anders aussehen, als die Gegenwart aussieht», sagte Heinen-Esser am Freitag in einem Interview mit dem Sender WDR 5. Im Interesse von Mitarbeitern, Landwirten und Tieren müsse es dringend Änderungen geben. Allerdings betonte die Ministerin auch, wie schwierig es sei, in einem eingespielten System Veränderungen herbeizuführen: «Der Handel wird sicherlich schwierig zu überzeugen sein, von Lockvogel-Angeboten abzusehen.»

  • Mehr Abstand

    Mi., 24.06.2020

    TV-Dreharbeiten in Corona-Zeiten

    Axel Prahl (als Frank Thiel) trägt bei Dreharbeiten zum neuen "Tatort" aus Münster einen Mundschutz.

    Die Dreharbeiten für Filme und Serien in Deutschland haben sich verändert - wegen Corona. Am Set sieht vieles anders aus, so trägt das Münster-«Tatort»-Team zum Beispiel Mund-Nasen-Masken. Mit welchen Kniffs die Branche überhaupt arbeitet - ein Überblick.