WEF



Alles zur Organisation "WEF"


  • Digitale Konferenz

    Mi., 03.06.2020

    WEF-Treffen: Mehr Investitionen in Nachhaltigkeit gefordert

    Weltwirtschaftsforum: Mehr Investitionen in Nachhaltigkeit gefordert.

    Nach dem coronabedingten Einbruch der Weltwirtschaft steht ihre Wiederbelebung an. Führende Männer und Frauen aus der Wirtschaft fordern, diese nachhaltiger zu gestalten - und sich damit für eine noch bevorstehen Krise zu wappnen.

  • Umfrage

    Mo., 27.01.2020

    Technologischer Wandel beunruhigt die Deutschen

    Die Digitalisierung schreitet im hohen Tempo voran. Viele Menschen befürchten, dass dadurch Arbeitsplätze wegfallen.

    Die Wirtschaft verändert sich: Neue Technologien werden entwickelt, neue Jobs entstehen. Aber nicht jeder freut sich über den Wandel. Wie können Regierung und Wirtschaft die Menschen mitnehmen?

  • Technologischer Wandel

    So., 26.01.2020

    Drei Viertel der Deutschen haben Angst vor Jobverlust

    Auf dem Forschungscampus «Arena 2036» in Stuttgart wird an einer vernetzten Autofabrik gearbeitet.

    Die Wirtschaft verändert sich: Neue Technologien werden entwickelt, neue Jobs entstehen. Aber nicht jeder freut sich über den Wandel. Wie können Regierung und Wirtschaft die Menschen mitnehmen?

  • USA in Klimafragen isoliert

    Fr., 24.01.2020

    Thunberg: WEF hat Forderungen ignoriert

    Greta Thunberg verlässt das Kongresszentrum des Weltwirtschaftsforums.

    Der Klimaschutz stand im Mittelpunkt des Weltwirtschaftsforums in den Schweizer Bergen. Doch ob das Treffen Fortschritte gebracht hat, daran scheiden sich die Geister.

  • Weltwirtschaftsforum in Davos

    Do., 23.01.2020

    Merkel beklagt «Unversöhnlichkeit» beim Thema Klimawandel

    «Der Preis des Nichthandelns ist viel höher als der Preis des Handelns.»: Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

    Der Klimaschutz bedeute «Transformationen von gigantischem historischem Ausmaß», betont Angela Merkel in Davos. Doch die Lage ist kritisch. Deshalb nimmt die Kanzlerin vor allem die gesellschaftlichen Gräben in den Blick.

  • Kohle-Investitionen verpönt

    Mi., 22.01.2020

    Davos als Weltklimaforum: Grüne Welle spült in die Konzerne

    In Washington sieht man manches anders als beim Weltwirtschaftsforum in Davos: Die Kuppel des US-Kapitols hinter den Abgasen des Kapitol-Kraftwerks.

    Lange mussten sich die führenden Unternehmen vor allem Vorwürfe rund um ihren gesellschaftlichen Fußabdruck anhören. In Davos entdecken die vielgescholtenen Bosse das Thema Nachhaltigkeit für sich - und wollen sich die Klimadebatte zunutze machen.

  • Eher für Spezialfälle

    Mi., 22.01.2020

    UPS-Chef: Drohnen werden keine Zahnpasta ausliefern

    Der Stromnetzbetreiber Mitnetz (Mitteldeutsche Netzgesellschaft Strom mbH) testet eine automatisierte Drohne für Kontrollflüge an Hochspannungsleitungen in Gaulis, südlich von Leipzig.

    Werden Drohnen schon bald den Paketversand in den Städten übernehmen? UBS-Vorstand Abney hat da seine Zweifel.

  • Weltwirtschaft

    Di., 21.01.2020

    Hunderte demonstrieren gegen Wirtschaftstagung in Davos

    Davos (dpa) - Mehrere Hundert Menschen haben in Davos gegen das Weltwirtschaftsforum demonstriert. An der Kundgebung beteiligten sich auch Aktivisten, die in einem dreitägigen Fußmarsch in den Alpenort gewandert waren. «Wir erwarten nichts vom WEF, wir wollen es abschaffen», sagte die Sprecherin der Initiative, Payal Parekh.US-Präsident Donald Trump wurde auf Plakaten als «Egoist» und «Klimaleugner» kritisiert. Bei den Protesten blieb es friedlich, wie die Polizei mitteilte.

  • Weltwirtschaftsforum

    Di., 21.01.2020

    Trump gegen Greta in Davos: Das Rededuell um den Klimaschutz

    «Unser Haus brennt noch immer», sagte Greta Thunberg beim Weltwirtschaftsforum in Davos.

    «Eure Untätigkeit heizt die Flammen an»: Greta Thunberg verschärft beim Treffen des Weltwirtschaftsforums den Ton in der Klimadebatte noch einmal. Dafür gibt es viel Applaus. Einen lässt das alles kalt.

  • Weltwirtschaftsforum

    Di., 21.01.2020

    Klima und Geopolitik in Davos

    Ein bewaffneter Polizist hat sich in der Nähe des Kongresszentrums postiert.

    Am Schauplatz des berühmten Romans «Der Zauberberg» von Thomas Mann treffen sich in dieser Woche wieder Spitzenpolitiker, Topmanager und Gesellschaftsvertreter. Dass die weltbekannte und auch kritisierte Tagung in Davos stattfindet, hat Gründe.