WWU Baskets



Alles zur Organisation "WWU Baskets"


  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    So., 19.05.2019

    WWU Baskets bleiben in der Nord-Staffel und bekommen neue Gegner

    Manager Helge Stuckenholz freut sich auf die zweite Saison in der 2. Bundesliga Pro B. 

    Die WWU Baskets müssen sich in der kommenden Saison auf zwei neue Gesichter in der Nord-Staffel der Pro B einstellen. Aber auch viele alte Bekannte sind für den Vorjahresneuling, der erst im Finale gestoppt wurde, dabei.

  • Rollstuhlbasketball

    Mi., 08.05.2019

    Rollis ziehen Bilanz und blicken voraus

    Die Truppe der UBC-Rollis blickt auf eine erfolgreiche Spielzeit zurück – und freut sich schon auf die kommende Saison.

    Die Rollis des UBC Münster haben ihre Saison abgeschlossen und freuen sich schon auf die nächste, denn alle guten Dinge sind drei. Erstmals wird eine dritte Mannschaft auf Punktejagd gehen.

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    So., 05.05.2019

    Gametime, Overtime, Partytime – die WWU Baskets runden die Pro-B-Saison ab

    Nach 31 Pflichtspielen ein „Danke“ für die Fans: Die WWU Baskets nach der Finalniederlage in Leverkusen

    Es war eine rauschende Basketballnacht, erst saßen die WWU Baskets im kleinsten Kreis beim Essen zusammen, dann ging es weiter ins „Herzschlag“. Der Vizemeister der Pro B ließ nach 31 Partien die Saison grandios ausklingen. Nach dem Kater folgt dann auch die erste Personalie: Klärung der Trainerfrage.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Sa., 04.05.2019

    „Die krasseste und extremste Basketball-Erfahrung meines Lebens“

    Basketball: 2. Liga Pro B: „Die krasseste und extremste Basketball-Erfahrung meines Lebens“

    Die WWU Baskets beenden ihre Auftaktsaison in der Pro B als Vizemeister. Nach der 86:89-Hinspielniederlage im ersten Finale folgte ein 60:88 bei den Giants Leverkusen vor 3000 Zuschauern. Coach Philipp Kappenstein zog kurz nach Mitternacht eine erste Bilanz.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Sa., 04.05.2019

    Trotz eines „Rieseneinbruchs“ – WWU Baskets feiern eine „Riesensaison“

    Münsters Bester: Kapitän Jan König (r.) wehrte sich vehement gegen die Niederlage, hier gegen Leverkusens Marian Schick.

    Die Krönung ist ausgeblieben, die WWU Baskets waren im zweiten Playoff-Finale bei den Bayer Giants Leverkusen chancenlos – und verließen die Ostermann-Arena dennoch erhobenen Hauptes. Mit dem Wissen, als Aufsteiger und neuer Vizemeister eine bärenstarke Saison gespielt zu haben.

  • Basketball: 2. Liga Pro B

    Fr., 03.05.2019

    Chancenlos in Leverkusen – und doch sind die WWU Baskets stolz auf den Vizetitel

    Kaum ein Durchkommen: Alex Goolsby bleibt an Alexander Blessing und Tim Schönborn hängen.

    Mit einer Niederlage haben sich die WWU Baskets Münster aus ihrer Premierensaison in der 2. Liga Pro B verabschiedet. Nach dem 86:89 im ersten Playoff-Finale verlor der Aufsteiger auch das zweite Duell gegen Bayer Leverkusen (60:88). Stolz auf die grandiose Spielzeit aber dürfen die Baskets allemal sein.

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Fr., 03.05.2019

    Liveticker: Giants Leverkusen - WWU Baskets Münster

    Basketball: 2. Bundesliga Pro B: Liveticker: Giants Leverkusen - WWU Baskets Münster

    Saisonfinale in Leverkusen: Die WWU Baskets wollen Freitagabend bei den gastgebenden Giants den Spieß umdrehen und die 86:89-Hinspiel-Pleite wettmachen. Durch einen Auswärtssieg mit mindestens vier Körben Abstand wollen sich die Münsteraner den Meistertitel sichern - sowie eine tolle Saison krönen. Wir berichten live (Hochball 20 Uhr).

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Do., 02.05.2019

    WWU Baskets: Das letzte Wort hat der Trainer Kappenstein

    Erst waren die Spieler an der Reihe, dann wandte sich Philipp Kappenstein auch ans Publikum.

    Die Emotionen waren nicht zu bremsen. Nach dem letzten Heimspiel einer unvergleichlichen Saison richtete Trainer Philipp Kappenstein, der schon jetzt so viel erreicht hat mit den WWU Baskets, einige Worte an das große Publikum.

  • Basketball: 2. Bundesliga Pro B

    Do., 02.05.2019

    Bis der Berg Fidel überkocht – WWU Baskets unterliegen Leverkusen

    Jetzt schlägt‘s 13: Münsters Marco Porcher setzt sich hier gleich gegen zwei Giants aus Leverkusen durch. Am Ende hatten jedoch Marian Schick (l.) und Alex Blessig mit ihrem Team die Nase knapp vorn.

    Teil eins des Playoff-Finales haben die WWU Baskets Münster verloren. Es war im letzten Heimspiel der Saison erst die zweite Niederlage. Gegner Bayer Giants Leverkusen zeigte beim 89:86-Sieg gerade in der Endphase seine Klasse.

  • Basketball: 2. Liga ProB

    Mi., 01.05.2019

    Noch ist alles drin – WWU Baskets verlieren gegen die Giants Leverkusen 86:89

    Im Baskets-Aufbau mit starken 15 Minuten auf dem Parkett: Youngster Nico Funk

    Was für ein Finish: 3000 Zuschauer im Tollhaus Berg Fidel wurden Zeuge eines packenden ersten Finalspiels zwischen den WWU Baskets und den Giants aus Leverkusen. Mit einem furiosen Dreier holte sich der Gast mit der Schlusssirene beim 89:86 den ersten Sieg im letzten Akt in zwei Teilen. Das Rückspiel steigt am Freitag unter dem Bayer-Kreuz.