Wasserfreunde Spandau 04



Alles zur Organisation "Wasserfreunde Spandau 04"


  • Termingründe

    Mo., 30.09.2019

    Wasserballer verzichten in Olympia-Saison auf Weltliga

    Die deutschen Wasserballer konzentrieren sich auf die Olympia-Qualifikation.

    Berlin (dpa) - Deutschlands Wasserballer werden in der Olympia-Saison aus Termingründen auf einen Start in der Weltliga verzichten und damit einen der drei internationalen Titelkämpfe des Jahres 2020 komplett auslassen.

  • Wasserball

    Fr., 29.03.2019

    Keine Playoff-Generalprobe: Spandau gegen Duisburg abgesagt

    Berlin (dpa/bb) - Die Wasserfreunde Spandau 04 ziehen kampflos in die Playoffs der Wasserball-Bundesliga ein. Am Freitagnachmittag wurde die für Samstag angesetzte letzte Hauptrundenpartie gegen den Duisburger SV 98 abgesagt. Beim Tabellensiebten aus Westdeutschland herrscht ein großer Krankenstand, so dass Bundesliga-Spielleiter Bernt Jacobs (Hamburg) das für die Schöneberger Sporthalle vorgesehene Spiel vom Spielplan nahm.

  • Wasserball

    So., 16.12.2018

    Spandau 04 hartnäckigster Verfolger von Waspo Hannover

    Nach dem Sieg beim Aufsteiger Duisburg 98 sind die Wasserfreunde Spandau 04 auf Rang zwei der Wasserball-Bundesliga hartnäckigster Verfolger von Meister Waspo Hannover.

  • Wasserball

    Sa., 24.11.2018

    ASC Duisburg rettet mit 12:12 in Potsdam Spitzenposition

    Berlin (dpa/bb) - Der OSC Potsdam hat es knapp verpasst, die Wasserfreunde Spandau 04 zum Spitzenreiter in der Bundesliga zu machen. Mit dem 12:12-Remis bei den Brandenburgern rettete der ASC Duisburg am Samstagabend seine Top-Position in der Achter-A-Gruppe der Deutschen Wasserball-Liga. In der spannenden und abwechslungsreichen Partie sah der Gastgeber nach 0:3-Anfangsrückstand bis ins Schlussviertel bei eigenem 11:8-Vorsprung schon wie der Sieger aus. Dann machten die nie aufsteckenden Gäste vier Tore in Folge und lagen mit 12:11 vorn. Lukas Küppers glich anderthalb Minuten vor Schluss aus.

  • Wasserball

    So., 22.04.2018

    Spandau ohne Probleme ins Meisterschaftsfinale: Potsdam raus

    Spandau 04 hat den nationalen Titel Nummer 37 im Visier. Duisburg ist dem Rekordmeister im Halbfinale klar unterlegen. Nun wartet in den Endspielen Waspo Hannover. Der OSC Potsdam scheitert.

  • Wasserball

    So., 22.04.2018

    Spandau fehlt noch ein Sieg zum Finale: Potsdam liegt zurück

    Berlin (dpa) - Die Wasserfreunde Spandau 04 benötigen im Best of Five-Halbfinale um die Deutsche Wasserballmeisterschaft gegen den ASC Duisburg noch einen Erfolg für den Einzug ins Endspiel. Nach dem Auswärts-17:10 vor Wochenfrist gewannen die Berliner am Samstag Spiel zwei in der Schwimmhalle Schöneberg ungefährdet mit 17:9 (6:2, 3:2, 3:0, 5:5).

  • Wasserball

    So., 18.03.2018

    Spandau beendet Hauptrunde mit zwei Siegen auf Platz zwei

    Rekordmeister Spandau beendet die Hauptrunde auf Platz zwei und erreicht die Halbfinal-Playoffs. Neukölln und Potsdam stehen in den Viertelfinal-Play-offs.

  • Wasserballer in Not

    Do., 20.10.2016

    Der tiefe Fall der ältesten Olympia-Ballsportart

    Hagen Stamms eigener Filius Marko spielt in der Nationalmannschaft.

    Keine Olympia-Teilnahme, kein WM-Start, kaum Nachwuchs - und künftig weniger oder gar keine Förderung? Deutschlands Wasserball hat eine ungewisse Zukunft.

  • Wasserball

    Mi., 15.06.2016

    Duisburg verliert Final-Auftakt der Wasserballer

    Berlin (dpa) - Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04 ist im Kampf um die Wasserball-Meisterschaft in der Finalserie Best-of-Five mit 1:0 in Führung gegangen. Die Hauptstädter gewannen am Mittwochabend mit 10:9 (2:1,4:3,3:3,1:2) bei Herausforderer ASC Duisburg und machten damit einen wichtigen Schritt zum 35. Meistertitel seit 1979. Denn die Berliner können mit zwei Siegen in den folgenden Heimspielen am Samstag und Sonntag bereits am Wochenende den erneuten Titelgewinn perfekt machen.

  • Wasserball

    So., 14.06.2015

    Spandau 04 erkämpft 34. Wasserball-Titel

    Berlin (dpa) - Die Wasserfreunde Spandau 04 haben zum 34. Mal den deutschen Wasserball-Titel gewonnen. Im dritten Spiel der Serie «Best of Five» gelang den Berlinern gegen den ASC Duisburg mit 13:7 (5:4, 4:1, 1:1, 3:1) der dritte Sieg.