Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land



Alles zur Organisation "Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land"


  • Baumaßnahme des WTL geht im zweiten Abschnitt weiter

    Mo., 20.01.2020

    Bahnhofstraße komplett gesperrt

    Das Teilstück der Bahnhofstraße zwischen Weingarten und Lengericher Straße ist ab sofort komplett gesperrt. Heute beginnen dort die Fräsarbeiten. Die Strecke zwischen Weingarten und Marker Esch ist wieder freigegeben (kleines Bild) und dient als Umleitung.

    So mancher Autofahrer bremste am Montagmorgen verblüfft ab und musste sich einen anderen Weg suchen. Die Bahnhofstraße ist zwischen der Straße Am Weingarten und der Lengericher Straße/Landrat-Schultz-Straße komplett gesperrt. Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) verlegt dort neue Wasserleitungen.

  • Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land

    Sa., 14.12.2019

    Wasser wird nicht teurer

    Der Trinkwasserpreis soll im Tecklenburger Land bis ins Jahr 2022 stabil bleiben.

    Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) erhöht die Gebühren für Trinkwasser 2020 nicht. Für Wasserkunden war das sicher das interessanteste Ergebnis der Verbandsversammlung im Ibbenbürener Ratssaal.

  • Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land

    Do., 12.12.2019

    Wasser wird nicht teurer

    Thomas Meyer wird den WTL ab Februar 2021 als Geschäftsführer leiten.

    Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) erhöht die Gebühren für Trinkwasser 2020 nicht. Für Wasserkunden war das sicher das interessanteste Ergebnis der Verbandsversammlung im Ibbenbürener Ratssaal.

  • „Trinx“-Wasserspender eingeweiht

    Fr., 01.11.2019

    Kindergarten sitzt an der Quelle

    Darauf stoßen wir (mit Wasser) an: Arnd Rutenbeck, Geschäftsführer Kindertagesstättenverbund Evangelischer Kirchenkreis Tecklenburg, Einrichtungsleiterin Heike Bulk, WTL-Geschäftsführer Johann Knipper sowie Dr. Reinhold Hemker und Martin Rutemöller vom Verein „Wasser für Menschen“ (von links.) haben den neuen „Trinx“-Wasserspender im Kindergarten Anne Frank eingeweiht. Auch die Kinder freien sich darüber.

    Im evangelischen Kindergarten Anne Frank in Westerkappeln sprudelt seit Donnerstag täglich frisches Trinkwasser für alle Mitarbeiter, Eltern und Kinder. Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) hat dort einen „Trinx“-Wasserspender gesponsert.

  • Trinx-Spender vom WTL

    Fr., 06.09.2019

    In der Kita sprudelt frisches Wasser

    Der CJD-Kindergarten hat einen Wasserspender bekommen: Klaus-Peter Brell, Stefan Streit, Reinhold Hemker, Cristina Büchter, Johann Knipper und Martin Rutemöller (von links).

    In der Kindertagesstätte CJD Brochterbeck sprudelt nun täglich frisches Trinkwasser für alle Mitarbeiter, Eltern und Kinder. Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) hat einen Trinx-Wasserspender gesponsert.

  • Wasserverbrauch im Tecklenburger Land ist gestiegen

    Do., 15.08.2019

    Abends drehen alle den Hahn auf

    Johann Knipper, Geschäftsführer des WTL, sieht noch keinen Grund zur Sorge angesichts der Trockenheit. Langfristig aber wird sich der WTL Gedanken über die Leitungen machen, denn es werden Spitzenverbräuche erzielt, bei denen das Netz schwächelt.

    Die Menschen im Tecklenburger Land verbrauchen mehr Wasser, vor allem in den Abendstunden. Gleichzeitig hat es in den vergangenen Monaten kaum geregnet. Johann Knipper, Geschäftsführer des Wasserversorgungsverbands Tecklenburger Land (WTL), erklärt, wie es um das kühle Nass bestellt ist.

  • Appell des WTL

    Do., 27.06.2019

    Aufs Bewässern von Gärten verzichten

    Unter anderem durch das Bewässern von Gärten ist der Wasserverbrauch im Bereich des WTL zuletzt massiv gestiegen.

    Trockenheit und hohe Temperaturen sind Grund dafür, dass viele Gärten aktuell bewässert werden. Der Wasserversorgungsverband appelliert nun, darauf zu verzichten.

  • Leitungsnetz und Pumpen an der Kapazitätsgrenze

    Mi., 26.06.2019

    Bürger im Tecklenburger Land sollen Wasser sparen

     Aufs Rasen sprengen oder das Auffüllen privater Pools sollen die Bürger im Tecklenburger land derzeit möglichst verzichten.

    Wegen der Hitzewelle und der geringen Niederschläge in der ersten Jahreshälfte appelliert der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) an die Einwohner des Tecklenburger Lands, sorgsam mit dem Trinkwasser umzugehen und auf die Bewässerung von Gärten und das Auffüllen privater Pools zu verzichten.

  • Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land

    Mi., 12.12.2018

    Das Trinkwasser wird teurer

    Im Wasserwerk Lehen wird überwiegend Wasser für Birgte und Riesenbeck aufbereitet.

    Frischwasser wird teurer. Die Verbandsversammlung des Wasserversorgungsverbands Tecklenburger Land (WTL) hat in ihrer jüngsten Sitzung eine Anhebung (Wasserverbrauch und Grundgebühr) beschlossen.

  • Wasserschutzgebiet Schollbruch

    Mi., 12.12.2018

    Kooperation mit Landwirten

    Unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung (von links): Johann Knipper, Sigrid Johanning, Henrik Kohnhorst, Mareike Lölfer, Berndt Riedemann, Dorothee Gerleve-Oster und Nico Bäcker.

    Eine neue Kooperation Land- und Wasserwirtschaft im Wasserschutzgebiet (WSG) Schollbruch ist jetzt gegründet worden. Ziel ist laut Pressemitteilung der Landwirtschaftskammer eine für das Grund- und Oberflächenwasser besonders schonende Flächenbewirtschaftung, wobei Landwirte im Gegenzug Förderprogramme für zusätzliche Maßnahmen wie Zwischenfruchtanbau und Grasuntersaaten im Mais in Anspruch nehmen können.