Weißes Haus



Alles zur Organisation "Weißes Haus"


  • Wahlkampf in den USA

    Mo., 26.10.2020

    Biden: Trump hat vor dem Coronavirus kapituliert

    Joe Biden bei einer Wahlveranstaltung im texanischen Dallas.

    Gut eine Woche vor der US-Präsidentenwahl liegt Amtsinhaber Donald Trump im Rennen hinten. Er setzt auf mehrere Wahlkampfauftritte pro Tag, um seine Anhänger zu mobilisieren. Dabei spielt er trotz steigender Fallzahlen die Gefahr durch das Coronavirus herunter.

  • Naher Osten

    Fr., 23.10.2020

    Weißes Haus: Auch Sudan normalisiert Beziehungen mit Israel

    Donald Trump während einer Telefonkonferenz mit den Regierungschefs von Israel und dem Sudan.

    Der Nahe Osten ist im Umbruch: Nach den Emiraten und Bahrain nähert sich nun auch der Sudan an Israel an. Für das afrikanische Krisenland ist dies ein wichtiger Schritt aus der politischen Isolation - und für US-Präsident Trump ein Erfolg kurz vor der Wahl.

  • Diplomatie

    Fr., 23.10.2020

    Weißes Haus: Auch Sudan normalisiert Beziehungen mit Israel

    Washington (dpa) - Nach den Vereinigten Arabischen Emiraten und Bahrain hat nach Angaben der US-Regierung nun auch der Sudan die Normalisierung der Beziehungen mit Israel angekündigt. Das teilte der Vizesprecher des Weißen Hauses, Judd Deere, am Freitag unter Berufung auf US-Präsident Donald Trump mit.

  • US-Wahlkampf

    Do., 22.10.2020

    Obama greift Trump an: «Inkompetenz» im Kampf gegen Pandemie

    Ex-US-Prsäident Barack Obama greift seinen Nachfolger Donald Trump mit scharfer Kritik an dessen Corona-Politik an.

    Ex-Präsident Barack Obama meldet sich im Wahlkampfendspurt in den USA mit beißender Kritik an Donald Trump zu Wort. Er wirft seinem Nachfolger Versagen im Kampf gegen die Pandemie vor und klagt: Viele Amerikaner hätten nicht sterben müssen.

  • «Beschützender Glanz»

    So., 11.10.2020

    Trump will nun gegen Coronavirus «immun» sein

    Nach seiner Covid-19-Erkrankung ist US-Präsident Trump seinem Leibarzt zufolge nicht mehr ansteckend.

    Vor einer Woche lag US-Präsident Trump noch im Krankenhaus. Jetzt zieht es ihn zurück in den Wahlkampf. Sein Arzt gibt grünes Licht dafür - doch wichtige Fragen zu seiner Gesundheit bleiben unbeantwortet.

  • US-Wahlkampf

    Sa., 10.10.2020

    Erster Auftritt seit Covid-Erkrankung: Trump warnt vor Biden

    Zahlreiche Trump-Anhänger verfolgen die Rede des US-Präsidenten vor dem Weißen Haus.

    Vor einer Woche lag er noch im Krankenhaus, jetzt macht er wieder Wahlkampf: Trump wirbt mit düsteren Warnungen vor der Politik seines Herausforderers um Zustimmung. Den Kampf gegen die tückische Pandemie hingegen stellt er als so gut wie gewonnen dar.

  • Covid-Behandlung abgeschlossen

    Fr., 09.10.2020

    Trump will am Wochenende wieder Wahlkampf machen

    US-Präsident Donald Trump spricht Ende September auf einer Wahlkampfveranstaltung im US-Bundesstaat Minnesota.

    Donald Trump bekommt trotz seiner Covid-Erkrankung grünes Licht vom Arzt, noch diese Woche wieder Wahlkampf zu machen. Der Präsident will nun in den wichtigen Staaten Florida und Pennsylvania auftreten.

  • Kommentar

    Mi., 07.10.2020

    Diskussion um Absage der TV-Debatte: Duell als One-Man-Show

    Das zweite TV-Duell zwischen Donald Trump und Joe Biden ist für den 15. Oktober geplant. Biden plädiert schon jetzt für eine Absage.

    Noch ist angesichts von Donald Trumps Covid-Erkrankung unklar, ob es zum zweiten TV-Duell kommt. Klar ist: Der US-Präsident würde versuchen, die Debatte zur One-Man-Show zu machen und sich mit seiner Vitalität zu brüsten. Eine Absage des TV-Duells käme seinem Kontrahenten Joe Biden gelegen. Ein Kommentar.

  • Debatte über Impfstoff

    Mi., 07.10.2020

    Trump stoppt Verhandlungen über Corona-Hilfspaket per Tweet

    US-Präsident Trump ist nach seinem Aufenthalt im Krankenhaus ins Weiße Haus zurückgekehrt.

    Einen Monat vor der US-Präsidentenwahl sitzt Amtsinhaber Donald Trump twitternd im Weißen Haus. Herausforderer Joe Biden macht Wahlkampf . Klar scheint: Ein Corona-Hilfspaket wird es vor der Wahl nicht geben.

  • Kommentar

    Di., 06.10.2020

    Donald Trumps Umgang mit Corona: Völlig respektlos

    Kommentar: Donald Trumps Umgang mit Corona: Völlig respektlos

    US-Präsident Donald Trump hat seine Rückkehr aus dem Krankenhaus ins Weiße Haus als Demonstration der Stärke inszeniert. Nach seinem dreitägigen Klinik-Aufenthalt rief der Corona-Patient die Amerikaner am Montag in einer Videobotschaft ungeachtet der mehr als 210 000 Toten seit Beginn der Pandemie in den USA dazu auf, ihr Leben nicht von dem Virus dominieren zu lassen. Ein Kommentar.