Westfälische Nachrichten



Alles zur Organisation "Westfälische Nachrichten"


  • Planung des Drostengartens

    Sa., 23.02.2019

    Arbeitsgruppe gebildet

    Während die Baumaßnahmen am Klingenhagen 2-4 bereits laufen (Bildhintergrund), wird die konkrete Umgestaltung des Drostengartens noch in einer Arbeitsgruppe erörtert.

    Wie soll der Drostengarten in Zukunft aussehen? Dieser Frage hatte sich das Landschaftsplanungsbüro Morbach und Wermeyer gewidmet und dem Infrastrukturausschuss am 2. März 2017 zwei Planungsvarianten vorgestellt (die WN berichteten).

  • Impfpflicht in Kindergärten

    Sa., 23.02.2019

    Niemand kann gezwungen werden

    Für Kinder in Lüdinghauser Kitas besteht keine Impfpflicht. Gleichwohl wird darauf hingewiesen, dass Impfungen sinnvoll sind.

    In Essen hat sich eine private Kita dafür entschieden, künftig nur noch Kinder aufzunehmen, die genügenden Impfschutz haben. Wie Kindergärten in Lüdinghausen mit diesem durchaus umstrittenen Thema umgehen, erläuterten Vertreter verschiedener Einrichtungen den WN.

  • WN-Leserfrage

    Sa., 23.02.2019

    Ausnahmen sind möglich

    Ein Feuerwerk muss vom Ordnungsamt genehmigt werden.

    Die späte Runde beim Gassi gehen wurde für einen Ascheberger plötzlich ungemütlich, es knallte und wurde hell am Himmel.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 23.02.2019

    Mit 22 Jahren ist Felix Hesker von GW Nottuln schon ein Urgestein

    Felix Hesker (l.) zeigte in der Vorwoche gegen Hüls eine starke Leistung.

    Vor dem Auswärtsspiel in der Fußball-Landesliga bei der SG Bockum-Hövel stand Felix Hesker von GW Nottuln den Westfälischen Nachrichten Rede und Antwort.

  • Gronau

    Sa., 23.02.2019

    Bäume an Losserstraße gefällt

    Einige der gefällten Bäume an der Losserstraße.

    Auf einem Privatgrundstück an der Losser­straße sind in den zurückliegenden Tagen zahlreiche Bäume, darunter auch ältere Eichen, gefällt worden. Anwohner baten die Stadt um Hilfe, um die Fällaktion zu stoppen. Die Stadt aber hat keine Handhabe, machte die Verwaltung auf Anfrage deutlich. Das wäre auch trotz Existenz einer Baumschutzsatzung (die es nicht gibt) im konkreten Fall nicht anders, so Stadtbaurat Ralf Groß-Holtick gegenüber den WN. Denn: Die fragliche Fläche ist als Waldgebiet ausgewiesen, damit sei ein Fällen der Bäume ganzjährig zulässig. Der Eigentümer des Areals, der namentlich nicht genannt werden will, machte zum Grund der Rodungsarbeiten und zu eventuellen Plänen auf dem Grundstück gegenüber den WN keine Angaben.

  • Typisch Greven: Die Rote Mühle

    Fr., 22.02.2019

    „Fatty“ beschallte das gesamte Münsterland

    Die „Rote Mühle“ an der Konradstraße war legendär, nicht nur in Greven sondern im gesamten Münsterland.

    Greven war mal ein Diskotheken-Eldorado. Ganz besonders bekannt war die Rote Mühle.

  • WN-Halbzeit-Bilanz: SG Gronau

    Fr., 22.02.2019

    Hinten sind die Schweine fett

    Alles noch einmal reinwerfen und bloß nicht vorzeitig abhängen lassen: Für SG Gronaus Spielführer Dani Dirksen (li.) und seine Mitstreiter sieht der Spielplan der Kreisliga A1 gerade am Saisonende noch zahlreiche Gegner aus dem unteren Tabellendrittel vor.

    Abstiegs- oder Titelkampf? Chancentod oder Tormaschine? Offenes Scheunentor oder Defensivbollwerk? Zusammengefasst: Wie also lief das erste Halbjahr sportlich für die heimischen Fußballvereine? Bevor die Saison fortgesetzt wird, hat sich die WN-Sportredaktion auch in diesem Winter die Clubs zur Brust genommen und alle Zahlen und Serien analysiert. Heute widmen wir uns dem Sorgenkind der A-Liga, der SG Gronau.

  • Nordische Ski-WM

    Fr., 22.02.2019

    TV-Experte Dieter Thoma: „Man wird süchtig danach“

    Nordische Ski-WM: TV-Experte Dieter Thoma: „Man wird süchtig danach“

    Skispringer kommen dem Traum vom Fliegen ganz nahe. "Man hat wirklich das Gefühl zu schweben", schwärmt Skisprung-Legende und TV-Experte Dieter Thoma im WN-Interview. Bei der Nordischen Ski-WM (Samstag ab 14.30 Uhr, Sonntag ab 14.45 Uhr live) steht er mit Matthias Opdenhövel am ARD-Mikrofon. Von der Schanze zu springen, traut er sich selbst übrigens schon lange nicht mehr. Aus gutem Grund...

  • Köstlich

    Fr., 22.02.2019

    Ein unschlagbares Trio

    Eine atemberaubende Bühnenschau boten Jochen Rüther, Harald Funke und Thomas Philipzen (v.l.) in der Laerer Turnhalle.

    Ob miese Laune, schlechtes Wetter, Ärger mit dem Chef oder andere Sorgen, Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther schaffen es jedes Mal aufs Neue, die Widrigkeiten des Lebens vergessen zu lassen. So war es auch am Donnerstagabend, als das Kabarett-Trio aus Münster mit seiner Abrechnung „Storno“ in der Turnhalle am Hofkamp gastierte und allen bewies, dass es sich gelohnt hat, für die begehrten Eintrittskarten anzustehen.

  • Belohnung ausgesetzt

    Fr., 22.02.2019

    Gemeinde Westerkappeln sagt Sprayern den Kampf an

    Frisch verunstaltet worden ist die Front des Netto-Marktes an der Osnabrücker Straße.

    Beschmierte Fassaden, Bushaltestellen oder Verkehrszeichen gehören in Westerkappeln immer wieder zum Ortsbild. Der Gemeinde reicht es jetzt. Sie sagt den Sprayern den Kampf an und setzt eine Belohnung zur Ergreifung der Täter aus.