Westfälische Wilhelms-Universität Münster



Alles zur Organisation "Westfälische Wilhelms-Universität Münster"


  • Vorlesungsbeginn an den Hochschulen

    Di., 19.03.2019

    Neues Semester startet

     

    Am 1. April erwachen die Hochschulen aus dem Ferienschlaf. Mit dem start ins Sommersemester füllen sich wieder die Hörsäle. Wie immer im Frühjahr werden aber nur relativ wenige Neulinge an der Uni und an der FH Münster erwartet.

  • Prof. Traugott Roser zu Gast beim Hospizkreis

    Di., 19.03.2019

    Was ist am Ende wirklich wichtig?

    Referierte beim Hospizkreis: Prof. Dr. Traugott Roser.

    Was brauchen Menschen am Lebensende? Dieser Frage ging der Hospizkreis nach.

  • Greven

    Mo., 18.03.2019

    Hannah Boß: Höchste Punktzahl

    Hannah Boß wurde Erste im Einzelwettbewerb.

    Beim „Tag der Mathematik“ an der Uni Münster hat Hannah Boß vom Gymnasium Augustinianum Greven eine überragende Leistung gezeigt.

  • Tag der Mathematik

    So., 17.03.2019

    Schüler rechnen um die Wette

    Die Schüler hatten schwere Aufgaben zu lösen.

    Greven war beim Tag der Mathematik nicht zu schlagen. Doch auch Münsteraner hielten sich wacker und holten vordere Plätze.

  • "Trashtag-Challenge"

    So., 17.03.2019

    Netz-Herausforderung mit ernstem Hintergrund

    Müll sammeln, Fotos machen, im Netz posten: So funktioniert die „Trashtag-Challenge“. Rund um den Globus beteiligen sich junge Menschen – und schützen so die Umwelt.

    Zimt essen, Handy wegwerfen, über eine unsichtbare Box steigen: Challenges gab es im Internet in den vergangenen Jahren so einige. Jetzt wird Müll gesammelt. Damit scheint sich das Phänomen jedoch zu verändern - und einen ernsteren Hintergrund zu bekommen.

  • „Nacht der Bibliotheken“

    Sa., 16.03.2019

    Diözesanbibliothek lädt zum Entdecken, Stöbern und Spenden

    „Nacht der Bibliotheken“: Diözesanbibliothek lädt zum Entdecken, Stöbern und Spenden

    Alle zwei Jahre findet deutschlandweit die „Nacht der Bibliotheken“ statt. Dieses Jahr beteiligte sich erneut die Diözesanbibliothek daran und öffnete für alle Interessenten ihre Pforten. Viele nutzten dies, um das markante Gebäude mal von innen kennenzulernen.

  • Nach 1327 Auflagen

    Do., 14.03.2019

    Abschied von der Orgelstunde

    Zum letzten Mal spielte Prof. Dr. Joachim Dorfmüller bei einer „Akademischen Orgelstunde“.

    Mit einem letzten Orgelkonzert samt Lesung in der Überwasserkirche ging jetzt die Geschichte der „Akademischen Orgelstunde“ an der Universität Münster nach mehr als 30 Jahren zu Ende.

  • Ehemaliger Arzneipflanzengarten wird aufgewertet

    Do., 14.03.2019

    Ein neuer Park hinter dem Schloss

    Der frühere Arzneipflanzengarten ist nur wenige Meter vom Schlossgarten entfernt (hinten, links). Er soll künftig zu einer öffentlichen Grünfläche werden.

    Mitten in der Stadt könnte schon bald ein neuer Park entstehen – und zwar auf dem Gelände des historischen Arzneipflanzengartens. Stadt und Universität haben bereits eine Reihe von Ideen erarbeitet, wie es mit der Grünfläche weitergehen könnte.

  • Telgterin in Sydney

    Sa., 09.03.2019

    Abenteuer und Unterricht

    Katrin Bücker genießt ihre Zeit in Sydney in vollen Zügen. Die australische Metropole, in der im Jahr 2000 die Olympischen Sommerspiele stattfanden, hat weit mehr als nur Großstadtflair zu bieten.Katrin Bücker hat eine Menge Spaß. Was bei dem Wetter und den traumhaften Stränden auch kaum verwundert.

    Katrin Bücker arbeitet im Rahmen eines Praktikums an der Deutschen Internationalen Schule in Sydney.

  • Sendener Kinder-Uni

    Sa., 09.03.2019

    „Marsforschung auf Spitzbergen“: Wissenschaft in rauer Wildnis

    Rund 50 Mädchen und Jungen verfolgten die letzte Vorlesung an der Kinder-Uni in diesem Semester. Professor Harald Hiesinger hatte auch einen Gesteinsbrocken nicht vom Mars, aber vom Mond mitgebracht, den die Kinder aus der Nähe betrachten konnten.

    Eine Reise zum „roten Planeten“ beziehungsweise nach Spitzbergen beinhaltete die letzte Vorlesung des Wintersemesters. Planetologe Harald Hiesinger führte den jungen Studenten die Marsforschung auf der nördlichen Inselgruppe vor Augen – und den Klimawandel.