Westfalia Herne



Alles zur Organisation "Westfalia Herne"


  • Fußball: Oberliga Westfalen

    So., 26.05.2019

    Munterer Saisonabschluss: Sieben Tore zwischen RW Ahlen und TuS Ennepetal

    Alt und Jung vereint: Mehmet Kara und Cihan Yilmaz (Mitte) beglückwünschen Sebastian Mai. Während die beiden Routiniers den Verein in diesem Sommer verlassen, ist Mai eine der Kräfte für die Zukunft.

    Es ging um nichts mehr. Entsprechend locker ließen es RW Ahlen und der TuS Ennepetal im letzten Spiel der Saison angehen. Das mündete in sieben Tore. Eines davon war ein besonderes.

  • Fußball: Oberliga

    So., 12.05.2019

    1. FC Gievenbeck besiegelt Abstieg in Herne

    Tristan Niemann traf erst, als es zu spät war: Sein Elfmetertor war in Herner nur Ergebniskosmetik.

    Der 1. FC Gievenbeck bleibt sich treu, spielt frech auf und kassiert dafür eine Ohrfeige: Auch bei Westfalia Herne dominierte der Gast aus Münster das Spielgeschehen und machte sich beim 1:2 mit leeren Händen auf den Rückweg. Damit ist der Abstieg besiegelt.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 26.04.2019

    Leg dich nicht mit Cihan an: RW Ahlen empfängt Eintracht Rheine

    Oldie but Goldie: Trotz seiner fast 36 Jahre hat Cihan Yilmaz seinen Wert für RW Ahlen unlängst gegen Herne wieder unter Beweis gestellt. Ob der Leitwolf auch in der neuen Saison bleibt, ist aber noch nicht entschieden.

    In Herne hat Cihan Yilmaz jüngst seinen Wert für RW Ahlen unter Beweis gestellt. Gegen Eintracht Rheine dürfte der Leitwolf daher wieder in der Startelf stehen. Und es dürfte weitere Änderungen in der Anfangsformation geben.

  • Fußball

    Do., 25.04.2019

    Kreuzbandriss: MSV Duisburg im Abstiegskampf ohne Baffoe

    Duisburg (dpa/lnw) - Innenverteidiger Joseph Baffoe steht dem Fußball-Zweitligisten MSV Duisburg in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung. Der 26 Jahre alte Schwede hat sich am Mittwoch im wegen Gewitter abgebrochenen Testspiel gegen die Amateure von Westfalia Herne einen Kreuzbandriss zugezogen und fällt einige Monate aus. Das teilte der MSV nach einer ärztlichen Untersuchung am Donnerstag mit. Der Traditionsverein befindet sich bei noch vier ausstehenden Spieltagen als Tabellenletzter in großer Abstiegsgefahr.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Do., 25.04.2019

    Giuliano Nieddu erhält Auszeichnung für „Amator des Monats“

    Freuen sich über die Auszeichnung: (v.l.) Udo Wilhelmi, Sebastian Stroemer, Giuliano Nieddu und Christian Britscho.

    Im November vergangenen Jahres erzielte Giuliano Nieddu gegen Westfalia Herne das Tor des Monats. Dafür wurde RW Ahlens Verteidiger nun geehrt. Neben einer Trophäe gab es auch noch etwas, das dem Verein zu Gute kommt.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Mo., 22.04.2019

    Der blanke Wahnsinn: RW Ahlen gewinnt Sieben-Tore-Spiel in Herne

    Da freut sich aber mal einer richtig. Kein Wunder, schließlich hatte Ahlens Giuliano Nieddu soeben wunderschön zur 2:1-Führung in Herne getroffen. Danach passierte aber noch viel mehr.

    Vielleicht sollten sie mal einen Antrag beim Verband stellen. Für manche Spiele sind drei Punkte einfach viel zu wenig. Den Beweis haben die Rot-Weißen am Ostermontag bei Westfalia Herne angetreten. In einem hochdramatischen Abstiegsduell lag der Oberligist zwei Mal hinten, drehte zwei Mal die Partie und ging als jubelnder Sieger eines Sieben-Tore-Spiels vom Feld.

  • Fußball: Oberliga Westfalen

    Fr., 19.04.2019

    Nimmt RW Ahlen Westfalia Herne den Nimbus der Unbesiegbarkeit?

    Timon Schmitz (links) und RW Ahlen sammelten zuletzt einen wichtigen Punkt in Rhynern. Acht weitere Zähler braucht es wohl noch, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern – glaubt jedenfalls Manager Joachim Krug.

    Zur Winterpause noch Vorletzter, aber seither ungeschlagen. Westfalia Herne hat in der Rückserie eine rasante Aufholjagd hingelegt. Die soll an Ostermontag gegen RW Ahlen enden.

  • Handball: Herren-Landesliga

    Fr., 05.04.2019

    Keine Waffengleichheit: SVE Dolberg muss ausgedünnt zur DJK Oespel-Kley

    Tobias Lodenkemper wird der Eintracht fehlen.

    Der furiose Last-Minute-Sieg gegen Herne war das Überraschungsergebnis des vergangenen Spieltags – und für die Dolberger Handballer im Abstiegskampf Gold wert. Zugleich war der Erfolg aber teuer erkauft. Der Eintracht fehlen nun beim Tabellendritten wichtige Leistungsträger.

  • Handball: Landesliga

    So., 31.03.2019

    Johannwiemann beschert SVE Dolberg gegen Westfalia Herne ein Happy End

    Gefühlsausbruch: Nach dem späten Siegtreffer brachen beim SVE alle Dämme.

    „Das war beste Samstagabend-Unterhaltung. Gottschalk hätte das nicht besser machen können“, schwärmte Andreas Schwartz, Trainer der Landesliga-Handballer von Eintracht Dolberg, nach dem Heimspiel gegen den HC Westfalia Herne. Was die Gastgeber beim 22:21 (12:11) gegen den Tabellenzweiten zeigten, brachte nicht nur den Trainer, sondern auch die restlos begeisterten Zuschauer aus dem Häuschen.

  • Fußball: Bezirksliga 12

    So., 20.01.2019

    Preußen Lengerich mit starker Leistung beim 1:2 in Herne

    Ole Schürbrock (links) und die Lengericher Preußen haben sich trotz der 1:2-Niederlage bei Westfalia Herne gut verkauft.

    Auch wenn unter dem Strich eine Niederlage steht, der SC Preußen Lengerich wusste im Testspiel beim Oberligisten Westfalia Herne voll zu überzeugen. Der war beim knappen 2:1-Sieg in Bestbesetzung angetreten, tat sich gegen kompakt stehende Lengericher aber sehr schwer.