Wiener Philharmoniker



Alles zur Organisation "Wiener Philharmoniker"


  • Prosit Neujahr

    Mi., 01.01.2020

    Wiener Neujahrskonzert mit Andris Nelsons

    Andris Nelsons (l) dirgierte das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Wiener Musikverein.

    Dirigent Andris Nelsons ist sein Debüt bei einem Wiener Neujahrskonzert geglückt. Der Lette gab sich vor dem Konzert demütig und überzeugte dann mit einem gefühlvollen und spritzigen Dirigat. Die Überraschung des Tages spielte er gleich selbst.

  • Klassiker und Rituale

    Fr., 27.12.2019

    Silvester und Neujahr im TV

    Silvester ohne «Dinner for One»? Unmöglich!.

    Betrunkener Butler, Neujahrsansprache der Kanzlerin, Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker: Was am letzten Tag 2019 und am ersten Tag 2020 im Fernsehen kommt - ein Überblick.

  • Nervös und freudig

    Fr., 27.12.2019

    Andris Nelsons dirigiert erstes Neujahrskonzert in Wien

    Die Freude überwiegt alles: der lettische Dirigent Andris Nelsons.

    Andris Nelsons dirigiert erstmals das Neujahrskonzert in Wien. Seiner Premiere blickt er gespannt entgegen.

  • Abschied

    Mo., 02.12.2019

    Dirigent Mariss Jansons gestorben

    Mariss Jansons im Dezember 2015 bei den Proben zum Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker.

    Mariss Jansons war in den großen Musiksälen der Welt zu Hause. Die Wiener Philharmoniker sahen in ihm einen Freund. Jetzt ist der hochgeehrte Ausnahmedirigent gestorben.

  • Musik

    So., 01.12.2019

    Dirigent Mariss Jansons ist gestorben

    Wien (dpa) - Der Stardirigent Mariss Jansons ist tot. Er starb im Alter von 76 Jahren, wie eine Sprecherin der Wiener Philharmoniker der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Jansons hatte bereits im Juni auf ärztliche Empfehlung seine geplanten Konzerte mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks bis Ende August abgesagt. Der 1943 im lettischen Riga geborene Jansons zählte zu den bedeutendsten Dirigenten weltweit. Seit 2003 leitete er das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

  • Musik

    So., 01.12.2019

    Dirigent Mariss Jansons gestorben

    Riga (dpa) - Der Dirigent Mariss Jansons ist tot. Der im lettischen Riga geborene Jansons sei im Alter von 76 Jahren gestorben, teilte eine Sprecherin der Wiener Philharmoniker am Sonntag mit.

  • Welthauptstadt der Musik

    Sa., 19.10.2019

    Im Beethoven-Jahr 2020 will Wien mit Klassik-Image glänzen

    Konzert der Wiener Symphoniker im Konzerthaus. Im Beethoven-Jahr 2020 will sich Wien stärker denn je als «Welthauptstadt der Musik» positionieren.

    Manches Klischee stimmt: In Wien spielt die Musik. Das Beethoven-Jahr 2020 ist für die österreichische Hauptstadt idealer Anlass, ihr Image zu unterstreichen - auch dank Oscar-Gewinner Christoph Waltz.

  • Lebenswerk

    Di., 01.10.2019

    Dirigent Mariss Jansons erhält Opus Klassik

    Der lettische Dirigent Mariss Jansons beim Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker 2015.

    München/Berlin (dpa) - Der lettische Stardirigent Mariss Jansons erhält einen Opus Klassik für sein Lebenswerk. Der 76-Jährige werde die Auszeichnung am 13. Oktober in Berlin entgegennehmen, teilten die Preisstifter am Dienstag mit.

  • Kultur

    So., 18.08.2019

    Früherer WDR-Chefdirigent Helmuth Froschauer gestorben

    Wien (dpa) - Der ehemalige Chefdirigent des WDR Rundfunkorchesters, Helmuth Froschauer, ist tot. Der österreichische Chorspezialist sei am Sonntag im Alter von 85 Jahren gestorben, bestätigte das Pressebüro der Wiener Philharmoniker der Deutschen Presse-Agentur. Auch der WDR berichtete über den Tod seines Ehrendirigenten.

  • Festspiele

    Fr., 16.08.2019

    Salzburger Purismus: Verdis düstere Oper «Simon Boccanegra»

    Viel Blut ist im Spiel: Luca Salsi als Simon Boccanegra, M).

    Mit einer wenig bekannten Verdi-Oper endet der diesjährige Reigen der Opernpremieren bei den Salzburger Festspielen. Nach seinem heftig kritisierten Bayreuther «Tannhäuser» überrascht Stardirigent Waleri Gergijew mit einer differenzierten Interpretation.