Zeppelin Universität



Alles zur Organisation "Zeppelin Universität"


  • Studie

    Di., 14.07.2020

    Frauen in Führung kommunaler Firmen unterrepräsentiert

    Mehr als die Hälfte der Toppositionen kommunaler Unternehmen sind in Offenbach mit Managerinnen besetzt.

    Mehr als die Hälfte der Toppositionen kommunaler Unternehmen sind in Offenbach mit Managerinnen besetzt. In anderen größeren Städten sitzt keine Frau in einem Führungsgremium.

  • Kunstmarkt-Trends

    Mo., 23.12.2019

    Ein Picasso mit 25.000 Besitzern

    Thomas Soraperra, kaufmännischer Direktor Kunstmuseum Bern - Zentrum Paul Klee, steht im Zentrum Paul Klee vor einem Monitor mit dem Picasso-Gemälde «Büste des Musketiers».

    Ein winziges Stückchen Picasso besitzen: ein Crowdfunding-Projekt macht's möglich. Was man den Picassonianern dann alles bieten kann, zeigen die Schweizer Initiatoren. Und Museen horchen auf.

  • Kommunen

    Di., 16.07.2019

    Studie: Etwas mehr weibliche Führungskräfte in Kommunen

    Friedrichshafen (dpa) - Frauen kommen in den Top-Etagen kommunaler Unternehmen größerer Städte langsam voran. Nach einer Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen ist der Anteil weiblicher Führungskräfte in 69 untersuchten Kommunen innerhalb eines Jahres im Schnitt um 1,3 Prozentpunkte auf 19,3 Prozent gestiegen. «Wir erkennen im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Anstieg», sagte Studienleiter Ulf Papenfuß. Ausgewertet wurden 1463 öffentliche Unternehmen wie Stadtwerke oder Krankenhäuser in 69 Städten.

  • Studie sieht Handlungsbedarf

    Mo., 16.07.2018

    Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen

    Managerinnen sind in Top-Etagen kommunaler Firmen besonders häufig in den Bereichen Kultur, Gesundheit und Soziales sowie in Krankenhäusern zu finden.

    Die Führungsebene börsennotierter Unternehmen ist häufig eine Männerdomäne. Besser sieht es laut einer Untersuchung bei kommunalen Firmen aus - allerdings nicht überall.

  • Studie sieht Handlungsbedarf

    Fr., 13.07.2018

    Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen unterrepräsentiert

    Eine Geschäftsfrau mit Aktenordner und Laptop telefoniert mit einem Smartphone.

    Die Führungsebene börsennotierter Unternehmen ist häufig eine Männerdomäne. Besser sieht es laut einer Untersuchung bei kommunalen Firmen aus - allerdings nicht überall.

  • Kommunen

    Fr., 13.07.2018

    Wenige Frauen in Top-Etagen kommunaler Firmen

    Friedrichshafen (dpa) - Die Führungsebene börsennotierter Unternehmen ist häufig eine Männerdomäne. Besser sieht es laut einer Untersuchung bei kommunalen Firmen aus - allerdings nicht überall. Frauen haben in kommunalen Unternehmen größerer deutscher Städte einer Studie zufolge insgesamt häufiger Top-Positionen inne als in börsennotierten Firmen. Nach einer Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen lag der Anteil weiblicher Führungskräfte in diesem Frühjahr im Schnitt bei 18 Prozent. Einige Städte lieferten positive Beispiele, andere nicht. Das hänge auch stark vom politischen Willen der Stadt ab.

  • Kommunen

    Fr., 13.07.2018

    Studie: wenige Frauen in Chef-Etagen kommunaler Firmen

    Friedrichshafen (dpa) - Frauen sind in Top-Positionen kommunaler Unternehmen einer Studie zufolge unterrepräsentiert. Nach einer Untersuchung der Zeppelin Universität Friedrichshafen liegt der Anteil weiblicher Führungskräfte in größeren deutschen Städten im Schnitt bei 18 Prozent (Stand: Frühjahr 2018). Zwar seien Frauen in der Führung öffentlicher Unternehmen vielfach häufiger vertreten als in börsennotierten Firmen. Ihr Anteil liege aber oft noch deutlich unter den politisch formulierten Zielen, hieß es in der Studie.

  • Management-Studiengänge

    Mo., 09.01.2017

    Chefsessel als Studienziel - Masterangebote für Manager

    Angehende Fachkräfte sollen in Manager-Studiengängen ihr unternehmerisches Wissen vertiefen. An der WHU - Otto Beisheim School of Management lernen Teilnehmer etwa, wie man Ideen in kurzer Zeit umsetzt.

    Ein guter Chef zu sein, lässt sich lernen: Es gibt zahlreiche Masterangebote, die auf Führungsaufgaben vorbereiten. Die Frage für angehende Manager ist nur: Welches ist das richtige?

  • Hafenlogistik und Unternehmensgründung

    Di., 08.11.2016

    Neuer Master- und Bachelorstudiengänge

    Die Hochschule Wismar bietet ab dem Sommersemester 2017 einen Onlinestudiengang im Bereich Hafenlogistk an.

    Diverse Hochschulen bieten neue Studiengänge an, darunter auch berufsbegleitende und Onlinekurse. Die Hochschule Wismar etwa konzentriert sich auf die Schifffahrt, die Kölner International School of Management hat Unternehmensgründung und Familienunternehmen im Fokus.

  • Ökologie und Ökonomie

    Di., 31.03.2015

    Bürger wollen die Wende

    Ökologie und Ökonomie : Bürger wollen die Wende

    Hand in Hand will der Kreis Steinfurt mit den Kommunen, Unternehmen und Bürgern auch in diesem Jahr die Energiewende gestalten. Nachhaltigkeit ist ein wichtiger Standortfaktor. Doch was halten eigentlich die Bürger davon, immer mehr Windräder zu sehen und alte Gewohnheiten beiseite zu legen – einer besseren Umwelt zuliebe?