n-tv



Alles zur Organisation "n-tv"


  • Kühnert will Vizechef werden

    Di., 03.12.2019

    Die SPD ringt in Sachen Koalition um ihren Kurs

    Die Fahne der SPD über der Parteizentrale in Berlin.

    Klare Linie gegenüber der Union - aber viel Spielraum für die Verhandler: So soll der Kompromiss aussehen, mit der sich die SPD für eine weitere Arbeit in der Koalition aufstellt. Doch das letzte Wort ist noch nicht gesprochen.

  • Parteien

    Di., 03.12.2019

    AKK verknüpft Grundrente mit SPD-Zusage zur Koalition

    Berlin (dpa) - Die CDU will bei der Grundrente erst dann in das parlamentarische Verfahren einsteigen, wenn die SPD sich zum Fortbestand der Koalition bekannt hat. Entsprechend äußerte sich Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer im «Frühstart» von RTL und n-tv. Die große Koalition hatte sich nach langem Ringen im November darauf geeinigt, dass Menschen mit kleiner Rente und mit mindestens 35 Beitragsjahren ab 2021 einen Rentenaufschlag bekommen sollen - nach Einkommensprüfung. Bisher liegen nur Eckpunkte zur Grundrente vor.

  • «Schon immer so gemacht»

    Do., 28.11.2019

    Die Sommerferien und der bayerische Biorhythmus

    Kinder der vierten Klasse einer Grundschule in Kaufbeuren jubeln vor einer Tafel mit der Aufschrift «Hurra Ferien».

    Die einen liegen schon im Strandkorb, während die anderen noch in der Schule schwitzen. Dafür haben diese dann bis fast in den Herbst hinein frei. Die unterschiedlichen Sommerferien in Deutschland sind ein Dauerthema und der Nord-Süd-Streit darüber ist neu entbrannt.

  • Parteien

    Do., 21.11.2019

    AKK: Müssen uns auf das Inhaltliche konzentrieren

    Leipzig (dpa) - CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hat vor dem CDU-Parteitag eine Konzentration auf Inhalte statt Personaldebatten gefordert. «Wir wollen uns und wir müssen uns aus meiner Sicht vor allen Dingen auf das Inhaltliche konzentrieren», sagte sie dem Sender n-tv. Für die Frage nach der Kanzlerkandidatur gebe es einen Fahrplan. Das werde auf einem Parteitag im nächsten Jahr entschieden. Deswegen sollte sich die CDU jetzt auch auf «Themen konzentrieren», damit die Bürger wissen, welche Inhalte sie wählen.

  • Kriminalität

    Mi., 20.11.2019

    Arzt erstochen - Polizei: Tatverdächtiger kein Patient

    Berlin (dpa) - Der Verdächtige im Fall des tödlichen Angriffs auf einen Chefarzt in Berlin war kein Patient der Klinik. Das sagte eine Polizeisprecherin dem Sender n-tv. Zur Zurechnungsfähigkeit des Mannes liegen demnach bisher keine Erkenntnisse vor. Opfer der Messerattacke war Fritz von Weizsäcker, ein Sohn des früheren Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker. Die Polizei gab bisher an, dass der Festgenommene 57 Jahre alt und Deutscher ist. Nach Informationen der «Bild»-Zeitung gilt der Mann als «psychisch auffällig».

  • Parteien

    Do., 07.11.2019

    Merz: Kein Putsch auf Parteitag - lässt K-Frage offen

    Berlin (dpa) - Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat Spekulationen zurückgewiesen, er plane auf dem CDU-Parteitag Ende des Monats einen Putsch. Im Interview mit der Nachrichtenseite n-tv.de sprach er sich zudem erstmals klar gegen eine Urwahl zur Kanzlerkandidatur der Union aus. Allerdings hält er Regionalkonferenzen für ein geeignetes Mittel, bei mehreren Bewerbern Personalentscheidungen herbeizuführen. Am Abend sagte Merz nach einem Bericht der «Passauer Neuen Presse» bei einer Podiumsdiskussion, auch ein Sonderparteitag könne über die Kanzlerkandidatur entscheiden.

  • Kriminalität

    Do., 07.11.2019

    Halbbruder getötet: Geflohene 15-Jährige festgenommen

    Detmold/Lemgo (dpa) - Die Polizei hat die geflohene 15-Jährige festgenommen, die am Mittwochabend in Detmold ihren drei Jahre alten Halbbruder getötet haben soll. Die Jugendliche sei nach Zeugenhinweisen in Lemgo von Polizisten gefasst worden, sagte ein Sprecher der Bielefelder Polizei am Donnerstag. Zuvor hatte n-tv über die Festnahme berichtet.

  • Umfrage

    Mo., 04.11.2019

    91 Prozent der Thüringer für Kooperation von Linke und CDU

    Wenn es nach den Thüringern geht, sollten CDU-Landeschef Mike Mohring (l.) und Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) zusammenarbeiten.

    Berlin/Erfurt (dpa) - Eine deutliche Mehrheit der Menschen in Deutschland ist laut einer Umfrage nach der Landtagswahl für eine Zusammenarbeit der CDU mit der Linkspartei in Thüringen.

  • Draghi-Nachfolgerin

    Fr., 01.11.2019

    Erste Frau an der EZB-Spitze: Lagarde tritt Amt an

    Christine Lagarde ist die neue Präsidentin der Europäischen Zentralbank.

    Klima-Aktivisten und Globalisierungskritiker protestieren zum Amtsantritt von Christine Lagarde gegen die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank. Eine Kehrtwende unter der neuen EZB-Präsidentin zeichnet sich vorerst jedoch nicht ab.

  • CSU-Chef Söder winkt ab

    Mi., 30.10.2019

    CDU-Personalstreit geht weiter - Kanzlerkandidat aus Bayern?

    Elmar Brok, CDU-Europapolitiker und Mitglied des CDU-Bundesvorstands.

    Auch am Tag drei nach der CDU-Pleite in Thüringen schlagen die Wellen in der Partei hoch. Kritiker und Unterstützer der Kanzlerin befeuern die Debatte weiter. Und dann ist da noch ein überraschender Vorschlag.