ratiopharm



Alles zur Organisation "ratiopharm"


  • Europäischer Gerichtshof

    Do., 11.06.2020

    Gratis-Abgabe rezeptpflichtiger Medikamente nicht erlaubt

    Der Europäische Gerichtshof muss klären, ob Arzneimittelmuster kostenlos an Apotheker abgegeben werden dürfen.

    Darf ein Pharmaunternehmen einem Apotheker kostenlos ein verschreibungspflichtiges Medikament zu Demonstrationszwecken geben? Mit dieser Frage hat sich der Europäische Gerichtshof befasst.

  • Angst vor Corona

    Di., 07.04.2020

    Verbraucher decken sich mit Arzneien ein

    Habe ich genug Medikamente im Schrank? Viele Verbraucher in Deutschland haben sich aus Sorge vor dem Coronavirus mit Medikamenten eingedeckt.

    Hamsterkäufe in der Corona-Krise gibt es nicht nur bei Toilettenpapier, Nudeln und Seife. Auch bei Medikamenten greifen Verbraucher verstärkt zu. Pharmafirmen berichten von einem riesigen Andrang.

  • Was geschah am ...

    Di., 17.03.2020

    Kalenderblatt 2020: 18. März

    Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

    Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. März 2020:

  • Missbrauchsvorwürfe

    Di., 26.02.2019

    R. Kelly gegen Kaution aus Gefängnis entlassen

    Sänger R. Kelly (M) verlässt mit seinem Verteidiger Steve Greenberg (l) das Cook County Gefängnis.

    Mit seinem R&B-Gesang füllte R. Kelly jahrelang Konzerthallen. Für den Auftritt in Süddeutschland hielten Veranstalter erst zu ihm - aber jetzt kommt auch aus Bayern ein Rückzieher. Berichten zufolge hätte der angeklagte Musiker die Einnahmen dringend nötig.

  • Umstrittener Musiker

    Do., 07.02.2019

    Nach Protesten: Konzert von R. Kelly in Neu-Ulm geplant

    Der Sänger Kelly während eines Auftritts im Jahr 2013.

    Zehntausende Menschen protestieren mit einer Online-Petition gegen zwei Deutschland-Konzerte von R. Kelly. In Neu-Ulm soll der US-Musiker trotzdem auftreten. Der Betreiber der Konzerthalle begründet das mit seinem Glauben an den Rechtsstaat.

  • Gegen Team International

    Fr., 01.02.2019

    John Bryant führt deutsche Profis bei Allstar-Spiel an

    Als Neu-Deutscher führt John Bryant beim Allstar Day gleich das Team der deutschen Profis an.

    Trier (dpa) - Die Mannschaft der deutschen Profis wird beim Allstar-Spiel der Basketball-Bundesliga in Trier von John Bryant von den Gießen 46ers angeführt.

  • Wer schafft die Wende?

    Mi., 07.11.2018

    Ulm und Ludwigsburg vor Basketball-Krisenduell

    Die Ulmer haben zuletzt mit einem Sieg im Eurocup und der Bundesliga eine Serie von Niederlagen beendet.

    Die Basketball-Clubs aus Ulm und Ludwigsburg liegen nach sechs Spieltagen auf den hinteren Bundesligaplätzen. Zuletzt spielten sie meist vorne mit, waren oft Teil der Playoff-Entscheidungen. Warum bleiben die Clubs hinter den Erwartungen zurück?

  • Öffentliches Leben lahmgelegt

    So., 17.12.2017

    Hunderttausende gegen Job-Abbau bei Ratiopharm-Mutter Teva

    Passagiere warten am Flughafen Ben Gurion in Tel Aviv während eines Streiks. Von dem vierstündigen Ausstand sollen unter anderem Flughäfen und Häfen, Banken und Behörden in ganz Israel betroffen sein.

    Der Teva-Konzern aus Israel ist ein global vernetztes Unternehmen - er kontrolliert auch den deutschen Medikamenten-Hersteller Ratiopharm. Die vorgesehenen Jobkürzungen machen die Beschäftigten am Heimatsitz wütend, ein landesweiter Ausstand ist die Folge.

  • Biotechnologie

    So., 17.12.2017

    Streik in Israel - Protest gegen Stellenabbau bei Teva

    Tel Aviv (dpa) - Als Protest gegen den geplanten Stellenabbau bei der Ratiopharm-Mutter Teva sind zahlreiche Beschäftigte in Israel in Streik getreten. Von dem vierstündigen Ausstand sollen bis zum Mittag unter anderem Flughäfen und Häfen, Banken und Behörden in ganz Israel betroffen sein. Die Arbeitswoche beginnt in Israel regulär am Sonntag. Der kriselnde Pharmakonzern will weltweit 14 000 Stellen streichen. Teva ist Weltmarktführer unter den Generika-Herstellern und Israels größtes Unternehmen. In Deutschland ist es mit seiner Marke Ratiopharm bekannt und beschäftigt rund 2900 Mitarbeiter.

  • Biotechnologie

    Sa., 16.12.2017

    Stellenabbau bei Ratiopharm-Mutter: Generalstreik in Israel

    Tel Aviv (dpa) - Wegen des geplanten umfangreichen Stellenabbaus bei der Ratiopharm-Mutter Teva hat der israelische Gewerkschafts-Dachverband Histadrut für morgen zu einem Generalstreik aufgerufen. Davon sollen die Flughäfen und Häfen, Banken und Behörden in ganz Israel bis zum Mittag betroffen sein. Alle Niederlassungen von Teva im Land sollen den ganzen Tag über bestreikt werden. Der kriselnde Pharmakonzern will binnen zwei Jahren weltweit 14 000 Stellen streichen. Teva ist in Deutschland mit seiner Marke Ratiopharm bekannt.