vdek



Alles zur Organisation "vdek"


  • Kommentar: Eigenanteil für Pflegebedürftige steigt

    Fr., 31.07.2020

    Luxusgut Altenpflege

    Kommentar: Eigenanteil für Pflegebedürftige steigt: Luxusgut Altenpflege

    Für Pflegebedürftige wird die Betreuung im Heim immer teurer und teurer. Im bundesweiten Schnitt stiegen die selbst zu zahlenden Anteile jetzt über die Marke von 2000 Euro im Monat, wie aus Daten des Verbands der Ersatzkassen mit Stand 1. Juli hervorgeht. Ein Kommentar zur Situation von Mirko Heuping.

  • Je nach Bundesland verschieden

    Fr., 31.07.2020

    Eigenanteile für Pflegebedürftige im Heim steigen weiter

    Pflegebedürftige müssen für einen Heimplatz tiefer in die eigene Tasche greifen.

    Die Kosten für Pflegeheimbewohner und Angehörigen kennen schon seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Der Trend setzt sich nun ungebremst fort - das erhöht den Druck zum politischen Gegensteuern.

  • Gesundheit

    Fr., 31.07.2020

    Heimbewohner in NRW müssen für Pflege immer mehr zuzahlen

    Eine ältere Frau sitzt in einem Pflegeheim in ihrem Rollstuhl vor einem Tisch.

    Stationäre Pflege im Heim rund um die Uhr ist teuer und vom sozialen Netz nur teilweise abgesichert. Die Bewohner müssen immer mehr zuzahlen - in NRW inzwischen im Schnitt mehr als 2400 Euro im Monat.

  • 110 Euro mehr

    Mi., 19.02.2020

    Zuzahlungen für Pflegebedürftige im Heim steigen weiter

    Pflegebedürftige müssen für die Betreuung im Heim immer mehr aus eigener Tasche zuzahlen.

    Mehr und mehr Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen. Doch eine Heimbetreuung kostet. Und die selbst zu tragenden Summen werden zusehends größer, wie neue Zahlen bestätigen. Also was tun?

  • 110 Euro mehr

    Mi., 19.02.2020

    Zuzahlungen für Pflegebedürftige im Heim steigen weiter

    Pflegebedürftige müssen für die Betreuung im Heim immer mehr aus eigener Tasche zuzahlen.

    Mehr und mehr Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen. Doch eine Heimbetreuung kostet. Und die selbst zu tragenden Summen werden zusehends größer, wie neue Zahlen bestätigen. Also was tun?

  • Gesundheit

    Mi., 19.02.2020

    Zuzahlungen für Pflegebedürftige im Heim steigen weiter

    Mehr und mehr Menschen in Deutschland sind auf Pflege angewiesen. Doch eine Heimbetreuung kostet. Und die selbst zu tragenden Summen werden zusehends größer, wie neue Zahlen bestätigen. Also was tun?

  • Gesundheit

    Di., 26.02.2019

    Krankenkassen: Ende im Streit um Sanitäter-Ausbildungskosten

    Notfallsanitäter Axel Kernbach (l) und ein Kollege fahren zu einem Einsatz.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ein Streit um die Ausbildungskosten von Notfallsanitätern ist nach Verbandsangaben beendet. Drei Klagen gegen Kommunen würden zurück genommen, teilte der Verband der Ersatzkassen (VdEK) am Dienstag mit. «Die gesetzlichen Krankenkassen ziehen damit die Konsequenzen aus einem Beschluss des Oberverwaltungsgerichts in Schleswig-Holstein und einem Gutachten des NRW-Gesundheitsministeriums», sagte der NRW-Chef des VdEK, Dirk Ruiss, der Mitteilung zufolge. Wie schon bisher würden die Kassen die Kosten übernehmen - allerdings ohne in Gesprächen mit den Kommunen über die Bedarfsplanung ihre Vorbehalte zu nennen.

  • Fragen und Antworten

    Mi., 06.02.2019

    Worauf Versicherte beim Krankenkassenwechsel achten müssen

    Der Wechsel von einer gesetzlichen Krankenkasse in eine andere sollte eigentlich ohne Probleme funktionieren. Es gibt aber einige Fristen, auf die Versicherte achten sollten.

    Viele gesetzliche Krankenkassen haben zuletzt den Zusatzbeitrag gesenkt oder Extraleistungen ausgeweitet. Wer mit seiner Kasse unzufrieden ist, kann sich eine neue suchen. Doch wie gelingt der Wechsel?

  • Streit um Ausbildungskosten

    Mo., 28.01.2019

    Notfallsanitäter dringend gesucht

    Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße.

    Rettungswagen sollen künftig von Notfallsanitätern besetzt werden. Die bisherigen Rettungsassistenten können sich weiterbilden. Wer muss dafür zahlen? Der Streit ums Geld hat Folgen.

  • Reise ins Ausland

    Do., 16.08.2018

    Das ist bei Urlaub während der Krankschreibung zu beachten

    Krank geschriebene Arbeitnehmer brauchen für eine Auslandsreise die Zustimmung der Krankenkasse, wollen sie weiterhin Krankengeld erhalten.

    Arbeitnehmer, die langfristig erkrankt sind, können auch Krankengeld beziehen, wenn sie ins Ausland reisen. Das Vorhaben muss jedoch in jedem Fall mit der Krankenkasse abgestimmt sein.