Ada Hegerberg



Alles zur Person "Ada Hegerberg"


  • Norwegens Starspielerin

    Mi., 12.06.2019

    Ada Hegerberg: Jeden Tag über Gleichberechtigung reden

    Sieht sich nicht als Frau, die Fußball spielt, sondern als Fußballer: Ada Hegerberg.

    Valenciennes (dpa) - Norwegens Fußball-Star Ada Hegerberg hat Verständnis für die großen Gehaltsunterschiede zwischen Männern und Frauen in ihrem Beruf geäußert.

  • Gastgeber Frankreich

    Do., 06.06.2019

    Frauen-WM rückt in den Fokus - FIFA-Boss sieht «neue Ära»

    Die Frauen-WM findet vom 7. Juni bis 7. Juli 2019 in Frankreich statt.

    Die 8. Weltmeisterschaft in Frankreich soll den Frauenfußball auf dem Globus auf die nächste Ebene heben. Der wiedergewählte FIFA-Boss Infantino spricht von einer «neuen Ära» und einer «Explosion des Frauenfußballs». Doch bis zur Gleichstellung ist der Weg noch weit.

  • Sportlerwahl Münster 2018

    Sa., 08.12.2018

    Los geht's: Der letzte Titel des Jahres wird vergeben

    Die Sportler des Jahres 2017 hatten Anfang des Jahres Grund zu Feiern und haben den Schwung mit ins neue Sportjahr genommen. Viele der Athleten sind auch 2018 in der näheren Auswahl.

    Ada Hegerberg hat es geschafft: Die norwegische Fußballerin war in dieser Woche wirklich in sämtlichen Medien prominent vertreten und hat dem Frauen-Fußball damit zu einer (wohl verdienten) Aufmerksamkeit verholfen, die ihrem Sport normalerweise nicht entgegengebracht wird. 

  • Nach Lungenembolie

    Di., 25.09.2018

    Teamtraining für DFB-Kapitänin Marozsan rückt näher

    Steht vor der Rückkehr ins Teamtraining: Dzsenifer Marozsan.

    London (dpa) - Dzsenifer Marozsan, Spielführerin der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, will nach ihrer Lungenembolie bald wieder im Team von Champions-League-Sieger Olympique Lyon trainieren.

  • Fußball

    Mo., 24.09.2018

    Marozsan verpasst bei Weltfußballerwahl Überraschung

    London (dpa) - Die deutsche Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan hat bei der Wahl zur Weltfußballerin des Jahres eine Überraschung verpasst. Bei der FIFA-Gala in London siegte die Brasilianerin Marta. Als dritte Spielerin hatte es Marozsans Vereinskollegin Ada Hegerberg aus Norwegen in die Top 3 geschafft. Marozsan und Hegerberg hatten im Sommer die französische Meisterschaft und die Champions League gewonnen. Die 32-Jährige Marta von Orlando Pride hatte von 2006 bis 2010 fünfmal nacheinander gewonnen.

  • Wahl in London

    Mo., 03.09.2018

    Weltfußballer: Modric und Salah fordern Ronaldo heraus

    Vize-Weltmeister Luka Modric könnte zum Weltfußballer gewählt werden.

    Das Dauer-Duell zwischen Cristiano Ronaldo und Lionel Messi um die wichtigste individuelle Trophäe des Weltfußballs ist vorerst vorbei. Nur der Portugiese steht unter den Top Drei bei der FIFA-Kür - und muss sich neuer Konkurrenz erwehren.

  • Frauen-Königsklasse

    Do., 24.05.2018

    Pleite gegen Lyon: Wolfsburg verpasst zweites Triple

    Die Wolfsburgerin Alexandra Popp (l) beim Duell mit Lyons Ada Hegerberg.

    Der zweite Kraftakt innerhalb von fünf Tagen war für den VfL Wolfsburg zuviel. Die Grün-Weißen verpassten im Champions-League-Finale gegen Titelverteidiger Lyon das zweite Triple der Clubgeschichte. Jubeln durfte dagegen Dzsenifer Marozsan.