Adam Schiff



Alles zur Person "Adam Schiff"


  • Spekulationen über Begnadigung

    Do., 20.02.2020

    Trump-Vertrauter Stone muss mehr als drei Jahren in Haft

    Roger Stone, ein langjähriger Vertrauter von US-Präsident Trump, muss für 40 Monate ins Gefängnis.

    Der Prozess gegen einen Trump-Vertrauten sorgte für viel Wirbel. Der US-Präsident hat die Staatsanwaltschaft in dem Fall offen kritisiert. Nun ist das Strafmaß verkündet, und Trump meldet sich gleich wieder zu Wort. Könnte er Stone begnadigen? Vorerst will Trump abwarten.

  • Regierung

    Mo., 03.02.2020

    Ankläger appellieren an Gewissen der Senatoren

    Washington (dpa) - Zum Abschluss des Amtsenthebungsverfahrens gegen Donald Trump haben die Anklagevertreter den Senat aufgerufen, den US-Präsidenten wegen Machtmissbrauches zur Verantwortung zu ziehen. Kurz vor dem für Mittwoch erwarteten Urteil in dem Verfahren trugen Ankläger und Verteidiger im Senat ihre Abschlussplädoyers vor. Der Leiter des Anklage-Teams, der Demokrat Adam Schiff, appellierte an die Senatoren, angesichts der «überwältigenden Beweise» Trump zu verurteilen. Das Verteidiger-Team des Präsidenten wies die Anschuldigungen dagegen erneut zurück.

  • Freispruch wahrscheinlich

    Mo., 03.02.2020

    Impeachment-Ankläger appellieren an Gewissen der Senatoren

    Mitch McConnell, republikanischer Mehrheitsführer im Senat, ist fest entschlossen, US-Präsident Trump von allen Vorwürfen freizusprechen.

    Das Impeachment-Verfahren gegen den US-Präsidenten neigt sich dem Ende zu. Ankläger und Verteidiger präsentieren zum Schluss noch einmal ihre Argumente. Doch der Ausgang scheint längst ausgemacht.

  • Amtsenthebungsverfahren

    Do., 30.01.2020

    Trump-Impeachment steuert auf wichtige Entscheidung zu

    Das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump steuert auf eine wichtige Entscheidung zu.

    Seit Wochen dominiert das Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Trump die Schlagzeilen in Amerika. Am Freitag dürfte eine zentrale Frage entschieden werden.

  • Regierung

    So., 26.01.2020

    Trump geht Impeachment-Ankläger scharf an

    Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat den Leiter des Anklageteams im Amtsenthebungsverfahren gegen ihn, Adam Schiff, scharf angegriffen. Er beschimpfte ihn als korrupt und deutete an, Schiff müsse einen «Preis» für sein Verhalten zahlen. Trump schrieb auf Twitter, Schiff sei ein «korrupter Politiker und wahrscheinlich ein sehr kranker Mann». Trump erklärte weiter: «Er hat den Preis für das, was er unserem Land angetan hat, noch nicht bezahlt!» Schiff wertete das in einem NBC-Interview als Einschüchterungsversuch.

  • Amtsenthebungsverfahren

    So., 26.01.2020

    Impeachment: Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück

    Pat Cipollone, Rechtsberater des Weißen Hauses und Leiter des Verteidigerteams, spricht im US-Senat.

    Die Verteidiger im Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten schmettern die Vorwürfe gegen Trump in ihrem ersten Aufschlag ab. Der US-Präsident teilt derweil auf seine Weise gegen den Leiter des Anklage-Teams aus. Droht er ihm?

  • Parlament

    So., 26.01.2020

    Trumps Verteidiger weisen Vorwürfe zurück

    Washington (dpa) - Im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben dessen Verteidiger die Vorwürfe der demokratischen Anklagevertreter kategorisch zurückgewiesen. Der Blick auf die Fakten zeige, dass der Präsident nichts falsch gemacht habe, sagte Pat Cipollone, Rechtsberater des Weißen Hauses und Leiter des Verteidigerteams. Er kritisierte im US-Senat die Präsentation der Ankläger: «Sie haben immer und immer wieder Dinge gesagt, die einfach nicht wahr sind.» Der Leiter des Anklage-Teams der Demokraten, Adam Schiff, mühte sich, die Argumentation von Trumps Team zu entkräften.

  • Impeachment-Verfahren

    Fr., 24.01.2020

    Trump und Republikaner kritisieren Anklage-Plädoyers

    Betont entspannt: US-Präsident Donald Trump.

    Seit Mittwoch präsentieren die Ankläger im Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump ihre Argumente. Trump und seine Republikaner beschweren sich über eine überlange Präsentation mit ständigen Wiederholungen. Bald ist das Verteidigerteam des Präsidenten dran.

  • Ringen um Zeugenaussagen

    Do., 23.01.2020

    Neue Runde von Anklage-Plädoyers im Impeachment-Verfahren

    Videostandbild aus dem US-Senat: Der demokratische Kongressabgeordnete Adam Schiff, Vorsitzender des Geheimdienstausschusses, spricht während des Amtsenthebungsverfahrens gegen US-Präsident Trump.

    Tag zwei für die Ankläger: Noch bis Freitag haben die Anklagevertreter im Amtsenthebungsverfahren gegen den US-Präsidenten Zeit, ihre Vorwürfe vorzutragen. Lassen sich die republikanischen Senatoren von den Argumenten beeindrucken?

  • Parlament

    Mi., 22.01.2020

    Impeachment: Demokraten appellieren an Gewissen der Senatoren

    Washington (dpa) - Zum Auftakt der Plädoyers im Amtsenthebungsverfahren gegen US-Präsident Donald Trump haben die Anklagevertreter an das Gewissen der Senatoren appelliert und sie zu Unvoreingenommenheit aufgerufen. «Die Verfassung überträgt Ihnen die Verantwortung, als unparteiische Geschworene zu handeln», sagte der Leiter der Anklagevertreter des Repräsentantenhauses, der Demokrat Adam Schiff, im US-Senat. Die Parteizugehörigkeit dürfe dabei keine Rolle spielen. Trump ist erst der dritte Präsident in der US-Geschichte, gegen den ein Amtsenthebungsverfahren geführt wird.